Tierhasser schneidet Kätzchen Ohr ab - 1000 Euro Belohnung für Hinweise ausgesetzt

Stuttgart. Nach der Entdeckung einer misshandelten Katze in der Nähe des Robert-Bosch-Krankenhauses schaltet sich nun auch die Tierschutzorganisation PETA in den Fall ein. Für Hinweise, die den Täter überführen, haben die Aktivisten eine Belohnung in Höhe von 1000 Euro ausgesetzt.

Tierhasser schneidet Kätzchen Ohr ab - 1000 Euro Belohnung für Hinweise ausg ...
Tierhasser schneidet Kätzchen Ohr ab - 1000 Euro Belohnung für Hinweise ausgesetztFoto-Quelle: Tierheim Stuttgart

Nach Angaben des Tierheims, das das Kätzchen aufnahm, hatte ein Unbekannter dem etwa vier Wochen alten Kitten ein Ohr abgeschnitten und es in der Nähe des Krankenhauses nördlich vom Stadtzentrum abgelegt. Die Finder des Tierbabys brachten es am Donnerstagabend ins Tierheim. Das Katzenjunge hatte auch Hämatome am Rücken.

Katzenbaby schwer misshandelt: PETA setzt 1000 Euro Belohnung für Hinweise a ...
Katzenbaby schwer misshandelt: PETA setzt 1000 Euro Belohnung für Hinweise aus.Foto-Quelle: Tierheim Stuttgart

„Bitte helfen Sie mit, diese herzlose Tat aufzuklären“, sagte PETA-Pressesprecherin Judith Pein. „Wir setzen uns dafür ein, dass derartige Täter überführt und zur Rechenschaft gezogen werden. Wer wehrlose Tiere aus Spaß quält, der schreckt möglicherweise auch nicht vor Gewalttaten gegenüber Menschen zurück.“

Zeugen können sich telefonisch unter der Rufnummer (0711) 8605910 oder per E-Mail bei der Tierschutzorganisation melden - auch anonym. Hinweise auf den Täter nehmen auch die Tierheimmitarbeiter per Mail an thl@stuttgart-tierheim.de entgegen.

2 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Schweinerei! Hoffentlich wird der Täter gefasst und hart bestraft!🤢💩😣😖😟
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Sehr traurig. Komisch, dass sich keiner darüber aufregt, dass in Deutschland jährlich 20 Millionen männliche Ferkel betäubungslos kastriert werden, was am Ende bestimmt unangenehmer für das Tier ist. Aber was solls. Muss billig sein und das männliche Schweinefleisch soll ja nicht nach Eber schmecken. Auch wird das Schwein ja sowieso im Gegensatz zur Katze irgendwann grausam weit vor dem eigentlichen Lebensende getötet. Wer keine Katzen isst, sollte auch keine anderen Tiere essen. https://de.wikipedia.org/wiki/Karnismus
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.