Was meint Ihr?
soll die Wehrpflicht wieder
eingeführt werden?

wize.life-Nutzer
KategoriePolitisches

280 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Jaaaaaa!!! Für alle die hier mit ja stimmen .
Hier wurde ein Kommentar durch den Ersteller entfernt.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Was hat denn die Wehrpflicht mit dem braunen Sumpf in der Bundeswehr zutun? Reiner dumpfer Aktionismus! Sollen dann wegen der Gleichstellung auch Frauen zum Wehrdienst antreten?
Der Vorschlag von Kramp-Karrenbauer ist aber noch idiotischer! Wenn ich überlege wer sich da dann meldet! Igitt!
Hier wurde ein Kommentar aufgrund eines Verstoßes gegen die Nutzungsbedingungen gelöscht.
wize.life-Nutzer
unfreiwillig komisch sind vor allem deine Bemerkungen. Weder das Militär noch die Polizei werden abgeschafft. Afghanen werden für ihr Land ausgebildet. Apropos: Was dir fehlt ist Bildung.
wize.life-Nutzer
Man soll Träumende nicht aufwecken
wize.life-Nutzer
Ich habe Träume, ja, bin deshalb aber kein Träumender. Bin mir sicher, dir geht es ebenso. Der Unterschied: unsere Träume unterscheiden sich ...
wize.life-Nutzer
... was auch gut ist, gleichgeschaltet sein ist langweilig und bringt nicht vorwärts
wize.life-Nutzer
ich stimme dir zu.
wize.life-Nutzer
ich sehe gerade, dass schon wieder ein Beitrag von dir entfernt worden ist. Du sollltest dich vielleicht doch diplomatischer ausdrücken.

Da haben es einige anscheinend auf dich abgesehen. Ich gehöre nebenbei nicht dazu. Ich melde grundsätzlich nicht, so, wie ich auch niemand blockieren würde.
wize.life-Nutzer
ja ich habe diejenige schon ausgemacht und ihr gratuliert Sie mögen es halt nicht wenn man ihnen einen Spiegel vorhält
wize.life-Nutzer
wenn du zum Beispiel behauptest, dass Greta Thunberg eine dumme von Soros ferngesteuerte Marionette ist .. oder hier, dass Bundeswehr und Polizei abgeschafft würden, und das alles als Fakten proklamierst, dann hast du niemand einen Spiegel vorgehalten, sondern verbreitest abstruse Verschwörungstheorien. Du darfst dich dann über gehörigen Spott nicht wundern.
wize.life-Nutzer
wize.life-Nutzer
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
schon komisch.............die tollsten argumente gegen der wehrpflich bringen die , die nie gedient haben und von der wehrpflicht null ahnung haben.....
wize.life-Nutzer
Kennst du deren Leben...wow...du bist ja toll.,
wize.life-Nutzer
Und einige laufen dann noch "Deutschland verrecke" hinterher.
wize.life-Nutzer
wie oft willst du das eigentlichnoch durchkauen?
"ihnen warf Frau Weidel vor, dass Sie 2015 bei einer Demo mitliefen, wo die Parole „Deutschland, Du mieses Stück Scheiße“ spazieren getragen wurde. Wie kam es dazu?

Dieses Märchen wird seit Jahren verbreitet, gerade erst hat die Tagesschau all die Falschinformationen widerlegt. Aber noch mal: Die Demo in Hannover stand unter dem Motto „bunt statt braun“ und wurde von einem breiten Bündnis aus Parteien und Gewerkschaften getragen. Ich lief neben Mitgliedern der Landesregierung, zentraler Redner war der sozialdemokratische Oberbürgermeister. Die Behauptung, es habe ein Banner mit diesem Spruch gegeben, ist falsch. Und dass diese unsägliche Parole skandiert worden sein soll, habe ich erst nach der Demo erfahren. Was stimmt: Es nahmen viele Autonome am Protestmarsch teil, was selbst die Organisatoren überrascht hat. Und es fielen Sprüche, die ich nicht unterstütze. Umso wichtiger war es mir, nicht wegzulaufen, sondern den demokratischen Kern der Demo weiter aufrechtzuerhalten."
https://www.bz-berlin.de/deutschland...fd-das-will
wize.life-Nutzer
wize.life-Nutzer
Ich habe bei meiner ersten Musterung den Herren dort gesagt, dass ich diesem Land, welches 2 Weltkriege verursacht hat nicht dienen werde! Hatte 3 Musterungen. Bei der letzten Musterung kam ich von T2 auf T5. GsD.
wize.life-Nutzer
Verstehe ich nicht, du solltest weder Wehrdienst für das deutsche Kaiserreich noch für das Dritte Reich machen, sondern für die westangebundene Bundesrepublik Deutschland.
wize.life-Nutzer
Tja, als Pazifist ist die BW kein Thema für mich und wird es auch nie sein! Ende der Diskussion! Ich halte von Kriegen und Waffen nichts.
wize.life-Nutzer
Das ist ein gutes und geeignetes Argument.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Früher hieß es mal "Bürger in Uniform", aber diese Zeiten sind vorbei, es ist kein Bedarf und die Bundeswehr ist heute ganz anders aufgestellt mit ihrem Auftrag als früher. Also nein, keine erneute Wehrpflicht!
wize.life-Nutzer
Es gibt auch noch junge Menschen, die freiwillig zur Bundeswehr gehen, mein Enkel fängt am 3. August eine Ausbildung zum Sanitäter bei der Bundeswehr an, obwohl es mir Angst macht, er wird auch in Kriegsgebiete müssen. Aber wir haben ihn alle unterstützt, da es sein Traum ist. Wenn ich hier so lese, fällt mir auf, dass junge Menschen ihr Leben besser in der Hand haben, als die, die sich hier über sie ereifern.
wize.life-Nutzer
Geht mir mit meinem Neffen ebenso. Er macht eine Ausbildung bei den Pionieren. Ich war dagegen, aber respektiere seine Entscheidung.. Bis jetzt hat er es nicht bereut, und ich wünsche ihm natürlich, dass er es nie bereuen wird. Ein anderer Neffe, der ältere Bruder des jungen Pioniers, hat gerade seine Ausbildung zum Sozialpfleger beendet. Er geht darin auf, behinderte Menschen zu betreuen. Junge Menschen wissen sehr genau, was sie wollen oder nicht wollen und brauchen keine Empfehlungen von Eiferern gegen eine faule und verantwortungslose Jugend, die militärisch diszipliniert werden sollte ...
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Mir Egal
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
wenn es denn so eine Art Wehrgerechtigkeit gäbe - was aber sehr unwahrscheinlich ist
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
aber ja doch, auf jeden fall
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
bin dafür,kann vielen nicht schaden!
wize.life-Nutzer
Ganz eindeutiges JA, aber nur für die Herren der Schöpfung.
wize.life-Nutzer
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Ich hätte nichts dagegen. Hat unseren Männer damals auch nicht geschadet, im Gegenteil, sie lernten "Ordnung.Ich hatte meinen Helmut damals beim Bund kennen, lieben gelernt und wie " Schick er in der Uniform aussah---ein Traum, dieses Bild wie er vor mir stand , habe ich heute noch vor den Augen. Er war ein " Traum- Soldat. Obwohl er glücklich war als seine Zeit um war. Es war schön. Jedenfalls, schaden würde es nicht. Dann kämmen vielleicht auch viele junge Leute von der Straße!?Und viele könnten dann etwas lernen und was aus ihr Leben machen! Der Bund könnte dafür gut geeignet sein!
ODER??? Ich bin nur eine Frau ein Mann würde das anders sehen.....
wize.life-Nutzer
stimme dir voll und ganz zu
der Bund hat keinem geschadet
wize.life-Nutzer
Stimmt....
wize.life-Nutzer
Oje....diese alten "Hüte" ...... Als wenn ihr wüßtet, ob "der Bund keinem geschadet" hätte...
wize.life-Nutzer
Dann sagen wir es so, hat den meisten nicht geschadet
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.