Neue Funktion: WhatsApp geht gegen Kettenbriefe vor - So sollt ihr sie besser erkennen können

Bei WhatsApp soll bald eine neue Funktion eingeführt werden, durch die Nutzer Kettenbriefe und Fake News besser erkennen können. Dabei soll angezeigt werden, wie oft eine Nachricht bereits weitergeleitet wurde.

WhatsApp will eine neue Funktion einführen, mit der Kettenbriefe besser erka ...
WhatsApp will eine neue Funktion einführen, mit der Kettenbriefe besser erkannt werden können.Foto-Quelle: Pixabay

Kettenbriefe schneller erkennen

WhatsApp arbeitet momentan an einem neuen Update, im Zuge dessen angezeigt werden soll, wie oft eine Nachricht bereits weitergeleitet worden ist. Dadurch können Nutzer beliebte Inhalte wie Kettenbriefe schneller erkennen, wie "WABetaInfo" berichtet.

Auch interessant.. WhatsApp: „Ute Lehr“ will euer Handy zerstören – So gefährlich ist der Kettenbrief wirklich


So sollen die neuen Funktionen aussehen

Die neue Funktion gilt nur für Nachrichten, die selbst weitergeleitet werden. In den Informationen über gesendete Messages soll dann nicht mehr nur wie bisher angezeigt werden, ob die Mitteilung schon zugestellt und gelesen wurden, sondern auch, wie oft sie weitergeleitet wurde.

So könnte in Zukunft die Nachrichten-Informationen aussehen.
So könnte in Zukunft die Nachrichten-Informationen aussehen.Foto-Quelle: WABetaInfo

Außerdem soll es nach Angaben vom "WABetaInfo" neben der Bezeichnung "weitergeleitet" nach dem Update ebenfalls die Beschreibung "häufig weitergeleitet" geben. Darunter fallen Nachrichten, die öfter als vier mal geteilt wurden.

Nachrichten, die mehr als vier Mal geteilt wurden, werden als "häufig weiter ...
Nachrichten, die mehr als vier Mal geteilt wurden, werden als "häufig weitergeleitet" bezeichnet.Foto-Quelle: WABetaInfo

Im Video: Die geheimen Funktionen von WhatsApp

1 Kommentar

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Wir brauchen eine App die WhatsApp sauber hält weiter nichts
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.