Verstand kontra Gefühl

Sie neigen insbesondere in der zweiten Tageshälfte zu Unsachlichkeit. Gedanken und Gefühle vermischen sich. Im Gespräch sind Sie subjektiver und lassen sich mehr von Emotionen beeinflussen als üblich.

Das Träumen geht vor

Für kurze Zeit tauchen Sie in eine Traumwelt ein. Ihre Fantasie ist angeregt und Ihre Leistungsfähigkeit vermindert. Falls Sie arbeiten und sich konzentrieren müssen, dürften Sie feststellen, dass Sie zerstreut und unaufmerksam sind. Ein bisschen Romantik und die Möglichkeit, Gefühle zu zeigen, würden Ihnen guttun.

Bewegung steigert das Wohlbefinden

Heute ist mehr los, als Ihnen lieb sein dürfte. Manches geht Ihnen zu schnell. Ärger liegt fast schon greifbar in der Luft. Sie müssen reagieren und haben vermutlich keine Lust dazu. Körperliche Bewegung würde Ihr Wohlbefinden steigern. Wählen Sie zwischen einem Spaziergang, Sport oder körperlicher Arbeit!