PORTERHOUSE-STEAK mit frittierter Zwiebel
PORTERHOUSE-STEAK mit frittierter Zwiebel
PORTERHOUSE-STEAK mit frittierter ZwiebelFoto-Quelle: Rolf Stäcker

Wer jetzt noch nicht grillen mag, es geht auch in der Stahlpfanne

ZUTATEN für 4 Personen
2 Gemüsezwiebeln (à ca. 400 g)
200 g Weizenmehl
1 EL Paprikapulver (edelsüß)
1 EL Knoblauchpulver
1 TL Cayennepfeffer
1 EL gemahlener Kümmel
200 ml Milch
1 Ei
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 Eigelb
1 TL Zitronensaft
1 TL Senf
250 ml mildes Pflanzenöl
1 hartgekochtes Ei
50 g Kapern (aus dem Glas)
½ Bund Estragon
ca. 2 l Frittieröl
4 Porterhouse-Steaks (à mindestens 400 g; ca. 3,5 cm dick) aus dem flachen Rückenteil des Rindes geschnitten.

ZUBEREITUNG
(1) Zwiebeln schälen und den Wurzelansatz dranlassen. Die Zwiebel dann mit einem scharfen Messer in Viertel teilen, dabei aber nicht komplett durchschneiden. Die Zwiebelviertel jeweils weitere zweimal tief ein-, aber nicht durchschneiden. Zwiebeln ca. 10 Minuten in eisgekühltes Wasser legen, dabei öffnen sich die Zwiebelschichten und bilden eine Blütenform.

(2) In der Zwischenzeit Mehl, Paprika-, Knoblauchpulver, den Cayennepfeffer und Kümmel in einer Schüssel mischen. Milch und Ei verquirlen und mit Salz und Pfeffer würzen.


(3) Zwiebeln gründlich abtropfen lassen. Danach in der Mehlmischung wenden, sodass alle Schichten fein mehliert sind. Das überschüssige Mehl sacht abklopfen. Zwiebeln dann durch die Ei-Milch-Mischung ziehen, dabei darauf achten, dass die einzelnen Schichten möglichst alle benetzt sind. Zwiebeln nochmals mit Mehl fein bestäuben. Ca. 1 Stunde kalt stellen.

(4) Den Grill für direktes Grillen vorbereiten und anheizen. In einem hohen Rührbecher Eigelb, Zitronensaft und Senf verrühren. Öl zunächst tröpfchenweise, dann in feinem Strahl unterquirlen, sodass eine cremige Mayonnaise entsteht. Gekochtes Ei schälen. Ei, Kapern und Estragon grob hacken und unter die Mayonnaise rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.


(5) Frittierfett in der Fritteuse oder einem hohen Topf auf etwa 175 Grad erhitzen. Zwiebeln einzeln mit dem Wurzelansatz nach oben ins Fett geben und darin ca. 6 Minuten knusprig ausbacken. Danach vorsichtig wenden und weitere ca. 4 Minuten fertig backen. Zwiebeln auf Küchenpapier abtropfen lassen und mit Salz würzen.

(6) Steaks bei direkter Hitze ca. 4 – 6 Minuten pro Seite grillen. In der Warmhaltezone ca. 2 Minuten ruhen lassen. Danach mit Salz und Pfeffer würzen. Fleisch, Zwiebeln und Mayonnaise anrichten.

5 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.