Büdingen: Krankenhaus teilweise evakuiert - Unbekannter legte verdächtigen Gegenstand ab

Büdingen. Ein Unbekannter hat am späten Montagnachmittag einen verdächtigen Gegenstand im Empfangsbereich des Büdinger Krankenhauses abgelegt und ist geflüchtet. Der umliegende Bereich wurde sofort evakuiert und abgesperrt. Entschärfer des Landeskriminalamts sind unterwegs.

Büdingen: Polizei sperrt Teile des Krankenhauses
Büdingen: Polizei sperrt Teile des KrankenhausesFoto-Quelle: News5 (Symbolfoto)

"Gegen 16.50 Uhr erschien eine unbekannte Person im Eingangsbereich des Krankenhauses und legte einen verdächtigen Gegenstand ab", so die Polizei. Anschließend sei der Mann mit einem Fahrrad in unbekannte Richtung geflüchtet. Die Hintergründe dazu sind bislang völlig unklar.

Der Bereich musste daraufhin evakuiert werden, auch um jegliche Gefahr auszuschließen. Davon betroffen waren neben dem Empfangsbereich auch Bereiche der Krankenstation.

Am Montagabend sollen laut Polizei Entschärfer des Landeskriminalamtes den Gegenstand überprüfen.

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.