► Video
Rente: Das ändert sich am 1. Februar 2019 bei der Erwerbsminderungsrente
Erwerbsminderungsrente - wichtige Änderung tritt am 1. Februar in Kraft
Erwerbsminderungsrente - wichtige Änderung tritt am 1. Februar in Kraft

Ein schwerer Unfall, eine plötzliche Krankheit - wer in Deutschland aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr arbeiten kann, hat Anspruch auf die Erwerbsminderungsrente. Zum 1. Februar 2019 gibt es eine entscheidende Änderung.

Ab diesem Zeitpunkt verlängert sich bei der Berechnung der Erwerbsminderungsrente die Zurechnungszeit - zugunsten der Empfänger. Sie wird laut Deutscher Rentenversicherung von 62 Jahren und drei Monaten auf das vollendete 65. Lebensjahr erhöht.

LESEN SIE AUCH ... Renten Irrtümer: Diese 7 Gerüchte über die Rente sind FALSCH - Finanztest klärt auf

Die Rente wird dann so berechnet, als hätte der Arbeitnehmer tatsächlich bis 65 gearbeitet. Unterm Strich bekommen Betroffene damit deutlich mehr.Die Regelung gilt rückwirkend für alle, die seit dem 1. Januar 2019 Erwerbsminderungsrente beziehen.

"Für sie wird die sogenannte Zurechnungszeit 2019 erst mit 65 Jahren und acht Monaten enden", heißt es bei der Deutschen Rentenversicherung. Bei einem Rentenbeginn ab dem 1. Januar 2020 verlängert sich die Zurechnungszeit schrittweise weiter, bis sie bei einem Rentenbeginn ab 2031 mit 67 Jahren endet. Durch die Zurechnungszeit werden erwerbsgeminderte Menschen so gestellt, als hätten sie in dieser Zeit mit ihrem bisherigen durchschnittlichen Einkommen weitergearbeitet und Beiträge gezahlt. Dadurch erhalten sie eine höhere Rente.

IM VIDEO: 5 wichtige Fakten zur Rente, die Sie kennen sollten


32 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Ich weiß gar nicht warum noch einer die SPD wählt.Die können anstellen was sie wollen und werden immer wieder gewählt.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Auch hier bei diesem Thema wird in Deutschland mit zweierlei Maß gemessen - ist das die Deutsche Gerechtigkeit? Warum werden neu Erkrankte mit neuen Daten berechnet und die alten Renten nicht? So bekommt man nur mehr Ungerechtigkeiten zu sammen. Bei den nächsten Wahlen gibts die Abrechnung für die GroKo - einfach diese Brüder nicht mehr wählen!
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Was evtl.noch möglich wäre das es noch eine Gesetzesänderung geben würde das bei mir zum Beispiel bei erreichen der Altersrente ( juni 2019 ) auch hochgerechnet werden würde
Siehe mein Beitrag vom 30.1 19
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Bei mir war die Rente noch nicht auf dem Konto .Bekomme seit 2015 Erwerbsminderung habe 41Jahre Gearbeitet bin gespannt.
wize.life-Nutzer
Was ich mit bekommen habe Ja.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Bei uns im Land gibt es leider eine zwei Klassen Politik. Der neue der Erwerbsminderungsrente bezieht wird höher eingestuft und die schon etliche Jahre Erwerbsminderungsrente bekommen werden davon ausgegrenzt. Danke für die Ausgrenzung. Wann wehrt sich mal der Deutsche Bürger.
wize.life-Nutzer
Wehren nach den Regeln der Demokratie : wenn gewählt wird - und man entscheiden muss, ob man "Pest" oder "Cholera" will.
Ach, wenn wir Rentner so eine Lobby hätten wir die Automobil-Bosse mit dem Dieselbetrug und Herr Minister CSU Scheuer einknickt vor den Sponsoren BMW etc.
Kein aktueller Politiker begreift, das es immer mehr Protestwähler gibt.
Nun, in verschiedenen Parlamenten gibt es sie ja, und es werden immer mehr Wähler. Die SPD wird um Längen von den Grünen geschlagen.
wize.life-Nutzer
habe mein ganzes Leben bis 65 gearbeitet und bekomme eine Rente die zum leben zu wenig ist und zum ssteben zu aber wir im Osten sind ja die Dummen kriegen ja danch Rente was wir damls als gehalt bekommen haben das war nicht viel konnten aber gut mit leben und auch noch mahl in Urlaub fahren was heute nicht mehr möglich ist. LEIDER
wize.life-Nutzer
Ehrlich gesagt, können wir im Westen mit einer normalen Rente auch nicht mehr in Urlaub fahren. Was soll also immer dieses Gejammere. Mein Mann hat sein Leben lang schwer gearbeitet und gut verdient, die Rente ist ca. 60 % und unsere Ausgaben sind die gleichen wie vorher. Ich habe 2 Kinder groß gezogen, konnte wenig arbeiten und bekomme die Hälfte der Rente wie mein Mann. Ehrlich gesagt, kann man davon auch nicht mehr in Urlaub fahren.
wize.life-Nutzer
Und die Politiker welche von Protestwählern sprechen, auf die hört man nicht. Gehören der "falschen Partei"an
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Alle sind stolz auf die sozialen Leistungen durch den Staat. Wenn sie sie aber brauchen merken sie wie die beschissen werden. Dann wird aus sozial gleich sozialistisch.
wize.life-Nutzer
Die Politiker haben viel von den Versicherungen gelernt, grrr **
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Das wieder mal typisch, ich bekomme seit 2013 Erwerbsminderungsrente und was bringt mir das neue Gesetz nichts. Das wieder mal Ungerecht. Hatte ein schweren Arbeitsunfall leider mit Folgeschäden. Und das neue Gesetz bringt mir Überhaupt nichts.
wize.life-Nutzer
doch ... die . Zurechnungszeit wird weiter ausgedehnt bis über 65 tralala
bringt dir doch später mehr Altersrente
wize.life-Nutzer
Das neue Gesetz gilt aber nur für die Neu Rentner ab 2019
wize.life-Nutzer
ja so ist's nicht jammern.
wize.life-Nutzer
Ich finde das sehr gerecht. Aber was ist mit denen die bereits in EU RENTE sind. Ich bin seit 2014 in EU RENTE .erhalte ab Juni diesen Jahres meine reguläre Rente die auch nicht höher ausfällt. Ich muss ganz schön knappsen. Die EU - NORMALE Rente fiel und fällt bei mir um ca. 500 Euro niedriger aus. Würde ich jetzt in EU RENTE gehen hätte ich den Verlust nicht
wize.life-Nutzer
Ich verstehe auch nicht warum immer mit zweierlei Mass gemessen wird
wize.life-Nutzer
Norbert Seel das was du schreibst stimmt nicht ich habe auch einen Arbeits unfall gehabt und hab 3 einhalb jahre gefeiert und das hat alles die BG bezahlt bis ich meine rente mit der Gewerkschaft gewonnen habe und habe alles nachbezahlt bekommen
wize.life-Nutzer
Ja super. Dann hast du Glück gehabt. Aber du musstest erst klagen.
wize.life-Nutzer
klar, wer sich nicht wehrt hat schon verloren.
wize.life-Nutzer
Ausserdem hattet du einen Arbeitsunfall. Da sieht die Sache ganz anders aus. Bei mir war es kein arbeitsunfall!!!
wize.life-Nutzer
Ich habe ja auch den Norbert Seel damit gemeint der sagte er habe auch ein Arbeiz unfall gehabt Das kann ja auch nur über die BG geregelt werden
wize.life-Nutzer
Die Zurechnungsrente bis 65 J. gilt rueckwirkend
wize.life-Nutzer
Zurechnungszeit, tschuldigung
wize.life-Nutzer
ich habe mich vertan und liege falsch
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Unser Gesundheitsminister propagiert in einer Zeitung wir müssen Rentner entlasten, und gleichzeitig bekomme ich Post von den Zusatzkassen das die Pflegeversicherung erhöht wurde, neue Berechnung ich bekomme ich weniger Rente. Herzlichen Dank
wize.life-Nutzer
Danke ..,ich geb das weiter an die ehem Verursacher .. H. Schröder u. H. Tretin ...
wize.life-Nutzer
Alles nur eine große LÜGE. Die sabbern alle nur dumm daher und es kommt NICHTS, rein GAR NICHTS dabei raus. Zusätzlich werden Rentner die vor 2019 in EU bzw. EM Rente gegangen sind schlichtweg ausgeklammert. Das nennt man dann wohl GLEICHBERECHTIGUNG.
wize.life-Nutzer
Ich bekomme seit 1991 eine Erwerbsminderungsrente wegen dem sogenannten Pressluftschaden ( kaputte Handgelenke) von 68,57 EUR und sie ist noch nie gestiegen weil der sogenannte Auffüllbetrag noch nicht abgebaut ist, und der wird wohl bis an mein Lebensende nie erreicht werden.
wize.life-Nutzer
Habe mich heute morgen mal(aus Lust u. Laune ) direkt bei der Rentenversicherung erkundigt ..,,wollte mich halt etwas schlauer z.d. Thema machen ...,,
wize.life-Nutzer
Da ist aber sicher nichts anderes bei herausgekommen, oder?
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.