Deutschland 2020


Sarrazin wird wegen fundierter Migrationskritik aus der SPD geworfen.
Dieter Nuhr wird ausgeladen, weil er auch Witze über Linke macht.
Don Alphonso bekommt Morddrohungen, weil er auf Linksextreme hinweist .
Wer kann da noch behaupten, in Deutschland gäbe es Meinungsfreiheit?

wize.life-Nutzer
KategoriePolitisches

133 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
.... Sagte der Kluge,... und Vorauschaunder Mensch,.... .... Und es Wurde & Wird Ihm Nich eglaubt....
wize.life-Nutzer
Ein Kluger Mann?
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Ich habe mir jetzt die 2 Gegennotizen angesehen und bin entsetzt über diese Hyänen. Leider konnte ich nirgendwo meinen Kommentar dazu schreiben, denn dieses Klientel ist von mir blockiert.
wize.life-Nutzer
wohl mit Fug und recht blockiert. Und Hyänen trifft es recht gut.
wize.life-Nutzer
Sie glauben fest, was sie so schreiben. Sie haben sich da eine gesunde Haltungsimmunisierung zugelegt. Da ist wohl kein Platz für Zweifel.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Du solltest dich mal informieren, was Meinungsfreiheit bedeutet.

Dann erübrigen sich solche Notizen mit geklauten Texten. Kriegst du es nicht hin, ein paar Sätze selbst zu formulieren?
wize.life-Nutzer
und dann auch noch von diesem instrumentalisierten rechten Milchbubi
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Hier wurde ein Kommentar durch den Eigentümer des Inhalts entfernt.
wize.life-Nutzer
Wir sind in einer der tiefsten Diktaturen!! Ein Königreich für ein wenig Nordkorea!!
... und der Herr Sarrazin darf vor ein ordentliches Gericht ziehen - unglaublich, wie eingeschränkt die Bürger bei uns sind!!!
wize.life-Nutzer
wize.life-Nutzer
Die Meinungsfreiheit kann auch in einem demokratischen Rechtsstaat wie Deutschland eingeschränkt sein…
wize.life-Nutzer
... das glaube ich nicht!
wize.life-Nutzer
Zumindest nicht "von Staats wegen " 🤷‍♂️
wize.life-Nutzer
völlig abwegig ...
wize.life-Nutzer
Stephan, wenn die Meinungsfreiheit von STAATSWEGEN eingeschränkt wäre, würden wir ja auch nicht in einem demokratischen Rechtsstaat leben.
wize.life-Nutzer
Richtig Troublemaker, das wäre völlig abwegig.
wize.life-Nutzer
Stellt Euch vor, das Internet wird demnächst wie in China zensiert....
Und wenn Rechtsgedrehte schon Rosa Luxemburg zitieren, ist es schon sehr zweifelhaft...............................
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Bei der "Meinungsfreiheit" kommt es immer darauf an - wie man seine Meinung sagt
wize.life-Nutzer
und ob es die "richtige" ist
wize.life-Nutzer
…bei der Meinungsfreiheit kommt es darauf an, dass man seine Meinung GRUNDSÄTZLICH öffentlich sagen darf, gleichgültig ob die Meinung anderen passt oder nicht passt.
wize.life-Nutzer
Hier ist das etwas anders, denn hier gilt die WIZE-Hausordnung und in der steht nichts von einer garantierten Meinungsfreiheit… 😉
wize.life-Nutzer
wize.life-Nutzer
Die Hausordnung der WL steht über dem GG.
Oder?
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Du liebe Zeit - in welchem Land -mit welchem System würdet ihr denn gerne leben wollen- ihr die pausenlos über mangelnder Meinungsfreiheit Jammernden?
Herr Sarazin darf doch weiterhin seine Meinung sagen und schreiben - nur nicht mehr unter dem Deckmäntelchen eines Sozialdemokraten ist doch logisch und konsequent!
Und was die Morddrohungen gegen jedwede politisch Andersdenkenden betrifft:
Die Ursache hierfür ist besonders in sogenannten sozialen Netzwerken mit seiner/n Prpaganda- Polarisierung und Hasskommentare zu finden.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Ja, es wird zunehmend dunkler in Deutschland 👎
wize.life-Nutzer
Das wird nicht gut enden…
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Die Meinungsfreiheit ist nicht mehr uneingeschränkt gültig.
wize.life-Nutzer
Das ist richtig. eingeschränkt durch Gesetze und Regeln.
Nicht wie in Korea oder Türkei, wo die Meinungsfreiheit durch Gesetze und Regeln eingeschränkt ist.
wize.life-Nutzer
Keine Meinungsfreiheit ist vielleicht auch falsch ausgedrückt. Man kann das meiste schon sagen wenn man sich an gewisse Spielregeln hält - die Frage ist nur ob es einem schadet - vor allem wenn man bestimmte öffentlichkeitswirksame Positionen bekleidet.

Bleib du bei deiner Meinung und ich bei meiner!
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.