► Video
Kinder fackeln Rewe, Penny und Bäckerei ab: Video zeigt schreckliche Feuersbrunst
Kinder fackeln Rewe, Penny und Bäckerei ab: Video zeigt schreckliche Feuersb ...
Kinder fackeln Rewe, Penny und Bäckerei ab: Video zeigt schreckliche Feuersbrunst

Ein Feuerinferno hat am Sonntagabend in Greifswald getobt. Dabei brannten eine Rewe-Markt, eine Penny-Filiale und ein Bäcker-Laden aus. Von den Gebäuden blieben nur Brand-Ruinen.

Es entstand ein Schäden in Höhe von mehreren Millionen Euro. die Löscharbeiten gingen bis weit in den Pfingstmontag hinein, da immer wieder Glutnester entdeckt wurden. Die Polizei geht von Brandstiftung aus.

Die Ermittler nahmen noch am Sonntagnachmittag zwei Jugendliche am Brandort vorläufig fest.

Zuvor lagen bereits erste Zeugenaussagen vor, wonach Kinder oder Jugendliche am Unterstand für Einkaufskörbe beobachtet wurden.

In den Vernehmungen räumten die 15-jährigen und 14-jährigen Schüler einer 7. Klasse ein, nacheinander im Unterstand in zwei Einkaufskörben vorgefundene Papiertaschentücher sowie einen Stoffbeutel angezündet und wieder gelöscht zu haben, um dann zu gehen. Jedoch glimmte der Stoffbeutel offensichtlich weiter und setzte letztendlich erst die Einkaufswagen und dann den Unterstand in Brand. Die zum Teil starken Winde führten dazu, dass das Feuer auf die Fassade des Rewe übergriff.

Auch der am Montagvormittag zum Einsatz gekommene Brandursachenermittler kam zum Ergebniss, dass das Feuer im betreffenden Unterstand ausbrach.

Die Jugendlichen sind auf freien Fuß. Ermittelt wird gegen sie wegen des Verdachts der fahrlässigen besonders schweren Brandstiftung.

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.