Münster: Vergewaltigung im Aufzug - Wer kennt diesen Mann?

Münster - Die Polizei fahndet nach einem den Ermittlern bislang unbekannten Mann. Er wird verdächtigt, eine 19-Jährige im Aufzug eines Mehrfamilienhauses vergewaltigt zu haben. Eine Videokamera im Haus filmte den Tatverdächtigen vor und nach der Tat.

Schreckliches Verbrechen in einem Aufzug
Schreckliches Verbrechen in einem AufzugFoto-Quelle: Polizei Münster

Wie die Polizei an diesem Donnerstag über den Vorfall vom 14. November 2019 in der Zeit zwischen 1.35 Uhr und 1.40 Uhr mitteilte, verfolgte der Unbekannte die junge Frau vermutlich und kam dann unbemerkt in das Haus an der Geiststraße.

"Im Anschluss hielt er die Frau dann gewaltsam im Aufzug fest, dabei kam es zu sexuellen Übergriffen", so die Polizei. Erst nach mehreren Fluchtversuchen und lauten Hilfeschreien habe der Tatverdächtige von weiteren Handlungen abgelassen und sei über das Treppenhaus geflüchtet.

Beschreibung:

  • etwa 25 Jahre
  • 1,85 Meter
  • schlank
  • braune Augen
  • dunkelbraune Haare
Fahndung nach diesem Mann mit weißen Turnschuhen
Fahndung nach diesem Mann mit weißen TurnschuhenFoto-Quelle: Polizei Münster

Er war dunkel gekleidet und trug weiße Turnschuhe.

Hinweise bitte an die Polizei Münster unter der Telefonnummer 0251 275-0.

3 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Bestrafung?
Der ist als Kind, ins Klo gefallen. Mama hatte gesoffen, Papa abgehauen. Schwere Kindheit.
Niiiiiie auffällig gewesen und ausserdem hatte er ein Bier getrunken und seinen Job verloren.
25€ Geldstrafe und eine mündliche Verwarnung, gell, liebe Richterlein?!
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.