Wer aus gesundheitlichen Gründen keine Maske tragen darf, für den wird jeder Einkauf zum Spießrutenlauf.

Am Schlimmsten sind da nicht die kontrollierenden Gesetzeshüter, sondern die kleinen Großtuer, die sich nun als selbst ernannte Verteidiger des Rechts aufspielen. Vielleicht hat ja so mancher von denen selbst eine ansteckende Krankheit, wer sieht es denen schon an.

wize.life-Nutzer
KategorieSonstiges

312 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Noch ein Nachtrag: Meine Schwester hatte im letzten Jahr COVID 19, gottseidank wohl eine leichtere Version. Sie hat jetzt Antikörper gebildet und ist damit auf der sicheren Seite. Sie müsste dann ja eigentlich keine Vorsichtsmassnahmen mehr treffen. Macht es aber, aus Solidarität.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Wer aufgrund von Vorerkrankungen keine Maske tragen muss oder sollte oder darf, egal wie man das formulieren will oder kann, der sollte sich erst recht isolieren und auf jegliche Einkäufe verzichten und sich auf Lieferdienste beschränken oder Hilfe von Verwandten oder Nachbarn in Anspruch nehmen. Wie dumm muss man sein, um bei solchen Vorerkrankungen noch selbst einkaufen zu gehen?
wize.life-Nutzer
sehe ich auch so
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Es gibt Masken mit Ventil. Hie lässt es sich leichter atmen, auch für Astmatiker
wize.life-Nutzer
Sind zwar nicht gerne gesehen (und z.T.sogar verboten) weil sie nur den Träger selbst schützen,aber eine gute Alternative für z.b.Asthmatiker
wize.life-Nutzer
Es gibt ja auch noch die Gesichtsvisiere, wenn man schon glaubt, mit Maske nicht atmen zu können. Visiere behindern überhaupt nicht und sind immer noch besser als nichts.
Ich habe aber den Verdacht, dass es bei den Maskenverweigerern gar nicht darum geht, sondern um das Ausleben einer Trotzhaltung. Ich selbst habe COPD und trage schon lange FFP2-Masken, ohne Probleme zu haben.
wize.life-Nutzer
Damaris, ich habe es schon weiter unten geschrieben. Schnell sind solche Vorverurteilungen in die Welt gesetzt. Damit diffamiert man sehr viele Kranke. Der nächste Schritt ist: ALLE, die keine Masken tragen dürfen sollte man einsperren. Da sollte man mal drüber nachdenken.
wize.life-Nutzer
Das ist eine unzulässige, durch nicht bewiesene Vermutung. Fakt ist, dass sich im Internet viele Atteste gegen Geld beschafft haben und sich einige ja auch hier damit brüsten.
Und wie gesagt: auch ich habe COPD und trage FFP2 beim Einkauf und in Öffis. Und ein Visier kann jeder ohne Beeinträchtigung tragen. Das wäre wenigstens ein Zeichen der Rücksichtnahme auf andere.
wize.life-Nutzer
wize.life-Nutzer Ich habe auch COPD (2,5 nach Gold ) und ich kann nur sehr schwer mit FFP2 Maske atmen.Habe mir eine spezial Plastikmaske gekauft , die hat innen sogar eine Gummidichtung. Und wirklich gute auswechselbare und auswaschbare Filter. Damit kann ich atmen. Kann ich aber zB. nicht bei Real mit Einkaufen gehen weil sie dort auf die blauen Masken bestehen. Die überall alles durchlassen. Übrigens würde ich es niemals wagen ohne jedwelchen Schutz einkaufen zu gehen. Hätte ich viel zu viel Angst davor.
wize.life-Nutzer
Siehst du, ich auch nicht. Jeder Schutz ist besser als gar keiner.
Bei uns sind FFP2-Masken ab morgen Vorschrift, ausgenommen aus medizinischen Gründen.
wize.life-Nutzer
Ich habe Asthma und habe keine Probleme mit FFP2 Masken....
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Ich schütze mich selbst
wize.life-Nutzer
Und damit schützt Du automatisch andere!
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Ich werde wohl nie verstehen dass Menschen die durch Krankheit noch mehr gefährdet sind,wenn sie sich mit Corona infizieren und vermutlich einen schweren Verlauf bei einer Ansteckung haben werden....
Das genau diese Menschen KEINE Maske tragen
wize.life-Nutzer
Das ist mir auch ein Rätsel. Todessehnsucht
wize.life-Nutzer
Wahrscheinlich
"Ätsch, guckt ich brauch keine doofe Maske tragen"
Bescheuert
wize.life-Nutzer
wenn hier was bescheuert ist,dann ist es Deine Aussage! Sie ist eine bodenlose Unterstellung. Du scheinst nichts von Asthmakrankheit zu wissen.
wize.life-Nutzer
Das ist keine Unterstellung,sondern mein Empfinden
wize.life-Nutzer
*Vielleicht hat ja so mancher von denen selbst eine ansteckende Krankheit, wer sieht es denen schon an.*
Auch dein Empfinden, oder eine Unterstellung?
Im übrigen kenn ich eine Asthmatikerin die sogar FFP Maske trägt,also erschwerend Luft bekommt.(und damit arbeitet.Also nicht nur einkaufen)
Weisst du warum sie das macht?
Weil sie Angst hat sich anzustecken und eben weiss dass gerade sie besonders gefährdet ist.
Alles andere ist FÜR MEIN EMPFINDEN
BESCHEUERT!
wize.life-Nutzer
TIF FY,
Ich kenne auch sehr viele Leute, die solche Erkrankungen haben und trotzdem eine Maske tragen. Aber deshalb sollte man vermeiden, alle über einen Kamm zu scheren. Das ist eben nicht möglich. Und sehr schnell sind Vorurteile in die Welt geschrieben.
wize.life-Nutzer
Genau schon alleine aus dem Grund trägt mein Mann die Maske, wize.life-Nutzer. Er möchte seine Lungentransplantation gerne noch erleben.
wize.life-Nutzer
Das meinte ich G.G
Ich kanns nicht verstehen dass diese Maskenbefreiungen ausgerechnet von Menschen genutzt werden,die sich besonders schützen müssten.
Von Herzen alles Gute für deinen Mann ♡
wize.life-Nutzer
wize.life-Nutzer
Ich habe keine Vorurteile
Ich kanns eben nicht nachvollziehen.
Dann auch noch "Opfer" spielen....
Ich checks nicht
wize.life-Nutzer
Ja, das verstehe ich auch nicht...

Und Danke!
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Solange ich eine Maske trage störe ich mich nicht daran
wenn mir Menschen ohne Maske im Einkaufscenter
begegnen.
wize.life-Nutzer
so geht es mir auch. FFP2 Maske an und was der Rest trägt oder nicht ist mir egal
wize.life-Nutzer
Egal ist es leider nicht, weil diese Ignoranten dafür sorgen, dass dieser Ausnahmezustand Ewigkeiten andauern wird. Und das kotzt mich an!
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Wir sollten gerade in dieser Zeit achtsam und tolerant sein. Es hat nur wenig Zweck immer auf den anderen zu zeigen.
wize.life-Nutzer
Arthur, es ist sehr sehr traurig, dass Menschen so reagieren. Und Du hast recht: gerade in dieser Zeit. Wie schnell kann jeder morgen in diese Situation kommen.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Hab ich eben im Radio gehört...
Menschen, die aufgrund einer Behinderung keinen Mund-Nasen-Schutz tragen, sind durch das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG) geschützt. Dieses verbietet Ladenbesitzern, ihr Hausrecht in einer Weise auszuüben, durch die Kunden und Kundinnen mit Behinderung diskriminiert werden. Auf das AGG kann sich allerdings nicht jede Person berufen, die von der Maskenpflicht entbunden ist, sondern nur Menschen mit anerkannten Behinderungen.

In Supermärkten und anderen Geschäften hat der Ladenbesitzer bzw. die Ladenbesitzerin das Hausrecht inne. Grundsätzlich kann er oder sie bestimmen, wer den Laden betreten darf. Aktuell machen viele Menschen, die keine Maske tragen können bzw. müssen, die Erfahrung, dass ihnen trotz Befreiung von der Maskenpflicht der Zutritt zu Läden verweigert wird.
wize.life-Nutzer
wize.life-Nutzer, ich denke, grundsätzlich kann man, für einen Einkauf etc, das "Problem" mit dem Maske-tragen auf sich nehmen. Wir machen das auch nicht gerne, es ist anstrengend und wir sind froh, wenn wir wieder aus den Läden raus sind. Aber anders bekommen wir den Mist nie in den Griff.
wize.life-Nutzer
Sicher Heiner, dies stellt für mich auch kein Problem dar, auch wenn einem fast die Luft weg bleibt, man froh ist wieder die Maske absetzen zu dürfen. Aber mein Beitrag war eher eine Antwort auf die Notiz...
wize.life-Nutzer
Tina, genau so sehen die Gesetze aus, aber man sieht hier deutlich wie schnell man eine Gruppe Menschen einfach so diffamieren kann.
wize.life-Nutzer
Nachweis kann beispielsweise über den Schwerbehindertenausweis, beispielhaft hier mit den Merkzeichen GL (Gehörlos), BL (Blindheit) oder TBL (Taubblindheit) angetreten werden. Ferner auch wie etwa einem verringerten Lungenvolumen, bei schwerem Asthma, Herz- oder Lungenerkrankungen etc. ( = nicht abschließende Aufzählung), ist von der Pflicht ausgenommen...kann ich alles nachvollziehen.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Woher hast Du denn das Rezept ? Ich bin da vorsichtig, denn man von diversen "Ärzten" wurden diese Dinger wahllos angepriesen. Und grundsätzlich gilt: Wer eine Maske trägt, schützt nicht nur sich sondern auch seine Umwelt. Wir wollen alle so schnell wie möglich aus dieser Mist SItuation rauskommen. Jeder ist froh, wenn die Dinger nicht mehr notwendig sind.
wize.life-Nutzer
Du kommst bestimmt schnell raus. Gell.
wize.life-Nutzer
Wir kommen nur alle zusammen da wieder raus.
wize.life-Nutzer
Eben! Irgendwie wird das oftmals nicht verstanden.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
"Die kleinen Großtuer" ist ja sowas von richtig formuliert. Genau das hat Heinrich Mann in seinem roman "Der Untertan" an "den Deutschen" kritisiert. Jeder möchte ach so gern mal obrigkeit spielen...
wize.life-Nutzer
wize.life-Nutzer Jedes Wort stimmt
wize.life-Nutzer
Danke...
wize.life-Nutzer
naja, Heinrich Mann hat einen unverwüstlichen Roman geschrieben: "Der Untertan", in dem der Opportunismus in wilhelminischen Kaiserzeiten aufs Korn genommen wurde. Das war aber kein Science-Fiction-Roman, sondern ein Roman, der auf Zeitgeschichte Bezug genommen hat. Wir leben aber nicht in kaiserlichen Zeiten, sondern in demokratischen Zeiten, in denen jeder Bürger seine Meinung kundtun kann, und sei sie noch so dilettantisch. Ich gönne jedem seine Meinung, aber die Meinung eines Laien ist irrelevant. Es gilt nicht persönliche Meinungen zu beachten, sondern Expertisen zu priosieren. Wer das nicht kann, macht sich immer wieder lächerlich. Quod erat demonstrandum.
wize.life-Nutzer
So ist es, wize.life-Nutzer.
wize.life-Nutzer
wize.life-Nutzer
Aber wenn doch manche meinen sie seien noch im Deutschen Reich
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.