Vaterlandsverräter
Kamele
KameleFoto-Quelle: pixabay.com

Manchmal ist es wirklich unterhaltend hier und die Krönung sind verschiedene Kommentare, die man als missglückte Beleidigung ansehen muss. Also gewissermaßen gewollt aber nicht gekonnt. Natürlich kann man solche Dinge nicht einfach stehen lassen weil dann daraus ein Rattenschwanz von Angriffen und Beleidigungen folgt, die man nicht unbedingt haben muss. Doch einen lustigen Kommentar möchte ich doch heraus picken:

Da hat mich doch gestern tatsächlich so ein Troll einen Vaterlandverräter genannt weil ich nicht bereit wäre, die neuen Nationalsozialisten zu wählen und vor 18 Jahren auf die Kanaren ausgewandert bin. Ich bin aber auch böse und so wie ich das sehe, bin ich nicht der einzige Böse hier auf dieser Plattform - oder wenn man schon "groß" denken will - nicht der Einzige in Deutschland wie man HIER und HIER nachlesen kann.

Pegida-Frontfrau Tatjana Festerling hat aus dem Nähkästchen geplaudert und verraten, dass Lutz Bachmann nun ebenfalls auf die Kanaren gezogen ist. Ich werde selbstverständlich erst mal prüfen lassen, ob er überhaupt über die Voraussetzungen verfügt, sich legal im spanischen Ausland aufzuhalten. Das heisst ein gesichertes Mindesteinkommen, einen legalen festen Wohnsitz, eine entsprechende Krankenversicherung und natürlich die Aufenthaltsgenehmigung (Residencia) Auch wäre interessant, ob seine Fahrerlaubnis in einen spanischen Führerschein umgeschrieben wurde. Wenn er nämlich legal hier wohnt, ist sein deutscher Führerschein ungültig. Vielleicht treffe ich ihn ja einmal auf irgend einer Autobahn im Bobbycar. Er wird jedenfalls nicht genügend Kamele finden, die ihm hier nachlaufen.

Eine Frage bleibt damit aber offen: Ob Lutz Bachmann hier von diesem Troll auch als Vaterlandsverräter bezichtigt worden wäre ? Oder gilt das nur exklusiv für Paten auf dieser Plattform ? Immerhin gibt es ja auch unzählige Hetznotizen gegen Paten und insbesondere gegen mich. Aber es ist nun einmal legitim, Nutzer, die sich nicht benehmen können, einfach auszublenden und kein Pate ist verpflichtet, sich täglich irgendwelche Beleidigungen von Trollen anzutun, die sowieso nichts Besseres zu tun haben, als zu stänkern. Und was mich angeht: Ich bin nicht Deutscher, ich bin Europäer!

Ja, diesen Lutz Bachmann müsste man auch als Vaterlandsverräter bezeichnen, denn als legaler Resident, wäre er in Deutschland nicht einmal steuerpflichtig. Aber ich muss gestehen, dass ich es bei den unzähligen Verfahren wegen Volksverhetzung gegen ihn überhaupt einen legalen Aufenthalt geben könnte, denn solange es offene Strafverfahren gibt, gibt es keine NIE und damit keine Aufenthaltsgenehmigung.

Wie war das gestern noch ? Dieser Troll meinte, ich sollte doch in Bezug auf die deutsche Politik besser die Klappe halten, wenn ich schon als Vaterlandsverräter gar nicht in Deutschland wohne. Diese Ansicht muss ich aber noch unbedingt an Lutz Bachmann weiter geben - bevor ich ihn von der Insel werfen lasse, versteht sich. Ob er dann als Vaterlandsverräter in Dresden wieder so herzlich mit Parolen wie "Wir sind das Volk" und "Ausländer raus" empfangen wird ? Ich wage es zu bezweifeln...

23 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
du bist doch weit weg von allem, schon seit 18 jahren, also was tangiert es dich?
wize.life-Nutzer
Die Entfernung spielt da gar keine Rolle - außer vielleicht, dass man gewisse Dinge aus einer Distanz erst einmal sehen muss. Aber die Familie ist trotzdem in Deutschland. DARUM tangiert es mich!
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
"Vaterlandsverräter" ist ein starkes Wort. Ich wünsche Ihnen, dass Sie sich weiterhin in diesem Land wohlfühlen. In diesem Jahr habe ich
eine Rundreise in Andalusien bis hinunter nach Gibraltar unternommen
und war von diesem Land sehr angetan. Schreiben Sie weiterhin Ihre
Beiträge und scheren Sie sich nicht um die Aussage dieses Menschen!
Eine gute Zeit und Gruß.
wize.life-Nutzer
Ach...sowas trifft mich nicht und schon gar nicht, wenn ich weiß, dass es aus der tief braunen Ecke kommt. Aber witzig ist es schon, auf welche Ideen Manche kommen
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Oh je, wenn für alle "Vaterlandsverräter" das gelten soll, was von den Flüchtlingen in DE verlangt wird: Integration durch Sprachtest, wie viele Langzeiturlauber aus Deutschland würden in Thailand diesen bestehen?
1% und selbst in Spanien kommt man doch ohne spanisch sehr gut zurecht. Die AfD kommt einem, mit all den Vaterland- Heimat- Kulturunsinn, in unserer globalen offenen Welt, doch sehr, sehr spanisch vor...
wize.life-Nutzer
Man kommt zwar in Spanien ohne Sprachkenntnisse bis zu einem gewissen Punkt, aber wirklich ankommen wird man nie...
wize.life-Nutzer
Ja, Sprache ist wichtig, aber jeder bekommt das nicht hin. Angefangen von der Ton-Sprache in Thailand mit indischer Schrift, das bekommt wirklich kaum ein Ausländer hin.
Lebe seit 25 Jahren fast nur im Ausland und kann nur deutsch ... geht auch wenn man es darf.
wize.life-Nutzer
Es wird nur dann kompliziert, wenn man wie in Spanien extra darauf hingewiesen wird, dass die Amtssprache spanisch ist. Und wer da nicht mithält, muss eben einen gerichtlich beeideten Übersetzer mitnehmen. Und der kostet...
wize.life-Nutzer
Genau so ist es. Aber davon halte ich mich fern...
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Ungeachtet der Spanischen Bedingungen, ob er dort dauerhaft bleiben darf, kann er sich seinen anhängigen Strafverfahren nicht durch Ausreise nach Spanien entziehen.

Spanien gehört zu den Mitgliedstaaten der EU, die auch die Vollstreckung und Eintreibung von Geldstrafen für Deutschland übernimmt. Gleichzeitig liefert Spanien auch deutsche Staatsangehörige aus, die mangels Zahlung dieser Geldstrafe die Ersatzfreiheitsstrafe verbüßen müssen...Aus dieser Sicht ist ja noch ein Berufungsverfahren anhängig, wo Herr Bachmann insgesamt 9600 Euro Geldstrafe oder 120 Tage Ersatzfreiheitsstrafe zahlen oder verbüßen muß.

Und dies kann ja durchaus auch höher noch ausfallen, da sowohl Staatsanwaltschaft als auch er Berufung eingelegt haben.

Die Deutschen Gefängnisse mit vielen ausländischen Gefangenen werden sicher sehr erfreut sein, einen ausgesprochenen Hasser in dieser Hinsicht dort ggf. begrüßen zu dürfen...
wize.life-Nutzer
Jedenfalls hätte er hier keinen Spaß...und dem anhängigen Verfahren kann er sich sowieso nicht entziehen
wize.life-Nutzer
Vielleicht meint er das und ist in dieser Sache etwas unkundig mit seinem Pegida und AfD-Wissen.

Ein deutscher Staatsanwalt ist da sicher sehr behilflich, ihm durch zügige Vollstreckung seinen Wissenslücken eindeutige Vertiefung der Erkenntnisse durch praktische Vollstreckungsmaßnahmen zu verleihen.

An den Flughäfen werden dann sicherlich die Deutschen und Spanischen Reporter uns durch Filmmaterial und einem enttäuschten Gesicht auf dem Laufenden halten - zu unser hoffentlich aller Freude..., bis auf seine Wähler und Anhänger...Verhaftungen gleich am Strand im Kreise schöner Frauen,,,
wize.life-Nutzer
Die spanischen Medien habe da nicht sooo ein großes Interesse und mehr als eine Randnotiz dürfte das nicht werden. Allerdings finden sich auch genügend deutsche Reporter, die gerne auf den Zug aufspringen... Von der EU Rechtshilfe hat er wohl noch nichts gehört und auch nicht davon, dass die Kanaren einen Sonderstatus haben mit dem verschärfte Aufenthaltsregeln verbunden sind
wize.life-Nutzer
Und die spanische Polizei dürfte sicherlich dafür bekannt sein, nicht wie die Deutsche Polizei freundlich zu fragen; Darf ich Ihnen die Handschellen anlegen.

Da springen gleich mehrere auf ihn drauf und reißen ihm sehr nachhaltig die Hände auf den Rücken um es dann Klick zu machen. Notfalls mit mehreren Wiederholungen für die Reporter...
wize.life-Nutzer
Pruuust...nur mal ein Beispiel: Es gab da einen Vorfall, nachdem die Guardia Civil mit einem Kandidaten in die berge gefahren sind, im beide Beine gebrochen haben und ihn zu Fuß nach hause gehen ließen. OK...er hatte es verdient, aber "nett" war es trotzdem nicht
wize.life-Nutzer
Ja die fackeln nicht lange... das sollte Herr Bachmann bedenken. Die Freundlichkeit der Deutschen Polizei endet in Passau an allen nationalen Grenzen..

Und dann wird es sehr hart.....In Russland haben sie vorlaufender Kamera einen Festgenommenen mehrfach in die Unterteile getreten, damit jeder Reporter auch seine Aufnahmen bekam - sozusagen aus der Unterleibsperspektive und nicht nur aus der Vogelperspektive,

Die sind da völlig schmerzfrei, was die Würde des Menschen betrifft..

Auch jeder amerikanische Sherrif ist bestens für seine Härte bekannt, jemand festzunehmen...

Wir werden sicher noch Spaß bekommen...
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Na warte....wenn die AfD am "Ruder" ist, dann werden sie dich schon "Heim ins Reich" holen.....weder Auswandern, noch Langzeiturlaub ist dann ohne deren Genehmigung gestattet.

wize.life-Nutzer
Da hätten sie aber viel zu schleppen
wize.life-Nutzer
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
gut geschrieben.
Aber sag mal, ist das wirklich so, dass "Malle" diese ganzen Bedingungen stellt und diese erfüllt sein müssen bevor jemand dort eine Aufenthaltsgenehmigung bekommt ?
wize.life-Nutzer
Das gilt für JEDE spanische Provinz!
wize.life-Nutzer
da kann man mal sehn, bis auf die Sache mit den Stierkämpfen sind sie gescheit die Spanier.
wize.life-Nutzer
Diese Regelung, die drastisch verschärft wurde, gibt es seit 2012.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.