Rückruf: Listerien-Gefahr in Fertigsalaten von Aldi und Netto

Listerien-Alarm bei Aldi Nord, Aldi Süd und Netto! Der Lieferant „Fresh-Care Convenience B.V.“ aus den Niederlanden ruft derzeit mehrere Salate zurück. Betroffen sind verschiedene Artikel mit unterschiedlichen Mindesthalbarkeitsdaten. Insbesondere für Schwangere, Kleinkinder und Personen mit geschwächtem Immunsystem stellen die Produkte daher eine Gefahr dar.

Rückruf bei Aldi Süd: Snack Time Salatcup Hähnchen mit Senf-Dressing
Rückruf bei Aldi Süd: Snack Time Salatcup Hähnchen mit Senf-DressingFoto-Quelle: Aldi Süd

Wie die Unternehmen am Donnerstag bekannt gaben, enthalten die Salate Kidneybohnen. „Bei einer routinemäßigen Qualitätskontrolle wurde in den zugelieferten Kidneybohnen der Bakterienstamm Listeria monocytogenes nachgewiesen“, schrieb Fresh-Care Convenience in einer Mitteilung an die Kunden. Eine gesundheitliche Beeinträchtigung könne daher nicht ausgeschlossen werden.

Rückruf bei Aldi Süd: „Snack Time Salatcup Hähnchen mit Senf-Dressing“

Bei Aldi Süd ruft der niederländische Hersteller Hähnchensalate zurück. Betroffen ist hier der Artikel mit dem Namen „Snack Time Salatcup Hähnchen mit Senf Dressing“ und allen Mindesthaltbarkeitsdaten zwischen dem 22. und dem 29. Oktober 2019. In welchen Bundesländern die Salate erhältlich waren, teilte der Hersteller nicht mit, sondern nur, dass die Produkte über Aldi-Süd-Filialen verkauft wurden.

Rückruf bei Aldi Süd: Snack Time Salatcup Hähnchen mit Senf-Dressing
Rückruf bei Aldi Süd: Snack Time Salatcup Hähnchen mit Senf-DressingFoto-Quelle: Aldi Süd
  • Produkt: Snack Time Salatcup Hähnchen mit Senf-Dressing
  • Inhalt: 300 Gramm
  • Mindesthaltbarkeitsdaten: 22.10.2019 bis 29.10.2019
  • Hersteller: Fresh-Care Convenience B.V.

Rückruf bei Aldi Nord: „Trader Joe’s Fertigsalat“

Bei Aldi Nord werden aktuell ebenfalls Salate der niederländischen Firma „Fresh-Care Convenience“ zurückgerufen. Betroffen ist nach Angaben des Discounters der „Trader Joe’s Fertigsalat“ der Sorte Hähnchen in der 300-Gramm-Packung. Wie bei Aldi Süd sind auch in der Nordsparte des Discounters alle Mindesthaltbarkeitsdaten bis 29. Oktober 2019 bereits aus dem Verkauf genommen worden.

Rückruf bei Aldi Nord: Trader Joe's Fertigsalat Hähnchen
Rückruf bei Aldi Nord: Trader Joe's Fertigsalat HähnchenFoto-Quelle: Aldi Nord
  • Produkt: Trader Joe’s Frische Salate (Sorte: Hähnchen)
  • Inhalt: 300 Gramm
  • Mindesthaltbarkeitsdaten: alle bis einschließlich 29.10.2019
  • Hersteller: Fresh-Care Convenience B.V.

Rückruf bei Netto: „Fresh Care Hähnchensalat“

Auch bei Netto Marken-Discount wurden die Salate der Marke „Fresh Care“ in zwei Varianten verkauft - entweder mit Sylter Dressing oder mit Senf-Dressing. Erstere wurde in allen Bundesländern außer Baden-Württemberg und Bayern angeboten, Letztere nur in den Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz. Betroffen sind alle Artikel mit Mindesthaltbarkeitsdaten zwischen dem 22. und dem 28. Oktober 2019.

Rückruf bei Netto: Fresh Care Hähnchensalat
Rückruf bei Netto: Fresh Care HähnchensalatFoto-Quelle: Netto Marken-Discount

Die genannten Salate sollten nicht verzehrt werden. Die Produkte können in den Filialen von Aldi Süd, Aldi Nord und Netto zurückgegeben werden. Dort erhalten Kunden den Einkaufspreis zurückerstattet. Für Fragen steht der Kundenservice von „Fresh Care“ zur Verfügung unter rueckruf@fresh-care.nl oder telefonisch zwischen 10 und 16 Uhr unter (0031321) 382308. Hierbei handelt es sich um eine niederländische Nummer.

Lesen Sie auch:
Wurst-Rückruf bei Aldi Nord - Hersteller warnt vor Verzehr

IM VIDEO | Achtung, Rückruf: Diese Schritte sollten Sie einhalten

38 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Hier wurde ein Kommentar durch den Ersteller entfernt.
wize.life-Nutzer
Den Asylanten geben.. hehe
wize.life-Nutzer
An Merkel & Co. servieren.....
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Vieles frisch einkaufen!" Selber richtig kochen!" Viele Leute haben "Super Küchen", aber selber kochen, tun sie nicht!" Unsere Gesellschaft muß sich mal wieder auf andere Werte
besinnen! Ich beobachte in Filmen im Fernsehen, sobald gegessen wird, gibt es ein
Standartgericht "Nudeln in Tomatensoße!" Ist ja auch lecker!" Aber nicht sehr gesund!"
Ja, schnippeln und schneiden von Salaten und Gemüsen erfordern etwas mehr Zeit.
Aber, das sollten wir uns schon wert sein. Was junge Leite so alles einkaufen, kann man
sehr gut beobachten, wenn man an der Kasse eines Superladens steht. Mich ekelt das
total an. Alles verpacktes Zeug!" Das Fleisch ist ekelerregend. Aber die Hauptsache groß
und viel. Nein, lieber klein, gut, frisch und weniger. Wir könnten der Lebensmittelindustrie
schon zeigen, dass wir das nicht so wollen. Indem wir es einfach nicht mehr kaufen.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
...nun bin ich ja wiedere beruhtigt. Endlich mal wieder ein Rückruf von Lebensmitteln.
Wäre ja auch unvorstellbar, daß wir auf dieses gruselige "Ritual" verzichten müssen in den Medien.
Zu Zeiten von Cäsar gab es Vorkosten. Ich schlage vor hier mal die zuständige Ministerin zu verpflichten das Amt zu übernehmen. Vielleicht ändert sich ja dann etwas.
Würde uns von einigen Politkern "befreien", die nur dank Diäten (also nicht abnehmen sondern durch Schlemmen an Körpergewicht zunehmen aber nicht an Leistungen....).
Nicht Worte zählen, nur Taten - sagte auch schon Cäsasr.
wize.life-Nutzer
Merkel, Altmaier &Co. gemeint??? Die idealen Vorkoster......
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Wer so etwas isst, ist selbst schuld.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
unbelivable almost every Day there are recalling some food.cant believe there are still going at that store.to get there groceries.we have one aldi in New hampshire U.S.A.feel so bad for every Day problems the are having
wize.life-Nutzer
Thats unbelivable yes
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Irgendwie muss Billig/Günstig produziert werden.... Geiz ist Geil
wize.life-Nutzer
das ist der Hauptgrund, aber die Discounter in ihrer unerträglichen Gier die Preise der Erzeuger immer weiter drücken, bekommen nie genug.
wize.life-Nutzer
Erzeuge??? Wie? Was? Gibt es doch alles bei Aldi Lidl und Co
Die deutsche Landwirtschaft geht langsam sicher den Bach runter..... schade.... ich bearbeite meine Felder sehr gerne aber muss mich nicht davon ernähren
wize.life-Nutzer
ist genau das, was ich sagen wollte
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
beleibte Snacks? (So steht's im Trailer)

Ich habe früher öfters mal Fertigsalat gegessen, aber mir das aus gutem Grund seit Jahren abgewöhnt. Allmählich werden die Rückrufe und Lebensmittelskandale etwas reichlich.
wize.life-Nutzer
Der geschnittene Salat in den Tüten schmeckt nicht. Oft hat er einen sehr eigenartigen Geruch. Anfangs war er noch gut. Jetzt, wo man ihn in jeder Variante bekommen kann, schmeckt er nicht mehr. Ich kaufe wieder frisch
und schneide ihn selber.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Rückrufe, fast jeden Tag. Da verliert man fast die Übersicht, am besten nichts mehr kaufen
oder nichts mehr essen, aber wie soll das denn gehen? Einfach nur schlimm was in letzter
Zeit so los ist.
wize.life-Nutzer
Es ist mehrmals von Verbraucherzentrale vor Fertigsalaten gewarnt worden.Wer die trotzdem kauft und isst ist selber Schuld.Ich kaufe auch keine fertigen Bäckersalate. Da wurde mir von jemanden erzählt, daß die die Salatblätter gar nicht waschen würden. mag auch Ausnahmen geben. Lieber selber Salat kreieren, oder statt Salat mittags schnell ein Obststück essen.
wize.life-Nutzer
.... warum soll Salat gewaschen werden der nie eine Erdkrume gesehen hat? .... Wurzel nur in Nährlösung
wize.life-Nutzer
HE? willst die ganze Chemie essen???
wize.life-Nutzer
Da ist keine Chemie dran !!!
wize.life-Nutzer
Das wächst im sauberen Gewächshaus Chemie wäre schon wieder zu teuer
wize.life-Nutzer
wize.life-Nutzer
Doch: unter Schutzgas verpackt
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Ich kaufe keine Fertigsalate
wize.life-Nutzer
Vernünftig!
wize.life-Nutzer
ich auch nicht
wize.life-Nutzer
Braucht kein Mensch! Gibt noch mehr solcher fertiger Lebensmittel, die bei genauerem Überlegen nur Traffic erzeugen - Spritkosten, Zeit und unnötige Verpackung - kaum Aufwand beim Selbstfertigen. Wer die Zeit anführt, darf dann auch nicht essen.
wize.life-Nutzer
wize.life-Nutzer
Die Warnliste der Europ. Kommision von letzter Woche, ein wenig OT aber schaut euch mal die Warnungen bezuglich KFZ an
wize.life-Nutzer
" Im Airbag-Steuergerät kann ein beschädigter Transistor eingebaut sein." Hä? Aus welchem Jahrtausend sind die Meldungen?
wize.life-Nutzer
ganz aktuell, in der Produktion tauchen immer wieder Bauteile auf die außerhalb der Spezifikationen sind -eigentlich sollten die bei der Qualitätskontrolle aussortiert werden, werden sie aber nicht immer
wize.life-Nutzer
Ob Bauteile aus dem KFZ wohl im Salat schmecken?
Oder sogar auch mit Listerien befallen werden können?

Was soll mir das jetzt sagen?
wize.life-Nutzer
Lieber Richie, wer lesen kann ist auch hier im klaren Vorteil.
wize.life-Nutzer
Andi wize.life-Nutzer Wo bitteschön baut man heute noch Transistoren ein?
wize.life-Nutzer
In jedem elektronischen Gerät in dem Leistung geschaltet wird. Z.B. Motorregler, Netzteile, ... und auch Mobiltelefone, Computer, Backofen, etc ...
wize.life-Nutzer
Entschuldige, es ist zwar schon ein paar Tage her, dass ich als Elektronikentwicklerin meinen Lebensunterhalt verdiente, aber Transistoren benutzen wir allenfalls noch für Museumsstücke.
wize.life-Nutzer
Na dann musst du das ja wissen ....
wize.life-Nutzer
wize.life-Nutzer Was bitte hätte ich denn da zu lesen? Was würde den Salat umstimmen? Bin ja neugierig.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.