Info

„Ein Haus ohne Bücher ist arm, auch wenn schöne Teppiche seinen Böden und kostbare Tapeten die Wände bedecken.“ Dieser Satz stammt von Literaturnobelpreisträger Hermann Hesse hat bis heute nichts von seiner Aktualität eingebüßt.
Fraglich ist nur: Muss ein Buch im Jahr 2013 zwangsläufig aus gedrucktem Papier bestehen? Oder kann man hochwertige Lektüre nicht ebenso gut auf dem E-Reader genießen?

E-Reader

Jetzt beitreten?

Möchten Sie in dieser spannenden Gruppe mitdiskutieren und andere Mitglieder kennenlernen? Dann loggen Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto ein oder registrieren Sie sich bei wizelife. Danach können Sie gleich beitreten - viel Spaß!