Großmütter


So langsam kommen sie doch wieder, die schönen alten Vornamen unserer Großmütter. Da gibt es die Olga, die Adele, die Alma.

Die Mutter meines Vaters hieß Klara, die meiner Mutter wurde Berta genannt.

Schön, dass sie wieder modern werden, nicht wahr?

wize.life-Nutzer
KategorieSonstiges

246 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Meine Ma hieß Grete Marie, den ersteren mochte sie nicht, aber ich finde, es klingt meldoisch.
Meine eine Tante hieß Erna, den fand ich besonders schlimm
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
nur Pollly sucht man vergebens
wize.life-Nutzer
Die heißt in Wiklichkeit sicher Apollonia!


Im Englischen ist das die Kurzform für Pauline.....
wize.life-Nutzer
na, dann doch lieber Polly
ich wurde nach meiner Großmutter genannt. ...Barbara. ..
wize.life-Nutzer
Barbara ist zeitlos! Die gab's immer und wird es immer geben, ebenso wie Anna oder Anne.
wize.life-Nutzer
auch wenn ich meinen Namen nicht mag
wize.life-Nutzer
Ich glaub es geht jedem so, das er seinen eigenen Namen nicht mag.
Ich mochte Jutta nicht, weil ich dadurch keinen Spitznamen bekam, wenn dann nur völlig blöde ohne Zusammenhang.
Aber heutzutage mag ich ihn, weil ich einen nicht geläufigen Namen bekam...und jetzt hab ich sogar einen/zwei/drei...Spitznamen
wize.life-Nutzer
Julche passt doch ich wurde immer Bimbo ...zuhause..gerufen...auch nicht gerade erstrebenswert
wize.life-Nutzer
Ihhhhhh, das ist ja fies. So gemein abwertend.
Für mich bist du mein Bärbelchen, mein Schwesterherz....weil du so ein liebenswerter Mensch bist.
wize.life-Nutzer
wize.life-Nutzer
Die Spitznamen werden doch nach dem Aussehen vergeben Ju......
wize.life-Nutzer
Meiner sicher nicht
wize.life-Nutzer
Meiner aber....
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Eine Großtante hieß Sophie. Nur hat man das damals nicht so schön ausgesprochen wie heute, alle sagten nur Soffi ... mit kurzer aber deutlicher Betonung auf dem o
wize.life-Nutzer
"Berta" klingt ja auch in manchen Gegenden wie "Bäärta"...
wize.life-Nutzer
Das heißt bei uns Berdda
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Eine Oma von mir hiess Elisabetha und die andere Claire.
Claire wurde so auch der 4. Vorname meiner Enkelin. Mein Urgrossmütter hiessen Anna und Pauline. Ja, beides auch schon wieder länger in Mode
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Gerade die alten Namen sind bei gebildeteren jungen Leuten für ihre Kinder in. Bei bildungsfernen Schichten oft englische Namen wie Jason und Justin. und dann gibt noch die Fraktionen "Nordische Namen" und "Biblische Namen" Die Namen kehren so alle 90 -100 Jahre wieder. Deshalb hört man jetzt vielfach die Namen Ida, Emma, Amalia, Klara, Sophie, Luisa und ähnliches. Bei den Jungen sind es Paul, Emil, Oskar,Anton, Theo, Jakob.......
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Wann kehren endlich Namen wie Mutgard, Ortrun, Wolfhild oder beispielsweise Dankrun wieder zurück? Alles übrigens Namen mit interessanten Bedeutungen. Meine Urgroßmutter mütterlicherseits hieß Amanda, lateinisch für die zu Liebende, ein Name, der wohl auch nicht mehr zu hören sein wird.
wize.life-Nutzer
Zu deiner Eingangsfrage: Lass sie noch ein wenig ruhen --- so etwa einhundert bis einhundertfünfzig Jahre?
wize.life-Nutzer
das ist eine mehr oder weniger akademische Frage (wir werden es nicht mehr erleben), aber eine Renaissance kann man natürlich nicht kategorisch ausschließen
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
meine eine Oma hieß Dora, die andere Margarete, meine Mutter Johanna, Ida, Mathilde. Ich habe als 2. Namen noch Johanna geerbt
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Ich kenne noch zwei schöne Namen: Emma und Ella!
wize.life-Nutzer
Ella hieß meine Oma, Aber meine Enkelin heißt auch so. Ella ist modern geworden.
wize.life-Nutzer
Ja, ich habe Bekannte, Mitte 30, sie wollten ihr Mädchen Ella taufen. Ich war erst ganz entsetzt, weil ich eine Tante hatte, die Ella hieß. Und meistens verknüpft man danach alle Namen mit der Tante Ella. Und das kleine entzückende und hübsche Mädchen heißt nun Ella - und heute finde ich den Namen schön.
wize.life-Nutzer
wir waren zuerst total entsetzt, weil eben meine Oma die ich ja als ganz alte Oma kannte auch Ella hieß. Aber heute finde ich Ella sehr schön, ja und hochmodern.
wize.life-Nutzer
Unsere Enkeltochter heißt Emilia. Der Name ist momentan total in
wize.life-Nutzer
Emilia, finde ich auch schön. Ich bin mit Rosa gesegnet. In Deutschland kein schöner Name. Jede Kuh in Bayern hieß in meiner Jugend Rosa oder Lisa. Durch die Urlaube in südliche Länder gefiel mir der Name immer besser. Und die neugeborenen Südländer in D haben ihn moderner gemacht.
wize.life-Nutzer
Ich finde Deinen Namen sehr schön 👍🏻
wize.life-Nutzer
Danke!
wize.life-Nutzer
Bei der Kuh musste ich jetzt doch mal grinsen.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.