Täglich misst das kabellose Blutdruckmessgerät
Das kabellose Blutdruckmessgerät von Withings funktioniert gekoppelt an ein  ...
Das kabellose Blutdruckmessgerät von Withings funktioniert gekoppelt an ein SmartphoneFoto-Quelle: Withings SA

Gehören Sie zu den circa 35 Millionen Deutschen, die unter arterieller Hypertonie leiden? Die Hälfte aller Betroffenen ahnt nicht einmal, dass sie Bluthochdruck hat. Möglich ist das, weil die Krankheit meist erst nach Jahren Symptome zeigt und dann auf heftige Art und Weise: Arterienverkalkung mit Folge von Organschädigungen wie Herzinfarkt und Schlaganfall.

So weit muss es nicht kommen. Zu den häufigsten Ursachen für Bluthochdruck gehören: Übergewicht, Bewegungsmangel, zu viel Stress, zu viel Alkohol, zu viel Salz, zu hoher Cholesterinspiegel, Rauchen und Diabetes. Eine ganzheitlich gesunde Lebensweise ist also der erste Schritt, um den Blutdruck im Normalbereich zu halten. Doch was ist die Norm und liegen Ihre Werte darin?

Kabelloses Blutmessgerät

Das alles weiß das kabellose Blutdruckmessgerät „Blood Pressure Monitor“ der Firma Withings, die seit 2008 den vernetzten Gesundheitsmarkt revolutionieren will. Natürlich gibt es seit vielen Jahren Blutmessgeräte für den Hausgebrauch. Aber mit der Erfindung von Smartphones, den dazugehörigen Apps und Bluetooth, ist die Selbstmessung des Blutdrucks noch leichter und effizienter geworden. Die Withings-Blutdruckmanschette gibt es ab 120 Euro. Sie wurde medizinisch geprüft und entspricht den europäischen Richtlinien für Medizingeräte.

Die Manschette kann sich per Bluetooth mit Ihrem Smartphone verbinden und dort die gemessenen Blutdruck- und Herzfrequenz-Werte digital speichern. Natürlich benötigen Sie dazu noch eine passende App. Wer auf seinem iPhone das Betriebssystem iOS 9 installiert hat, kann einfach die inklusive App Health nutzen. Ansonsten laden Sie sich am besten die App des Entwicklers herunter: Health Mate – gibt’s für Android und iPhone.

Die Werte ab in die App

Nachdem die Manschette korrekt angelegt und das Gerät angeschaltet ist, startet auch automatisch Ihre bereits installierte Health-Mate-App. Der Blood Pressure Monitor misst ihren systolischen und diastolischen Blutdruck sowie Ihren Puls und überträgt die Werte zeitgleich an die App oder auch an Ihren Computer. Sie erhalten sofort ein farbcodiertes Feedback, das Ihre Werte in Vergleich mit internationalen Standards setzt und auf Empfehlungen der European Society of Hypertension (ESH) basiert.

Die App dokumentiert Ihre Ergebnisse in einfach verständlichen Grafiken und ermöglicht auch das Teilen mit Ihrem Hautarzt. Das tut sie übrigens für mehrere Nutzer. So haben Sie Ihren und auch den Blutdruck Ihres Partners jeden Tag im Blick und können auch direkt beobachten, welche Auswirkungen eventuelle Behandlungen der Hypertonie auf Sie haben. Und das alles ganz entspannt von zu Hause aus.

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.