► Video
Bei Faneteria-Schließungsfeier: Notarzt-Einsatz bei Danni Büchner

Wirklich Ruhe kehrt bei den Büchners nie ein. Am Dienstag veranstaltete Danni Büchner eine Abschiedsfeier anlässlich der Schließung der Faneteria in Cala Millor auf Mallorca. Doch als die Witwe von VOX-Auswanderer Jens Büchner dankende Worte an Familie und Freunde richten wollte, brach ein prominenter Gast zusammen. Der Notarzt musste anrücken, nachdem Hippie und Hausbesetzer Bauchi kollabiert war.

Notarzteinsatz bei der Faneteria
Notarzteinsatz bei der Faneteria

Laut "Bild" mussten zwei Polizisten und Sanitäter den ehemaligen Besetzer der Becker-Finca zum Krankenwagen bringen. Doch ins Krankenhaus ging es für den Alt-Hippie nicht. Er habe keine Krankenversicherung, sagte der der Zeitung.

Stattdessen wurde Bauchi nur eine halbe Stunde nach seinem Schwächeanfall 300 Meter von der Faneteria entfernt in einer Kneipe gesichtet: rauchend und Döner essend. Für seinen Kollaps hatte Bauchi eine einfache Erklärung: zu viel Sonne und der Umzugsstress der vergangenen Tage.

Am Abend kehrte auch bei Danni Büchner wieder Ruhe ein. Gegenüber VOX sagte sie: "Bei den Büchners geht es nie normal zu. Aber war doch schön, oder?"

LESEN SIE AUCH
KRASSER Typ-Wechsel - Danni Büchner sieht auf einmal ganz anders aus

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.