Grünkohlsalat mit Kartoffelspalten und Senfdressing
Grünkohlsalat mit Kartoffelspalten und Senfdressing
Grünkohlsalat mit Kartoffelspalten und SenfdressingFoto-Quelle: Rolf Stäcker

Insalata di cavolo riccio con patate e condimento alla senape

Wie die Italiener mit Grünkohl umgehen!

FÜR 6 PERSONEN
600 g festkochende Kartoffeln
5 EL natives Olivenöl extra zum aromatisieren
etwas raffiniertes Olivenöl zum Braten
je 1/2 TL edelsüßes und rosenscharfes Paprikapulver
5 Stiele Kräuter (z. B. Majoran, Kerbel)
200 g Joghurt
2–3 EL Apfelessig
je 1–2 TL süßer Senf und Feigensenf
1 Prise Zucker
1 Zwiebel
1 kg Grünkohl
etwas Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

ZUBEREITUNG
(1) Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Kartoffeln gründlich waschen, der Länge nach in Spalten schneiden und in einer Mischung aus 3 EL raffinierte Olivenöl, Salz, Pfeffer und beiden Paprikapulversorten wenden. Anschließend auf einem Backblech verteilen und im vorgeheizten Ofen in 30–35 Minuten goldbraun backen.

(2) Für das Dressing die Kräuter waschen und trocken schütteln. Die Blättchen abzupfen und sehr fein hacken. Joghurt, Essig, Senf und Kräuter verrühren. Die Mischung anschließend mit Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken.

(3) Die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Grünkohl putzen, gründlich waschen und abtropfen lassen, dann von den harten Blattstielen befreien. Grünkohl und Zwiebel im übrigen erhitzten raffinierten Olivenöl 5–8 Minuten dünsten. Den noch warmen Grünkohl mit den Kartoffelspalten auf Tellern anrichten. Den Salat mit dem Senfdressing beträufeln, mit dem nativen Olivenöl aromatisieren und sofort servieren.

TIPP: Wer mag, kann die Kartoffeln auch durch Süßkartoffeln oder Kürbis ersetzen und auf die gleiche Weise zubereiten.

1 Kommentar

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
klingt fantastisch...tolles bild.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.