Sie dürfen nicht in dieses Buch schreiben
BRAIN TATTOOS mit Rainer Biesinger (03. Mai 2017, 19 Uhr)

Mittwoch, 03. Mai 2017, ab 19 Uhr im Kinocenter "UT99"

Thüringer Literaturtage 2017

Ein (Brain-)Tattoo ist für immer! ›Brain-Tattoos‹ ist die intensive Auseinandersetzung mit dir selbst und der Welt, in der du lebst. Dieses Buch wird dein Leben verändern!“ Heavy Metal Coach® Rainer Biesinger

»Das gesamte Konzept des Tätowierens ist die Veränderung. Es kann eine Person mental und psychisch verändern. Wahrscheinlich ist das auch einer der Hauptgründe, warum es die Menschen so anzieht.« Rainer Biesinger

Wir alle verfügen über mächtige, zunächst unsichtbare Gedankenbilder, sogenannte »Brain-Tattoos«, die sehr oft ungefragt, bedenkenlos und gnadenlos in unsere Gehirne tätowiert sind – durch unsere Erlebnisse, durch die Gesellschaft, die Politik oder die Medien. Inwieweit diese Gedankenbilder wirklich noch schön zu betrachten sind, kann man beim Blick auf diese zunehmend durchgeknallte Welt mehr und mehr bezweifeln, so Rainer Biesinger.

Der Heavy Metal Coach® nimmt seine Leser mit auf einen knallharten Trip in die Welt der Brain-Tattoos und lässt durch die Analyse dieser tief ins Gehirn eingebrannten Gedankenbilder sowohl den gegenwärtigen Zustand der Menschheit als auch des eigenen Ichs und Lebens bewusst werden. Brain Tattoos befasst sich mit den Themen, die elementar sind, um die eigene Anschauung der materiellen Welt fundamental zu überdenken. Früher war Rainer Biesinger ein selbstzerstörerischer, drogen- und alkoholabhängiger, gewaltbereiter Underdog, heute ist der voll tätowierte Rocker einer der gefragtesten Persönlichkeitstrainer Deutschlands. Seinem Publikum zeigt der Heavy Metal Coach® anhand seiner eigenen Erlebnisse, wie man sein Schicksal selbst in die Hand nehmen und sein Leben um 180 Grad wenden kann.

Biesinger legt gern den Finger in die Wunde, liefert aber gleichzeitig auch motivierende Botschaften und neue Denkansätze. Er polarisiert und provoziert, und das gnadenlos, knallhart und ohne Tabus. „Getreu dem Motto: Harder – faster – louder! Rainer Biesinger
(co) werdewelt

Sie sind herzlich eingeladen!
Eintritt 14 / 18 EUR

Eine Gemeinschaftsveranstaltung der Greizer Bibliothek mit Lese_Zeichen e.V.!
Bibliothek Greiz
WIR freuen uns auf SIE!
www.thuebibnet.de - die digitale Bibliothek - eMedien (eBook, eHörbücher, eFilme, ... einfach mobil ausleihen. Gaaanz einfach - (fast) egal wo... im Garten , auf Reisen , im Bett , und und und !!! Wir helfen gern weiter! Schönes WE!!!
Vorlesewettbewerb... nur MUT... Wir suchen SIE!!!
Montag, 22. Mai 2017, ab 16:00 Uhr, Stadt- und Kreisbibliothek Greiz, Kirchplatz 4

VORLESEWETTBEWERB 50 plus plus
Wir suchen SIE!

Sie sind über 50 Jahre jung, lesen gern bzw. lesen gerne vor?

Also, wenn Sie über 50 Jahre alt sind und ein Lieblingsbuch besitzen, ein Gedicht lieben, einen Liedtext vortragen möchten oder gar selbst einen Text geschrieben haben und sich damit einem Vorlesewettbewerb stellen … dann suchen wir SIE! 2 Minuten vorstellen und 3 Minuten lesen

Vorleser und Vorleserinnen aus Greiz, aus dem Landkreis Greiz und weiter weg lesen Ihnen vor. Danke und Respekt.

Herzlich möchten wir Sie zu dieser öffentlichen Veranstaltung einladen, denn unsere Vorleser brauchen das Publikum, den Applaus und natürlich Sie, die mit den Vortragenden mitfiebern.

Und vielleicht schaut sich manch einer selbst das an, um beim nächsten Mal selbst auf der Bühne zu stehen.

Unser großer Dank an die Jury.

Der Sieger erhält einen e-book-reader, gestiftet von der Sparkasse Gera-Greiz, der Zweitplazierte erhält 2 Freikarten für den „Literaturabend der Stadt Greiz“ mit dem „Tatort“-Kommissar Miroslav Nemec am Sonntag, dem 11.6.2017 um 17 Uhr in der Vogtlandhalle und der 3. Platz erhält einen Büchergutschein, gestiftet von der Buchhandlung „Bücherwurm“. Danke!

Auch wird wieder der Sonderpreis der OTZ Ostthüringen für den besten selbstgeschriebenen eigenen Text ausgelobt. Buchpräsente und ein Zeitungsporträt.
Bibliothek Greiz
nur Mut... wir freuen uns über jede Anmeldung!!!
Anabella Freimann und noch mehr „Herbstlust“
Hier sind sie wieder... unsere Medien-Empfehlungen für Januar 2014. Energie fürs Gehirn! Mehr unter: http://www.greiz.de/bildung-kultur/b...medien.html. Wir freuen uns auf EUCH!
DVD: Adopted
BRD/Südafrika, 2010
Dokumentation, 87 Min.
Regie:Gudrun F. Widlok, Rouven Rech

Eine dokumentarische Utopie über einen ungewöhnlichen, interkulturellen Austausch: In einem Pilotprojekt adoptieren afrikanische Großfamilien emotional verarmte Europäer - erwachsene Menschen, die sich nach einem wirklichen, traditionellen Familienleben sehnen, das sie in ihrer eigenen Heimat nicht finden...
Sehenswert - neu zum ausleihen!!!
Unsere Lesetipps: wieder neu zusammengestellt - mehr unter: http://www.greiz.de/bildung-kultur/b...medien.html
Lesen.Hören.Sehen - wir wünschen "Gute Unterhaltung"