CORONA !!


Wenn die Regierung es nicht hinbekommt mit dem Corona , dann frage ich mal in die Runde, wie würdet ihr es denn machen ?

wize.life-Nutzer
KategorieSonstiges

259 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
So wie meine Chefin heute.....
Shutdown in Deutschland....
aber Chefin öffnet unser Seniorenheim, welches auf Grund ansteigender Fallzahlen, wieder dicht war seit 2 Wochen.
Und das ausgerechnet heute, wo Restaurants, bars, kulturstätten wieder geschlossen werden müssen.
Sehr mutig..,.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Also in erster Linie sind wir alle in der Pflicht uns an die vorgegebenen Regeln zu halten. Da dies viele in den letzten Monaten nicht getan haben, aus welchen Gründen auch immer, müssen jetzt alle die Suppe auslöffeln.
Und da wir jetzt auf den Winter zugehen wird sich die Situation in den nächsten Monaten nicht verbessern.
Nach meiner Meinung hilft uns nur, wenn überhaupt, eine strenge Abriegelung von Städten, Stadtteilen oder Landkreisen. Etwa so wie man es in China vor über einem halben Jahr machen mußte. Ich bin wahrlich kein Freund von solchen Maßnahmen, aber man sollte sich einmal überlegen, was auf dem Spiel steht.
wize.life-Nutzer
Genau so ist es
wize.life-Nutzer
An die Eigenverantwortung appellieren hat nicht funktioniert, dann bleibt nichts anderes übrig.
wize.life-Nutzer
Leider
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Ich würde für eine Woche alles dicht machen, kompletten Lockdown, um die Welle zu unterbrechen. Dann allmählich wieder öffnen und schauen, wie sich die Situation entwickelt.
wize.life-Nutzer
Wäre eine gute Lösung ,dann kommen wieder diese Schreier, wir werden eingesperrt
wize.life-Nutzer
Die kommen sowieso aber wenn die Intensivbetten belegt sind und aussortiert werden muss, wer behandelt wird und wer nicht mehr, schreien diese natürlich als erste: wir wollen unbedingt behandelt werden. Lasst andere sterben.
wize.life-Nutzer
Genau die sind es..............................unsere Egoisten
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Das weiss ich im Moment auch nicht,aber gängeln ist auch keine Lösung,das hat schon beim ersten Mal nicht funktioniert
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
da die virulogen bereits im frühjahr eine zweite welle voraus sagten....hätte ich also mit sicherheit mehr geld auch in die forschung von luftionisierung oder ähnlichen aerosolvernichtern gesteckt. desweiteren hätte ich das krankenpflegepersonal aufgestockt und mehr verdienen lassen. ebenfalls würde ich bei guten hygienekonzepten keine schließungen veranlassen und menschen mit vorerkrankungen zu bestimmten zeiten "frei" lassen.
achja...und natürlich hätte ich vernünftige ffp2 masken für sie in deutschland produzieren lassen für einen vernünftigen preis oder umsonst. wäre sicher günstiger gewesen wie krankenhauskosten und wirtschaftseinbrüche.
5 euro pro stück für unsicheren chinadreck ist die ganz große verarsche.
wize.life-Nutzer
Man hätte viel tun können ,ich bin kein Politiker und möchte es in dieser jetzigen Lage auch nicht sein , wichtig ist doch , dass wir den Virus unter Kontrolle bekommen und weiteren Schaden von uns ab wenden.
wize.life-Nutzer
klar, wenn das kind in den brunnen gefallen ist, muss es so sein.
wize.life-Nutzer
Wer weiß es , wie es weiter geht
wize.life-Nutzer
hoffen, wir das beste. viele menschen verhalten sich ja bereits sehr vernünftig.
wize.life-Nutzer
Und das ist gut so
wize.life-Nutzer
Uneingeschränkte Zustimmung wize.life-Nutzer
wize.life-Nutzer
danke dir wize.life-Nutzer
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Die Masken auf Wirksamkeit prüfen lassen, lt. WISO geht zu viel durch
wize.life-Nutzer
wize.life-Nutzer
damit fängt alles an 90 prozent haben einen lappen im gesicht der soviel bringt wie keinen zu tragen
wize.life-Nutzer
oder unter dem kinn hängen...oder ein gesichtsschild aus plastik...eine lachnummern.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Ehrlich - Ich bin da ratlos - und wütend auf diese zahlreichen Besserwisser !
wize.life-Nutzer
Ich auch ,aber sie haben doch immer recht
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Ehrlich,
ich und viele andere Bundesbürger wären gar nicht in der Lage hier etwas zu machen, schon gar nicht anders.
wize.life-Nutzer
Da hast du recht Johanna, aber es gibt doch so viele Besserwisser und die würde ich doch mal gerne fragen.
wize.life-Nutzer
Die Besserwisser fragen?
Du bist ein Optimist
Die wissen und können zwar alles besser,
aber sitzen am liebsten in Jogginghose, Schlappen und Unterhemd zu Hause vor dem Fernseher!
In der einen Hand ne Flasche Bier und der anderen Hand die Türe Chips.
wize.life-Nutzer
Danke, das reicht mir
wize.life-Nutzer
besserwisser ginge ja noch halbwegs. die masken verweigerer die naive menschen verunsichern mit ihren aussagen, sind doch die wahren schuldigen welche den anstieg zu verantworten haben.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Der Mensch hat nur Vernunft wenn es zu seinem Vorteil ist, wenn die aussetzt muß die Regierung herhalten, PUNKT
wize.life-Nutzer
Ahaaa
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Zuerst mal eine Lösung zur Einschränkung des touristischen Tagesgrenzverkehrs zwischen D und den stark betroffenen Nachbarländern finden - wäre für alle Länder von Vorteil. Es ist noch nicht lange her, da wurde hier in so vielen Notizen z.B. die Handhabung der Niederländer gelobt und begrüßt und der Grenzverkehr sehr häufig genutzt - sicher in beide Richtungen. Man sollte versuchen gleichsam die externen Gefahrenquellen im Auge zu behalten - was nützen interne Maßnahmen, wenn gleichzeitig von und nach außen keine ausreichenden Kontrollen existieren.
wize.life-Nutzer
So ist es Leni
wize.life-Nutzer
Leni A. man nennt das "Kleiner Grenzverkehr" dieser Tagesgrenzverkehr
wize.life-Nutzer
Danke wize.life-Nutzer
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.