UPDATE mRNA-Impfung: Wo sind die validen Studien?
Geht es beim Thema Corona noch um unser Wohl? Das stellen immer mehr Menschen in Frage, weil allein die gesundheitlichen Kollateralschäden übermächtig werden. Eine in Aussicht gestellte Sars-Cov-2-Impfung lässt uns erneut diesen Punkt betrachten: eine noch nie zuvor zugelassenen Technik, ein genetischer Eingriff in den Menschen, die sogenannte mRNA-Impfung. Schon vor etwa vier Monaten war der Immunologe und Toxikologe Prof. Stefan Hockertz mein Gesprächspartner zu diesem Thema. Damals war ihm gar nicht wohl, er warnte vor millionenfach vorsätzlicher Körperverletzung durch unausgereifte und unserem bis heute entwickelten Standard nicht angemessen getestete Impfstoffe. Heute stellen uns zum Beispiel die Unternehmen Biontech und Curevac für sehr bald ihre Impfkandidaten in Aussicht. Was konnte Prof. Hockertz bis heute erfahren über die Wirkmechanismen, die Studienlage und die Zulassungsformalien? Hören Sie jetzt ein UPDATE zur Corona-Impfung. Es geht ganz basal los. Wovor soll der Impfstoff nun genau schützen? Vor der Krankheit per se, vor einem schweren Krankheitsverlauf oder davor, andere anzustecken?
.be

wize.life-Nutzer
KategoriePolitisches

214 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
In Russland wird ja schon seit einiger Zeit geimpft. Weiß schon jemand etwas über eventuelle Reaktionen ?
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Der Impfstoff ist zum Impfen nicht mal frei gegeben, da schreibst Du solch einen Schmarren ????
Ich muss mich immer wieder wundern, was so einige Menschen im Kopf haben .
wize.life-Nutzer
Nachtrag: 20 Lesenswert .... Kopf schüttel.
wize.life-Nutzer
Nicht so einfach zu akzeptieren, dass es andere Meinungen gibt, oder?
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Der Impfstoff ist fertig und schon wird gesucht, falsche Fakten kursieren im Netz und noch niemand ist geimpft. Dann habe ich Hoffnung, wenn die Ärzte zuerst geimpft werden, dass sie es überleben und wir, nicht plötzlich ohne Fachpersonal da stehen.
Ich möchte wirklich zusammen mit meiner Tochter die erste sein, die sich impfen lassen. Ich habe alle Impfungen, auch meine Kinder. Und wenn sie nicht gestorben sind, dann leben sie noch heute....
Alles in YouTube ist echt und entspricht der Wahrheit, sie waren alle dabei....
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Diese MRNA Technik gibt es schon lange. Sie wurde allerdings bisher nur in der Krebstherapie eingesetzt. Gegen den Mers Virus wurde auch schon ein ähnlicher Impfstoff entwickelt. Das einzig Neue an diesem Impfstoff ist, dass er jetzt für eine groß angelegte Impfaktion weiter entwickelt wurde!
Wer nicht will, muß sich im Übrigen ja auch nicht impfen lassen.
wize.life-Nutzer
aber die nicht geimpften sollten dann nirgends mehr reingelassen werden, und nirgends mitmachen dürfen!
wize.life-Nutzer
sind nicht Kranke zu behandeln...damit es ihnen besser geht und Gesunde zu impfen mit Impfstopfen... deren Folgen man noch nicht kennt....2 unterschiedliche Dinge..?
wize.life-Nutzer
Maria, beruflich war ich auch in Subtropischen Ländern unterwegs und wurde deshalb vorsorglich (und nicht als Kranker) gegen verschiedene Krankheiten geimpft. Geschadet hat es mir überhaupt nicht, zumindest habe ich nichts gemerkt.
Wer nicht will, muß sich auch nicht impfen lassen. Warum also diese Aufregung?
wize.life-Nutzer
das waren andere Impfstoffe... nach herkömmlicher weise hergestellte... jahrelang getestet...dieser neue Impfstoff nach dieser Technik ist in der Krebstherapie dazu verwandt worden...entartete Zellen zu zerstören... weisst du...was und wie er im Körper etwas zerstört.......was er hervorruft....? ich nicht... von daher... Aufregung hin und her... ich denke... die Menschen sollten viel mehr aufgeklärt werden...
wize.life-Nutzer
die Covid-Impfung ist ein völlig neues Modell der mRNA-Impfung. Es werden dadurch Stoffe in die Gene hineinimplantiert, die dann überhaupt erst den Virus erzeugen (!) , damit der Körper daraufhin Antikörper erzeugen soll
wize.life-Nutzer
Oh je, das geballte Wissen der Hobby-Virologen.....von wem sollen die Menschen aufgeklärt werden? Es gibt schon viel Wissenswertes im Internet zu finden, man sollte eben nur die sachbezogenen Seiten aufrufen. Aber bestimmt nicht die "Informationen", die den Verschwörungstheoretikern oder Impfgegnern nahestehen.
Im Übrigen sollen die Gene nicht den Virus erzeugen, sondern nur die Zellen anregen in Falle eines Falles Antikörper zu bilden.
Halbwissen erzeugt Angst und wer Angst hat brauch sich nicht impfen zu lassen!
wize.life-Nutzer
oje... jetzt wieder diese Argumente...die jede Diskussion im Keim ersticken lassen... obwohl man sich einfach nur unterhält.. ich kann so etwas nicht leiden... in jedem Brainstorming darf jeder Gedanke zugelassen werden und niemand kommt mit solchen Aussagen..
du bist zufällig ein Hobbbyvirologe..? oder ein echter..? und weisst über alles Bescheid..weil du ja die richtigen Seiten liest..? die richtigen Informationen hast... die andere natürlich nicht haben..? schon klar.. schönen Abend noch
wize.life-Nutzer
Sorry, aber manche Argumente werden einfach nicht besser auch wenn sie zum X-ten mal wiederholt werden.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Er war Dein Gesprächspartner? Interessant das Du so Jemanden kennst...
Aber der Text ist genau meine Rede der meine Gegnerschaft der Impfung bestätigt mich nicht impfen zu lassen. Die Impfung ist wohl generell gegen das Virus, jedoch aber in einer Art Schnellschuss entwickelt was große Zweifel der Unausgereiftheit in Frage stellt. Warten wir mal ab wie es diesen Probanden danach so geht... impfen werd ich mich trotzdem nicht lassen da ich schon mit einer ganz normalen Grippeimpfung sehr schlechte Erfahrung am eigenen Leib erfahren musste...
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Impfen das Märchen vom Schutz-Endscheiden leicht gemacht, oder doch Angst vor der Nadel!
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Professor Hockertz ist ja mal ein guter Fachmann, der selbst schon beruflich mit Impfstoff-Zulassungen zu tun hatte
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Die Kommentare wieder ...
Immer die gleichen die aus der Rolle fallen ...
wize.life-Nutzer
Und sie werden immer hilfloser:
Da kommt jemand mit Fakten daher und bietet richtig Paroli.
Da können die sich mit ihrem ergoogelten Scheinwissen verstecken.
wize.life-Nutzer
Sollen sich doch alle impfen lassen, die keine Gefahr darin sehen, dann haben wir mehr Probanten.
wize.life-Nutzer
Die meisten von ihnen wollen sich auch nicht impfen lassen
und einer ist gleich über Nacht vom Risikopatienten,
wieder gesund geworden ...
Das gibt doch Hoffnung, Licht am ende des Tunnels ....
wize.life-Nutzer
wize.life-Nutzer
Schon krass was manche hier lügen.
Das mit der Wunderheilung habe ich auch gelesen.
wize.life-Nutzer
Da ist er nicht der einzige ....
Ist er hier in guter Gesellschaft ...
Und wenn du es ihnen aufzeigst, Beweisen kannst,
lassen sie es fix löschen ....
wize.life-Nutzer
so einfach ist das
wize.life-Nutzer
Es ist immer dieselbe Personengruppe die hier mit ihrem Gossenjargon aufschlägt. Was uns auch schon länger einen immer tieferen Einblick in die desaströse Kinderstube gewährt...
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
"... kollaterale Corona-Impfschäden werden übermächtig"

Woher weißt du das?
... und gibt es darüber bereits eine oder mehrere Studie

... oder ist es einfach mal so in den Wind geschossen

... quasi als Panikmache a la Rechte und Querdenker

... denn Fakt ist >> es gibt noch KEINEN zugelassenen Corona-Impfstoff!!
... oder weiß das etwas Prof. Stefan Hockertz noch gar nicht
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.