Rückruf: Eier mit Salmonellen verunreinigt - Geflügelhof warnt vor Verzehr

Der Geflügelhof-Strauß ruft Eier wegen einer möglichen Keiminfektion zurück. Derzeit könne nicht ausgeschlossen werden, dass die Eier durch Salmonellen verunreinigt sind. Kunden werden gebten, die betroffene Ware nicht zu konsumieren. Eine Salmonelleninfektion kann schwere Magen-Darm-Krankheiten auslösen - es besteht Gesundheitsgefahr!

Rückruf: Eier mit Salmonellen verseucht - Geflügelhof warnt vor Verzehr
Rückruf: Eier mit Salmonellen verseucht - Geflügelhof warnt vor VerzehrFoto-Quelle: Pixabay

Wie das Unternehmen mit Sitz in Reinheim-Georgenhausen (Landkreis Darmstadt-Dieburg) mitteilt, habe man sich nach vorläufigen Untersuchungsbefunden aus Gründen des Verbraucherschutzes zum Rückruf entschlossen. Verkauft wurden die Eier vorwiegend in Hessen, möglicherweise auch in Baden-Württemberg. Kunden können die Eier bei der Verkaufsstelle gegen Erstattung des Kaufpreises zurückgeben.

Dieses Produkt ist betroffen:

Geflügelhof-Strauß Eier

Stempelnummer 2-DE-0680392

Vom Rückruf betroffen sind alle Mindesthaltbarkeitsdaten bis einschließlich 24.11.2019!

Wie erkennt man eine Salmonellen-Infektion?

Eine Erkrankung an Salmonellen bricht einige Tage nach Aufnahme der infizierten Nahrung aus. Die häufigsten Symptome sind Durchfall, Bauchschmerzen und Erbrechen. Auch Fieber kann auftreten. Schwerer kann die Krankheit bei Säuglingen, Kleinkindern, Senioren und Menschen mit geschwächtem Immunsystem ausfallen. Sie sind besonders gefährdet.

Was tun, wenn ich die Eier bereits gegessen habe?

Das Unternehmen rät Kunden, die Eier mit der angegebenen Stempelnummer verzehrt haben und schwere oder anhaltende Symptome entwickeln, ärztliche Hilfe aufzusuchen. Sich ohne Symptome vorbeugend in ärztliche Behandlung zu begeben, sei jedoch nicht sinnvoll.

Im Video | Rückruf bei Aldi und Netto: Infizierte Salate verkauft!

20 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Die gesundheitlichen Beschwerden kenne ich auch von anderen Menschen. Liegt wohl daran, dass nicht immer entsprechend gewarnt wird. Mir geht es aber sehr gut.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Die dicksten Eier hat der Meier, wie der Volksmund weiß.....
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Ach deshalb musste ich nach 2 eiern ganz schnell wohin rennen
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Es ist sowieso das Beste wenn man frischen Salat kauft und diesen selber zubereitet. Fertige Salate in jeder Form kaufe ich erst gar nicht. Bei Fertiggerichten allgemein weiss man nicht ob die Kühlung etc. eingehalten wurde. Zudem schmeckt Frisches eh besser. Schlechte Eier, ja da kann man Pech haben. Nur noch Horrorgeschichten um Lebensmittel. Man muss beim Einkaufen wirklich 2 x hinschauen. Fleisch am besten nur noch beim Metzger. Dafür nur noch 2 x die Woche, das reicht. Unserer Vorfahren haben sich auch mit weniger begnügen müssen.
wize.life-Nutzer
Ich esse ab sofort nur noch Katzenfutter. Meine Katze muss dann eben teilen. Da weiss man, was drin ist. Da gab es noch keine Rückrufe. Mal sehen, wie es schmeckt?
wize.life-Nutzer
wize.life-Nutzer Nicht die schlechteste Idee.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Hier wurde ein Kommentar durch den Ersteller entfernt.
wize.life-Nutzer
Was ist denn hier los???Rückrufe ohne Ende: Milch, wegen Bakterien, Wurstwaren wegen Gammel fleisch, Eier wegen Salmonellen. Aber in dieser Welt wo der Profit vor dem Menschenleben steht, ist jegliche Moral und Verantwortung verloren gegangen. Einfach nur noch widerlich
wize.life-Nutzer
Stimmt, wirklich ekelhaft. Was darf man noch essen?
wize.life-Nutzer
Und die Verantwortlichen sudeln sich in Unschuld...da ist immer nur zu hören, wir wollen, wir sind bestürzt, wir fordern...nur Lippenbekenntnisse ohne Inhaltsreiche Taten. Die "Unternehmen" welche solche lebensgefährlichen Produkte auf den Markt bringen, gehören hinter Gitter, mit dem lebenslangen Gewerbe verbot. Aber da ist ja wieder die Verstrickung zwischen Produzenten und den Politgrößen....
wize.life-Nutzer
Naja. Wer heute noch Tierprodukte isst, der hat die Kontrolle über sein Leben verloren. Und dabei ist der Mensch ein überwiegender Pflanzenfresser wie seine Artgenossen die Bonobos
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Gut, daß mein Mann den Salat immer frisch zubereitet!
wize.life-Nutzer
wise.life lebt von Werbung und Hyobsbotschaften. Dafür braucht man in diesem Forum nichts zu bezahlen. Also heißt es, hin nehmen oder austreten. Man kann es auch positiv sehen. Diese ganzen negagativ Botschaften, regen die Menschen vielleicht mal zu einem neuen Denken an. Oder wir ändern auch mal etwas in unserem Eßverhalten oder in unserer Einkaufsmentalität.
wize.life-Nutzer
Elfie, ich fühle mich aber jetzt von Dir nicht angesprochen???? Über dieses Thema "Werbung" müßte ja so langsam jeder Bescheid wissen...!
wize.life-Nutzer
Ich möchte nicht wissen,was wir schon früher alles gegessen haben,nur heutzutage kommt es schneller und einfacher an die Öffentlichkeit.
wize.life-Nutzer
@ Klara,Du mußt Dich auch nicht angesprochen fühlen. Ich habe Dich aber auch leider mit Deiner Aussage nicht verstehen können. Mit meiner Aussage über die Werbung, wollte ich nur sagen, dass wise. life viel Berichterstattung macht,
ähnlich einer "Bildzeitung" und dafür Geld erhält. So landet jede Negativmeldung sofort und sehr gehäuft in diesem Forum. Wir würden manches nicht erfahren und es würde nicht jeden Tag ein neues Ereignis auf uns nieder prasseln. Denn in den Nachrichten wird das nicht gesendet.
Die haben dafür andere Probleme. Die aber auch nicht besser sind.
wize.life-Nutzer
Elfie, ich fühlte mich angesprochen, weil Du Deinen Kommi direkt unter meinen gesetzt hast - normal fängt man einen neuen an, denn so sieht es nach Antwort auf meinen Beitrag aus! Jetzt deutlich gesagt?
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Es reicht, nur noch Rückrufe wegen mangelhafte Produkte
wize.life-Nutzer
Ich kann es nicht oft genug sagen: an Politik und Wirtschaft haften die meisten Straftaten finanziell und physisch....
wize.life-Nutzer
Was will man erwarten, wenn 98% aller Tierprodukte aus Massentierhaltung stammt.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.