Mutter lässt Freund ihre Tochter (10) vergewaltigen - Mädchen schwanger

Ein unglaublicher Fall von Kindesmissbrauch ist im US-Bundesstaat Kansas bekannt geworden: Ein 51-Jähriger soll sich mehrmals an der zehnjährigen Tochter seiner Freundin vergangen haben. Nicht nur wusste die Mutter davon - auch war sie damit einverstanden. Das Mädchen wurde schwanger.

Mutter lässt Freund ihre Tochter (10) vergewaltigen - Mädchen ist schwanger
Mutter lässt Freund ihre Tochter (10) vergewaltigen - Mädchen ist schwangerFoto-Quelle: Pixabay

Wie die US-amerikanische Zeitung "Kansas City Star" berichtet, soll der 51-Jährige über einen längeren Zeitraum abwechselnd mit der Mutter und dem Mädchen Sex gehabt haben. Bereits im Jahr 2018 soll er dem Mädchen klar gemacht haben, er wolle, dass sie sein Kind gebäre.

Bekannt wurde der Fall, weil die Schwangerschaft des Kindes offenbar schon in fortgeschrittenem Stadium war und die Mutter eine Hebamme rief. Als die Frau herausfand, dass es sich bei der Schwangeren um ein Mädchen handelte, alarmierte sie die Behörden, die den Mann festnahmen.

Dass die Schwangerschaft so lange unbemerkt blieb, ist darauf zurückzuführen, dass das Mädchen in den letzten zwei Jahren nicht mehr zur Schule gehen musste, sondern zu Hause unterrichtet wurde. Zudem durfte sie das Haus der Mutter offenbar nicht mehr verlassen, wie die Polizei mitteilte.

Gegenüber den Ermittlern bestritt der Mann die Vorwürfe und gab an, es handele sich bei dem Vater des Kindes um einen zehnjährigen Schulfreund des Mädchens. Ob die Mutter nun auch angezeigt wird, ist unklar. Ebenfalls unbekannt ist, ob die Zehnjährige das Baby bereits gebar.

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.