Sachsen-Anhalt: Explosion in der Grube Teutschenthal - 35 Kumpel gerettet

Explosion unter Tage in Sachsen-Anhalt: In der Grube Teutschenthal ist es am Freitagmorgen gegen 9 Uhr zu einem schweren Zwischenfall gekommen. Wie der "MDR" berichtet, gab es Verletzte. Die zunächst eingeschlossenen 35 Kumpel wurden nun gerettet.

Grubenunglück mit glücklichem Ausgang
Grubenunglück mit glücklichem AusgangFoto-Quelle: News5/Fricke

Zwei Personen wurden verletzt, eine davon schwer. Die 35 in rund 700 Metern Tiefe eingeschlossenen Bergarbeiter konnten gerettet werden. Sie befanden sich in einem abgesicherten Bereich.

1 Kommentar

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Autsch,das so furchtbar
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.