Kein VOLLSERVICE in Flüchtlingsheimen?


Ein Flüchtlingsheim, (Mietswohnung, Eigenheim) ist kein 5 Sterne Hotel mit Vollservice,da sollte man schon selber mal anpacken und für Sauberkeit und Ordnung sorgen.
Falls das nicht der Fall sein sollte,dauert es nicht lange bis alles verkommt,wie im Video zu sehen.

Nachtrag 14:05 Uhr...........bin erst mal weg,im realen Leben.--Vertragt
euch.

>>NACHTRAG 21:35 Uhr..... habe die Kommentarfunktion bis auf weiteres ausgeschaltet<<

https://www.t-online.de/nachrichten/...gsheim.html

wize.life-Nutzer
KategoriePolitisches

252 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
nun ja - generell sieht es wohl nicht in allen Flüchtlingsunterkünften so aus. Dort, wo auch Frauen mit einziehen, sehen die Wohnungen nicht so aus. Eher die jungen Männer aus diesem Kulturkreis, wo Hausarbeit ausschließlich Frauensache ist. Solche trifft man durchaus auch in der heimischen Bevölkerung an, deutlich häufiger allerdings in dieser Kultur. Und klar, sie sehen es, filmen und reklamieren, denn bei Mama gab es das nicht.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Keine Wohnung kann so verdreckt sein wie die „Geisteshaltung“ etlicher deutscher User hier bei WL!
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Ich verwalte seit Jahrzehnten Wohnungen, bin in hunderten Wohnungen gewesen. Ich weiß wie gelebt wird, .....insofern kann ich bei den Kommentaren unter mir nur müde lächeln. Wie immer.....keine Ahnung. Nicht im Ansatz
wize.life-Nutzer
Das ist mal wieder ein Glasklarer Kommentar, keiner weiß nix.
wize.life-Nutzer
Glasklar ? ....dann vielleicht das....die so hoch gepriesene deutsche Reinlichkeit gibt es vielleicht noch bei des deutschen liebsten Kind, dem Auto. Beim Thema Wohnungen sieht es schon anders aus.
wize.life-Nutzer
Damit kann man was anfangen.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Brrr.. da braucht man sich nicht mehr zu wundern wenn man Bilder aus Griechenland sieht.....

Wenn sie ihren Dreck wegputen würden, bräuchten sie keinen Brandbrief an die Behörden zu schreiben.

Die Nürnberger Linke könnte den Leuten doch zeigen wie man sauber macht, das wäre doch mal eine Ehrenvolle Aufgabe für den Verein.
wize.life-Nutzer
Vlt. haben die das denen gezeigt.
wize.life-Nutzer
LINKE und GRÜNE sind nur dafür zuständig, möglichst viele Menschen ins Land zu holen.
Für nachfolgende Arbeiten "benutzen" sie andere Leute.
Das hat diese Truppe vorzüglich gelernt.
wize.life-Nutzer
Die Linke.... im leben nicht, die schreiben doch nur und beschweren sich, könnte auch sein, das sie das mit dem Putzen auch gar nicht können
wize.life-Nutzer
Viele Deutsche benutzen nur das Toilettenpapier statt sich anschließend mit einem entsprechendem Wasser-Schlauch oder Duschen (den gibt es in südlichen und asiatischen Ländern) alles zu säubern
wize.life-Nutzer
Anscheinend hat man den Schlauch in der Unterkunft die im Film gezeigt wird nicht gefunden.
wize.life-Nutzer
Du machst Dich lustig über den Brand der Leidtragenden.
Gehst aber nicht darauf ein, ob Du so sauber bist wie Du tust.
wize.life-Nutzer
was für einen Brand, hier geht es um eine nicht geputzte und verwahrloste Flüchtlingsunterkunft wo, die Bewohner lieber Beschwerdebriefe schreiben anstatt zu putzen.

Aber vielleicht gefällt dir ja so etwas wer weiß.
wize.life-Nutzer
Du schreibst, wenn man die Bilder von Griechenland sieht..... da war der Brand
wize.life-Nutzer
zu deiner Information, es gibt in Griechenland mehrere Flüchtlingslager, und ich meine keine Bilder vom Brand, wie du es Unterstellst.

Am besten suchst du dir eine Notiz wo über den Brand geschrieben wird, dann kannst du loslegen, aber verschone mich mit deinen haltlosen Unterstellungen.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Dabei müßten unsere Guten statt große Reden im Netz einfach mal den Putzlappen schwingen. Soviel sind ihnen ihre Schützlinge dann doch nicht wert. Die Flüchtlinge hätten davon eindeutig mehr .
wize.life-Nutzer
wize.life-Nutzer
ja so als Unterstützung mit Anweisungen wie man es macht, das wäre bestimmt für beide Seiten eine "gute" Erfahrung
wize.life-Nutzer
wize.life-Nutzer
Die Flüchtlinge , die ich kenne , sind sauber und ordentlich. Da kann sich mancher Deutsche eine Scheibe abschneiden.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
"Ordnung", ist das halbe Leben...!! Das haben die nicht....
wize.life-Nutzer
Dann warst Du noch nie zu Gast bei einer ausländischen Familie , bei denen kann man vom Fußboden essen ?
wize.life-Nutzer
Ich sehe, was los ist im "FERSEHN" von den Flüchtlingsheimen....
wize.life-Nutzer
Ich spreche aus Erfahrungen . Nicht alles was im TV gezeigt wird , entspricht der Wahrheit .
wize.life-Nutzer
..aber das, glaube ich schon!
wize.life-Nutzer
nicht bei ALLEN ausländischen Familien
kann man vom Fußboden essen.
wize.life-Nutzer
Wo liest Du das bitte ?

Mir ging es um die , bei denen ich zu Gast war .
wize.life-Nutzer
Man kann auch nicht bei allen inländischen Familien vom Fußboden essen. Warum auch?
wize.life-Nutzer
wize.life-Nutzer, ich kann deine Aussage nur bestätigen.
Hier wurde ein Kommentar durch den Ersteller entfernt.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Bin ja schon ein paar Jahre auf dieser Welt. Als Kind, als Jugendlicher, als Erwachsener habe ich eins festgestellt : Ob Schwimmbad, Bahnhof, Kaufhaus, Toilettenwagen, Schulen usw..... Die Benutzer schienen alle aus Schweinestaellen zu kommen. Wie die Benutzer die von ihnen eingesauten Toiletten und Waschbecken hinterlassen haben, forderte einen sehr oft auf heraus, sich irgendwo hinter einen Baum zu hocken. Da war man sicher sich nichts zu holen. Zu diesen Zeiten konnte man diese Sauereien nicht auf fluechtlinge schieben., diese Ekelstaetten wurden von deutschen Benutzern
dort hinterlassen. Ich fragte mich damals schon: wie sieht es wohl bei denen zu Hause aus???? Was sagt uns das? Wenn man mit einem Finger auf andere Leute zeigt, zeigen zwei Finger immer auf einen selbst.
wize.life-Nutzer
hier schiebt keiner irgendetwas! Sicher gibt es solch Ferkel, hier aber geht es, um eine Gemeinschaft in der jeder den anderen dazu anhalten könnte doch etwas Pfleglicher mit den erarbeiteten Werten anderer Menschen umzugehen...
wize.life-Nutzer
Egal, wer solche Ekelstätten produziert, es darf angeprangert werden. Meistens sind es Weltbürger.!
wize.life-Nutzer
Ich habe in den Neunziger Jahren für das Jugendamt gearbeitet. Da bin ich in eine Wohnung gekommen, bzw. in ein Kinderzimmer, da lag nur eine Matraze Bettzeugs ohne Bezug, kein Licht, kein Scheibtisch etc. sowie ein Haufen voller dreckiger Wäsche und keinen Schrank!
Es war eine deutsche Familie. Ein alleinstehende Frau mit 5 Kindern von 4 verschiedenen Vätern.
wize.life-Nutzer
genauso Hans! diese Notiz ist unabhängig von jeglicher Nationalität, es nur mein Empfinden wie man besonders mit Werten umzugehen hat, zu denen man absolut keinen Beitrag leistete.
wize.life-Nutzer
Niklas..... Es erschüttert mich, dass der User, der nach dir seinen laecherlichen Eintrag gemacht hat, anscheinend nicht darüber Ingormiert ist. ist, dass alle Anschaffungen aus Steuergelder finanziert werden. Auch der Beduerftige aus anderen ländern zahlt in der BRD Steuern. Die Aussage ein Nutzen zu erzielen ohne etwas dafuer an Gegenleistung zu bringen...... Ist einfach falsch und dumm. Mal sehen, ob er seinen Fehler sieht.
wize.life-Nutzer
Es lohnt sich nicht. Sie wollen sehen, was sie sehen wollen!
wize.life-Nutzer
Genau. Habe seine falsche Aussage schon vergessen
wize.life-Nutzer
selbst, wenn dem so wäre und der bedürftige Wirtschaftsflüchtling Steuern bezahlt. Hätte er dann das Recht anderen ihre Gelder mitzuverschludern!? Ich glaube es gibt nur wenige die dies verstehen, das können nur Menschen sein, die noch nie mit ihrer eignen Hände Arbeit fürs Allgemeinwohl etwas geleistet haben.
wize.life-Nutzer
Dem ist so. Sobald ein Mensch, etwas einkaufen geht, zahlt er Steuern. Es gibt soviele Einheimische, die Steur- und Vesicherungsbetrug betreiben. Das ist mir gelinde zu einseitig!
wize.life-Nutzer
Du hast ja Recht wize.life-Nutzer, es gibt ekelhafte Sanitäranlagen und verwahrloste Wohnungen, übrigens nicht nur in Deutschland.
Das 'Bedürftige aus dem Ausland' in Deutschland Steuern zahlen, ist allerdings eine unwahre Behauptung. Meines Wissens zahlt kein H4 Empfänger staatliche Abgaben, natürlich auch Deutsche nicht.
Das Thema ist aber ein ganz anderes.

Auch unter widrigsten Umständen kann m.E. von jedem Betroffenen ein Mindestmaß an Sauberkeit und Ordnung erwartet werden. Das ist letztendlich eine Frage von Selbstdisziplin, unabhängig von Herkunft und Status.
wize.life-Nutzer
schau ich akzeptiere deine Meinung, doch ich werde sie nie Teilen! Den diese Menschen, um die es hier insbesondere geht, kaufen ein von Geldern die sie selbst nicht erwirtschafteten. Übrigens ich habe nichts gegen Menschen die sich, wenn auch unverdient ein gesundes Auskommen erstreiten, ich habe etwas gegen satte selbstzufriedene Politiker die so etwas unbesehen möglich machen auf unser aller Kosten.
wize.life-Nutzer
Das tun ALG II-Empfänger auch! Sie leben auch von nicht selbst erwirtschafteten Geld! Und zwar von den Steuern der arbeitenden Bevölkerung! Und mit diesen Steuern muss ich eine bestimmte Partei mitfinanzieren, die im BT überhaupt nichts zu suchen hat.
wize.life-Nutzer
!00% Wahrheit und Erfahrung!
wize.life-Nutzer
lass mal gut sein, war nett unsere Plauderei! doch schwer nachzuvollziehen, ob ein Einheimischer Harz IV Bezieher nicht auch irgendwann einmal für diesen Staat Schweiß verloren hat, das natürlich kein Freibrief für notorische Faulpelze. gehab dich wohl und lass es dir gut gehen
wize.life-Nutzer
Es wurde meinerseits alles gesagt!
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
irgendwann einmal war es sauber! vielleicht hilft selbst Hand anlegen etwas... ein paar hochqualifizierte Politologen hier am schwarzen Brett meinen zwar es ginge die Bewohner des Hauses nichts an!? Nun ich bin da anderer Meinung ehe ich in einem runter gewirtschafteten Etablissement lebe denn bemühe ich mich, das es nicht so bleibt bzw. schlimmer wird.
wize.life-Nutzer
wize.life-Nutzer
wize.life-Nutzer
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Solche Wohnungszustände habe ich auch schon bei sog. Biodeutschen gesehen, in studentischen Wohngemeinschaften, in denen kein Reinigungsplan auslag und oder eingehalten wurde und bei sozial gestörten Personen.
Die Reinigung und Pflege des Wohnumfeldes muss eingeübt und verbindlich (mit Sanktionen bei Nichteinhaltung) geregelt werden, sonst klappt das nicht.
wize.life-Nutzer
Eben
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Der Staat könnte auch mal Putzfraufen einstellen .
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.