Mehrere Explosionen in russischer Sprengstofffabrik - 43 Verletzte

Bei mehreren Explosionen in einer Sprengstofffabrik in Russland wurden am Samstag 43 Menschen verletzt, meldet die Nachrichtenagentur Interfax. Darunter sind vier Schwerverletzte.

Das Feuer in der "Kristall"-Fabrik in Dserschinsk, rund 400 Kilometer östlich von Moskau, war auch nach Stunden nicht gelöscht.

Bei einer Explosion in einer Sprengstofffabrik in Russland wurden am Samstag ...
Bei einer Explosion in einer Sprengstofffabrik in Russland wurden am Samstag mindestens 19 Menschen verletztFoto-Quelle: wize.life

Das Werk soll teilweise komplett zerstört worden sein. Unklar ist bislang, was die Explosion ausgelöst hat.
Auf Videos von Anwohnern, die die russische Nachrichtenseite "Novaya Gazeta" zeigt, ist zu sehen, wie eine meterhohe Rauchsäule über der Fabrik steht.

In der Kristall-Fabrik werden unter anderem Bomben für das Militär und Sprengsätze hergestellt.

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.