Lüneburg: 25-Jährige von Unbekanntem attackiert - Polizei fahndet mit Phantombild

Lüneburg. Ein Unbekannter hat eine 25-Jährige verfolgt, versucht sie festzuhalten und dann ihre Hand über ihren Mund gelegt. Die junge Frau konnte sich zwar befreien, doch der Mann ließ seinen Trieben freien Lauf. Nun sucht die Polizei mit einem Phantombild nach dem Sittenstrolch.

Fahndung nach Triebtäter in Lüneburg
Fahndung nach Triebtäter in LüneburgFoto-Quelle: News5 (Symbolfoto)

Wie die Beamten an diesem Freitag über den Vorfall vom 11. Oktober 2019 gegen 3 Uhr morgens in der Lüneburger Planckstraße mitteilten, konnte sich die Frau aus dem Griff des Unbekannten befreien und ihn in ein Gespräch verwickeln.

"Während des Gesprächs hatte der Täter seine Hose geöffnet und an seinem Geschlechtsteil manipuliert", so die Polizei. Als die 25-Jährige mit der Polizei drohte, flüchtete er.

Täterbeschreibung:

  • ca. 160 cm groß
  • ca. 30 Jahre
  • von stämmiger Statur
  • kurze, dunkle Haare
  • Dreitagebart
  • sprach gebrochen Deutsch
  • trug eine Brille mit schmalen Gläsern
  • bekleidet mit einer schwarzen Jacke und einer dunklen Hose
Phantombild des Triebtäters
Phantombild des TriebtätersFoto-Quelle: Polizei Lüneburg

Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.