Metalldraht! Brennecke Harzer Wurstwaren ruft Krakauer zurück - Achtung, Verletzungsgefahr!

Achtung, Verletzungsgefahr! Die Brennecke Harzer Wurstwaren GmbH ruft Schinkenkrakauer im 10er-Pack (10x80g) zurück. Betroffen sind die Packungen mit der Kennzeichnung L 19079 und dem Mindesthaltbarkeitsdatum 23.07.2019. In der Wurst können sich Fremdkörper, aussehend ähnlich einem Metalldraht, befinden.

Krakauer zurückgerufen
Krakauer zurückgerufenFoto-Quelle: Brennecke

Der Draht ist laut Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit in zwei Teile zerbrochen. Beide Bruchstücke weisen eine Länge von rund einem Zentimeter auf.

Bitte Rückseite beachten
Bitte Rückseite beachtenFoto-Quelle: Brennecke

Die beliebten Grillwürstchen wurden bei Handelsketten wie etwa Real oder Edeka sowie im Direktverkauf ab Werk verkauft.

Lesen Sie auch ... Eier von Aldi, Lidl, und Co.: Ökotest warnt vor 5 Marken - trotz BIO-Siegel


Bitte betroffene Ware nicht verzehren. Rückgabe bei Verkaufsstelle.

IM VIDEO | Rückruf wegen Unfallgefahr bei VW-Gruppe

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.