Mondfinsternis am Dienstag, 16. Juli 2019 - Es ist für uns die letzte bis 2022

Für Astronomie-Fans bietet sich heute Nacht (16.7.2019) für mehrere Jahre die letzte Chance, eine Mondfinsternis zu beobachten. Los geht es um 20.43 Uhr. Danach wird es erst 2022 wieder die Möglichkeit geben, das kosmische Ballett zu sehen.

Mondfinsternis am 16.07.2019 - es ist für uns die letzte bis 2022
Mondfinsternis am 16.07.2019 - es ist für uns die letzte bis 2022Foto-Quelle: Pixabay

Wie die NASA meldet, ereignet sich in der kommenden Nacht eine partielle Mondfinsternis. Für die Menschen in Deutschland wird es bis zum Jahr 2022 die letzte Chance sein, so ein Ereignis zu beobachten.

Das sind die wichtigsten Eckdaten:

20.43 Uhr

Das Ereignis wird durch die Halbschattenfinsternis eingeleitet. Für Beobachter in Deutschland ist sie allerdings nicht zu sehen, weil der Mond noch unter der Horizontlinie liegt.

22.01 Uhr

Jetzt beginnt die partielle Finsternis. Ein Schatten auf dem Mond wird erkennbar.

23.30 Uhr

Eine halbe Stunde vor Mitternacht kommt die Mondfinsternis zu ihrem Höhepunkt. Der Schatten der Erde bedeckt Teile des Mondes.

00.59 Uhr

Der Schatten der Erde verlässt die Mondoberfläche.

02.17 Uhr

Jetzt endet auch die Halbschattenfinsternis. Die letzte Mondfinsternis bis 2022 ist zu Ende.

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.