Fußball-Bundesliga kostenlos für alle - Sky zeigt 1. und 2. Liga im Free-TV

Geisterspiele in der Fußball-Bundesliga, geschlossene Stadien - längst hat die Coronakrise auch Auswirkungen auf den Sport. Wegen der Spiele ohne Zuschauer hat sich der Fernsehsender "Sky" zu einer Ausnahmeregelung entschlossen: Am Wochenende sind Bundesliga-Partien live im Fee-TV zu sehen - frei verfügbar für alle.

Die Partien der Fußball-Bundesliga finden am Wochenende vor leeren Rängen st ...
Die Partien der Fußball-Bundesliga finden am Wochenende vor leeren Rängen stattFoto-Quelle: Glomex/dpa

Die Bundesliga-Konferenzen am Samstag (ab 14 Uhr) und Sonntag (ab 13 Uhr), die sonst nur für Sky-Abonnenten live zu sehen sind, können jetzt ausnahmsweise auch Zuschauer ohne Sky-Abo anschauen, wie der Pay-TV-Sender am Donnerstag (12. März 2020) mitteilte.

Ob das Angebot über die kommenden beiden Spieltage hinaus verlängert werde, sei noch offen, so der Sender: "Zum jetzigen Zeitpunkt ist noch nicht absehbar, wie lange der Spielbetrieb ohne Zuschauer in den Stadien stattfinden muss."

Auch interessant: Wegen Corona: Auch Länderspiel Deutschland-Italien ohne Zuschauer

Um "Sky Sport News HD" zu empfangen, benötigen Fußball-Fans allerdings einen Digital-Receiver oder ein TV-Gerät mit integriertem DVB-S/DVB-C-Tuner.

Damit reagiere der Sender auf die aktuelle Corona-Krise, heißt es. Um eine Infektion mit dem Virus bei Großveranstaltungen wie einem Fußballspiel zu vermeiden, finden am kommenden Wochenende alle Erstliga-Partien vor leeren Rängen statt, ohne Zuschauer.

Im Video: Dem deutschen Sport drohen Geisterspiele und Termin-Chaos

Vor diesem Hintergrund haben sich der Deutsche Fußball Liga (DFL) und Sky auf eine Ausnahmeregelung geeinigt.

"Müssen alle zusammenstehen"

"In herausfordernden Zeiten müssen wir alle zusammenstehen. Für uns ist es selbstverständlich, unseren Teil dazu beizutragen, indem wir diese Spiele mit allen teilen, so dass möglichst viele Fußballfans die Bundesliga live erleben können", sagte Devesh Raj, Vorsitzender der Geschäftsführung von Sky Deutschland.

Lesen Sie auch: Fußball-Profi positiv auf Corona getestet: Hannovers Hübers in Quarantäne

"Die gesamte Gesellschaft und damit auch der Fußball befinden sich in einer Ausnahmesituation, die in allen Lebensbereichen eine besondere Flexibilität erfordert", sagte DFL-Geschäftsführer Christian Seifert.

Auch wenn der Stadionbesuch nicht möglich sei, müsse an den kommenden Spieltagen niemand auf die Bundesliga verzichten.

1 Kommentar

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
ist ja kaum zu glauben das "Sky" auf immense Geldsummen verzichtet. Obwohl, auch ohne "Fußball" wäre ich nicht gestorben.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.