Ebersbach: Polizei muss auf Frau (38) schießen

Ebersbach an der Fils (Lkr. Göppingen, Baden-Württemberg). Bei einem Einsatz am Montagabend in einem Wohngebiet musste die Polizei auf eine 38 Jahre alte Frau schießen. Offenbar wollte die Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses Selbstmord begehen. Die Situation eskalierte.

Ebersbach: Polizei muss auf Frau (38) schießen
Ebersbach: Polizei muss auf Frau (38) schießenFoto-Quelle: Pixabay

Wie die Reutlinger Polizei mitteilte, kam es bei dem Einsatz kurz vor 22 Uhr zu einer Auseinandersetzung zwischen Polizisten und der Frau. Aus bislang nicht bekanntem Grund musste einer der Beamten einen Schuss abgeben, die die 38-Jährige lebensgefährlich verletzte. Sie wurde in eine Klinik eingeliefert.

Wegen des Gebrauchs der Schusswaffe während des Einsatzes nahm die Staatsanwaltschaft noch am Abend Ermittlungen auf. Der Vorgang ist in solchen Fällen laut einer Polizeisprecherin üblich.

Zu einem Polizeieinsatz kam es am Montagabend aufgrund eines Bootsunglücks auf dem Rhein. Eine Frau ist beim Zusammenstoß eines Frachtschiffs mit einem Ruderboot gestorben.

Quelle: "Südwestpresse"

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.