► Video
Desinfektionsmittel zuhause herstellen? Das sagt ein Virologe dazu!

Desinfektionsmittel und Toilettenpapier sucht man vielerorts vergeblich. Warum man allerdings besser wartet, bis die Regale wieder aufgefüllt sind und das Zuhause nicht in ein Chemielabor verwandeln sollte, das erklärt Virologe Dr. Martin Stürmer.

Desinfektionsmittel zuhause herstellen? Das sagt ein Virologe dazu!
Desinfektionsmittel zuhause herstellen? Das sagt ein Virologe dazu!

Im Video: Virologe erklärt - Warum man nicht eigenes Desinfektionsmittel mischen sollte

Seit Beginn der Coronakrise und den damit verbundenen Hamsterkäufen in vielen Ländern, beginnt es manchen Ecken und Enden an Produkten zu mangeln. Toilettenpapier und bestimmte Lebensmittel findet man nur noch schwer in manchen Geschäften.

Viele besorgte Menschen horten nun auch Desinfektionsmittel zuhause: Die handelsüblichen Produkte sind in Apotheken und Drogerien bereits ausverkauft. Nun zirkulieren im Internet Rezepte, um sein eigenes Desinfektionsmittel mischen zu können. Doch wie sinnvoll ist das eigentlich? Virologe Martin Stürmer kann davon eigentlich nur abraten.

Desinfektionsmittel würden jetzt vor allem in Krankenhäusern und Laboren benötigt. Die Anwendung von Desinfektionsmitteln im häuslichen Gebrauch sei aufgrund des Coronavirus nicht notwendig. Zudem bestehe die Gefahr, dass man sich durch falsches Anmischen der Mittel mehr schadet als schützt. Vielmehr solle man darauf achten, die üblichen Hygienemaßnahmen einzuhalten, um sich selbst und sein Haus rein zu halten.


Lesen Sie auch: Studie enthüllt: 99% aller Coronavirus-Todesfälle vorerkrankt!

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.