Todesdrama in der "Lindenstraße" - Abschied von TV-Serie

Mit der "Lindenstraße" geht an diesem Sonntag ein Stück deutscher Fernsehgeschichte zu Ende. Nach mehr als 35 Jahren läuft in der ARD die allerletzte Folge der Kultserie. Im Finale unter anderem geboten: Ein Todesdrama und der 80. von Mutter Beimer.

Nach einem dramatischen Ereignis wird Anna Ziegler (Irene Fischer) verhaftet ...
Nach einem dramatischen Ereignis wird Anna Ziegler (Irene Fischer) verhaftet.Foto-Quelle: WDR/Steven Mahner

Mit einem großen Fest nimmt die "Lindenstraße" Abschied vom Bildschirm: Mutter Beimer, von Anfang an gespielt von Marie-Luise Marjan, feiert ihren 80.

Lesen Sie auch: Lindenstraße: ARD Serie wird abgesetzt - Letzte Folge läuft am...

Ohne zu viel zu verraten: Die Geburtstagsparty verläuft natürlich nicht glatt. Seit langem hat sich Mutter Beimer, eine der beliebtesten Figuren der Serie, auf die klimafreundliche (!) Feier im "Akropolis" vorbereitet. Alle treffen ein - doch plötzlich ist Mutter Beimer verschwunden.

Todesdrama in der "Lindenstraße"

Auch ein Todesdrama hält die Zuschauer in der letzten Folge in Atem. Wolf ist auf einer Baustelle in die Tiefe und zu Tode gestürzt. Kurz vorher hatte er sich mit Anna Ziegler gestritten. Prompt gerät Anna ins Visier der Ermittler - und wird verhaftet. War sie's? War sie's nicht?

"Lindenstraße" im Museum

Die allerletzte Folge der Lindenstraße, es ist die 1758, heißt "Auf Wiedersehen". Und tatsächlich gibt es ein Wiedersehen auch nach dem Ende der Lindenstraße - und zwar im Museum. Inzwischen längst ein Stück deutsches Kulturgut, sollen Kulissen, Requisiten und Kostüme der Serie in Ausstellungen zu sehen sein. Der WDR ist dafür nach eigenen Angaben mit mehreren Museen im Gespräch.

Fest steht bereits, dass die Küche von Helga Beimer und die bekannte Bushaltestelle Lindenstraße/Kastanienstraße künftig im Haus der Geschichte in Bonn zu sehen sein werden.

Museen reißen sich um ein Stück TV-Geschichte

Seit 2012 gibt es im Technik Museum in Speyer eine Dauerausstellung zur "Lindenstraße", in der etwa die Küche von Else Kling zu sehen ist. Nach dem Aus der Serie erhält das Haus weitere Kulissen erhält, etwa das Restaurant "Akropolis" und das "Café Bayer".

Offenbar reißen sich die Museen um ein Stück der TV-Serie: So sollen Teile der Lindenstraße auch im künftigen Landesgeschichtlichen Museum NRW in Düsseldorf sowie im Stadtmuseum Köln zu sehen sein.

Lindenstraße: "Auf Wiedersehen", Sonntag, 29. März 2020, 18.50 Uhr, ARD. Bereits vorher, um 18 Uhr, läuft im Ersten die Dokumentation: "Bye bye Lindenstraße"

17 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Dafür kommt bestimmt ein neuer Mist.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Lindenstraße also endgültig weg..... Nun ja, auch die Serie Dal..s feierte ein kurzes Comeback....
Nun also freie Fahrt für noch mehr Koch-Shows, Shows von und mit Dieter Bohlen,
Quiz-Sendungen auf fast allen Kanälen, Wiederholungen im Öffentlich rechtlichen TV noch ein Platz mehr frei. Tolle Aussichten für noch mehr TV-Gebühren.....
Serien wie Rote Rosen, Gute Zeiten - schlechte Zeiten etc. laufen weiter.
Also weiter Ramsch aus den USA sehen...... das wahre Leben.....???? Und vor allem sehr lehrreich und von hohem Niveau.....
Deutschland das Land der Dichter und Denker - war einmal.
Lindenstraße muss man nicht mögen, aber keiner musste ihn sehen.
Also noch mehr Sport im TV möglich, obwohl nicht jede Sportart für jeden Menschen interessant ist. Mir graut vor ellenlangen Tennisturnieren, Fußballarien, Handball-Meisterschaften.....und noch mehr Platz für Talkshows wo sich alles trifft, was nicht mehr von Bedeutung ist und von Termin zu Termin weiterwandert im TV.
Herrlich, diese Aussichen.....aber es gibt ja auch noch die Smartphone-Junkies im Einsatz auf den Straßen und Wegen und in den Verkehrsmitteln.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Als treuer Fan der Serie vermisse ich die Köpfe heute schon und was Mutter
Beimer, die mein Vorbild des Spiegeleier-Kults geworden ist, am Ende der Serie passiert, gefällt mir jetzt schon !!!

In den Büchern der Sterbeforscher Elisabeth Kübler-Ross und Raymund Moody
werden von den kulturell-unterschiedlichsten "Klinisch Toten" eben solche
Geschichten schon lange überliefert und die Geisteswissenschaftler in Freiburg
werden anhand der Quantentechnik noch viel mehr Wissen über das Jenseits
erlangen und uns eine Ahnung geben, was uns drüben erwarten wird **
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Ich habe seinerzeit den Beginn der Lindenstraße geschaut. Vielleicht sollte ich für die letzten Folgen wieder in die Serie einsteigen.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Die Lindenstraße hat wie die früheren Serien Harmonie und Familienleben ausgezeichnet.
Leider ist die heutige Lindenstraße so wie die ganzen heutigen Serien nur noch Intrigen, gut gegen böse und immer muss irgendetwas tragisches passieren.
wize.life-Nutzer
Daher schau ich gerne "Um Himmels Willen" oder ein paar alte Heimatfilme. Die ganze grausame Welt hat man so schon genug.
Im übrigen wird zu Weihnachten auf ZDFneo "Ich heirate eine Familie" wiederholt. Gibt es aber auch in recht schlechter Qualität auf Youtube.
wize.life-Nutzer
Da vermisse ich nichts
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Zum Glück kann jeder gucken was er will. Da kann man sich Kommentare wie Scheiss und Kacke sparen.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Finde es traurig das es zu Ende geht mit der Serie , bei mir hängen schöne Erinnerungen daran , ich lag bei der Erstausstrahlung in der Geburtsklinik , wo ich wenige Tage zuvor mein erstes Kind gebar .
Die Sendung wurde daher für mich zum Sonntägigen Kult .
wize.life-Nutzer
ja, nane, da geb ich dir recht. vllt hätten die verantwortlichen doch einen weg für die zukunft finden können. na ja. ich wünsch dir was.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Ich wusste gar nicht, dass die Kacke noch läuft...
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
wurde auch Zeit
wize.life-Nutzer
So was Schlimmes aber auch Manu
wize.life-Nutzer
ich hab den scheiss nie gesehen.
wize.life-Nutzer
wize.life-Nutzer
na ja, manu, dank unseres grundgesetzes kann uns niemand zwingen alles mögliche anzuschauen, abzulesen,mitzufühlen usw. mach ruhig weiter mit deinem schei... ähh ich meine mit deinen kommis, vllt liest die noch einer..
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Mir egal wem Mutter Beimer begegnet. Ich brauche die Lindenstraße seit mehr als 20 Jahren nicht mehr anzusehen. Im jedem Fall ein Gewinn für die Deutsche Fernsehlandschaft dass die Serie abgesetzt ist.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.