Wanderung zum Auge Gottes und Leyberg

Das Auge Gottes ist ein kapellenähnlicher Bildstock in der Ortsgemeinde Rheinbreitbach der 1870 durch Johann Menden erbaut wurde. Mendens Grundbesitz wurde häufiger Opfer von Holzdiebstählen. Als Mahnung an die Diebe errichtet er den Bildstock in dessen Giebel eine Darstellung von "Gottes Auge der Vorsehung" angebracht ist, dem als "alles sehendes Auge" keine Sünde entgeht.
Es ist heute noch im privaten Besitz der Familie und wird aufopfernd von den Nachkommen gepflegt.
Der Leyberg (ca. 359m hoch) liegt im Stadtgebiet von Bad Honnef und schließt sich ans Siebengebirge an. Vom Gipfel genießt man eine tolle Aussicht ins Siebengebirge, Rheintal und in die Eifel.

Länge der Wanderung ca. 11km

Motto, Dresscode oder Sonstiges
Der Weg ist das Ziel
Datum/Uhrzeit
4. Oktober 2020, 11:00 Uhr

Anfahrt

Adresse
Bahnhof Str 12, Parkplatz an der Kasbachtalbahn, 53560 Vettelschoß
Hier klicken um Karte zu öffnen

2 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Nach einiger Zeit der Suche endlich gefunden bei Google-Maps, google kennt nur Vettelschoß, Bahnhofstraße 12 und das Navi vermutlich dementsprechend auch. Den Ortsteil Kretzhaus und den Bahnhof sieht man dann auch auf dem Luftbild, es wird also richtig sein Ich hab mich mal eingetragen, hoffe, es kommt nix dazwischen.
wize.life-Nutzer
Hallo Angelika, ja Vettelschoß ist richtig ich ändere das ab
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.