Corona-Beschränkungen


Ich gebe zu, ich schaue "Staatsfernsehen" In den Nachrichten kam heute, dass knapp 60% die Maßnahmen gut finden und fast 20% sogar strengere Maßnahmen begrüßen würden. Jetzt frage ich mich schon die ganze Zeit, ob da auch Eltern von Schulkindern dabei sind......
Die armen Kinder bekommen doch einen Knacks fürs Leben ab *Ironie*

wize.life-Nutzer
KategoriePersönliches

576 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Die Meinungen werden sich angesichts infizierter Kinder sowieso ändern
wize.life-Nutzer
Meinst du???
Ich glaub das nicht - würde ja wieder etwas wegfallen, wofür man über die Regierung schimpfen könnte
wize.life-Nutzer
+++ 19:53 Britische Mutation: Vier Kitas in Köln betroffen +++
Die mutierte britische Coronavirus-Variante ist inzwischen in vier Kölner Kitas nachgewiesen worden. Das teilte die Stadt Köln mit, nachdem sie auf Nachfrage des "Kölner Stadt-Anzeigers" zunächst das Auftreten der Virusmutation in einer Einrichtung bestätigt hatte. Nach Angaben der Stadt ist dies aufgefallen, nachdem ein Elternteil eines Kindes positiv auf die Variante getestet wurde. Nach Angaben der Stadt handelt es sich in allen vier Einrichtungen um von außen hereingetragene Fälle und nicht um Ausbrüche innerhalb der Einrichtung. Die Stadt Köln teilte am Abend mit, das mutierte Virus sei nachträglich bei insgesamt vier Erzieherinnen und Erziehern sowie bei zwei Kindern nachgewiesen worden.

Quelle: ntv.de
wize.life-Nutzer
In Baden Württemberg sind es mehrere Schulen
wize.life-Nutzer
Ach Du Scheiße....
wize.life-Nutzer
Jetzt ist wahrscheinlich alles zu spät...
wize.life-Nutzer
Quatsch, wenn die die Quarantäne-Regeln stringent einhalten und sich wenigstens noch erinnern können, mit wem und wo sie sich aufgehalten haben.
Das ist ja bei mir der Grund, warum ich seit Ausbruch der Pandemie, eigentlich nur immer mit den gleichen Leuten Kontakt habe. Ausgenommen die Einkäufe, ok, da gehe ich auch immer zur gleichen Erzierherin....nein quatsch, Kassiererin....
wize.life-Nutzer
Wenn das diese aggressive Variante ist, kriegst du das nicht mehr unter Kontrolle. Die breitet sich schneller aus, als du das Wort "Quarantäne" aussprechen kannst.
Aber hoffen wir das Beste...seufz.
wize.life-Nutzer
Das macht wirklich Angst
wize.life-Nutzer
Besonnen bleiben, die Ruhe bewahren und sich weiterhin an die Regeln halten. Kontakte noch mehr einschränken und gut ist! Mehr können wir nicht tun!
Ich hoffe nur, dass die Infizierten insbesondere auch die Kleinen da gut wieder raus kommen.
wize.life-Nutzer
Naja, lang wird es nimmer gehen und dann flippen die hier so aus wie in den NL - Da kommst mit Vernunft nicht mehr weiter
wize.life-Nutzer
Sindse doch schon. Siehe Reichstagssturm
wize.life-Nutzer
Das war ja eigentlich harmlos wenn man so mitbekommt, was in NL grad abgeht......
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
also gestern bei maischberger waren da andere werte, die zufriedenheit ist da das erste mal der wert für unzufriedenheit über die 50% gegangen, steigend..
wize.life-Nutzer
Hab ich nicht gesehen, hab mich auf die Nachrichten von heute bezogen
wize.life-Nutzer
dann sind die werte schnell wieder umgekehrt, was ich nicht ganz nachvollziehen kann
wize.life-Nutzer
komisch gell
wize.life-Nutzer
Wie gesagt, ich hab Maischberger nicht gesehen
wize.life-Nutzer
Alles gut. Ist aber auch das was ich in meinem schulischen Umfeld wahrnehme
wize.life-Nutzer
Ich nehm es unschulisch anders wahr
wize.life-Nutzer
mh unschulisch dasselbe aus allen schichten,
wize.life-Nutzer
Jep, ich kenn dann halt andere Schichten - d´badische halt
wize.life-Nutzer
jeder wie er es erlebt....
wize.life-Nutzer
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Na ich kenne keinen von den 60%. In meinem Dunstkreis sind allerdings nur Arbeitnehmer und Selbständige aus Dienstleistung und Handwerk.
wize.life-Nutzer
Umfragewerte, die heute in den Nachrichten kamen - dann kennst du halt nicht alle
wize.life-Nutzer
Nee aber die die ich kenne würden gerne wieder richtig arbeiten können. Falls denen doch noch sowas wie alles dicht machen auch jegliche Jobs, hilft nur noch krank feiern damit man seine Kohle kriegt.
wize.life-Nutzer
Ich wurde mit fast 60 jetzt auch arbeitslos (Servicekraft) Meine Zukunftchancen sind natürlich besch.... und mein Arbeitlosengeld auch da ich zum Mindeslohn gearbeitet habe.......
Ich würde auch sehr gerne wieder richtig arbeiten - aber noch viel lieber hab ich, dass ich (so Gott will) am Leben bleibe.
Meine direkte Familie blieb zum Glück bis jetzt von dem Virus verschont - aber im Bekanntenkreis hab ich schon sehr viel Schlimmes mitbekommen
wize.life-Nutzer
Ich hab nur noch ein Jahr bis zur Rente, krieg ich auch noch rum, noch kann ich ja arbeiten. Sicherheitsdienst an der Pforte eines Gewerbeparks. In meiner Familie leben nicht mehr viele. Meine Kernfamilie dh. Mutter, Vater, Schwester leben nicht mehr. Mein Exmann voriges Jahr gestorben im Januar Hirntumor. Mein zweiter Mann vor 11 Jahren Lungenkrebs. Die müssen den Scheiß nicht mehr erleben. Schwiegereltern etc. auch schon vor der Ehe tot. Bester Freund ein Musiker hat sich wegen Corona erhängt. Deswegen lebe ich mein Leben so wie ich es kann mit Vorsicht aber auch nicht in ständiger Angst. Sohn 34 ledig ist allerdings mein ständiger Kontakt.
wize.life-Nutzer
Leben leben mit Vorsicht, aber ohne Angst - So mach ich das auch. Es kommt, wie es kommt.
Schade, dass sich dein bester Freund erhängt hat, er hätte doch wissen müssen, dass es immer eine Alternative gibt
wize.life-Nutzer
Er hatte solche Existenzängste, aber damit hätte keiner gerechnet.
wize.life-Nutzer
Ich sehe das so bei mir, ich lebe alleine, fahre alleine und arbeite bis auf die Schichtübergabe alleine. Daneben hab ich keine Kontakte zu Pflegeheimen und Personal sowie Krankenhäuser und Personal auch keine Bekannten die in diesem Bereich tätig sind oder mit Kindern arbeiten. In welchen Bereichen und unter welchen Umständen habe ich mich in der Vergangenheit mit Erkältung etc. angesteckt? Nun nur wenn die Personen mit sehr nahe waren, mich direkt angehustet haben oder bei einer Umarmung etc. Trifft zur Zeit auf Niemanden in meiner Umgebung zu. Mich beim 15. Minütigen Einkauf anzustecken erachte ich bei 0. Die meisten Ansteckungen gibt's in meiner Stadt bei Alten- und Pflegeeinrichtungen, Krankenhäusern und Personal. Ergo gute Chancen sich nicht anzustecken.
wize.life-Nutzer
Bei vielen Ansteckungen fragt man sich ja, woher??
Reicht das Obst im Supermarkt, das süße Teilchen aus der Bäckerei oder vielleicht wirklich nur die Taube auf dem Dach???
Das Virus ist einfach so Scheixxx, dass es mittlerweile überall herkommen kann
wize.life-Nutzer
Ich weiß es meistens, meine letzte Erkältung war Januar 2020. Beim Tod meines Exmanns im Hospitz haben mein Sohn und ich uns weinend in den Armen gelegen und er war so richtig Erkältet. 5 Tage später wars bei mir soweit. Wobei ich immer das Problem hab das alles auf die Nebenhöhlen geht, heißt 14 Tage Sinupret forte. Kein Husten allerdings.
wize.life-Nutzer
Das Maskentragen hilft auf jedenfall, seit Januar nix mehr gehabt.
wize.life-Nutzer
Ich glaub, so geht es den Meisten. Man trägt Maske und hat weniger Kontakt, deshalb sind alle anderen ansteckenden Krankheiten zurück gegangen
wize.life-Nutzer
Ja nur auf Dauer funktioniert das nicht. Man wird mit Erregern lernen müssen zu leben, es werden nach Corona noch andere kommen.
wize.life-Nutzer
wize.life-Nutzer Da leben wir doch schon seit der Geburt mit, nur dieses ist noch zu neu!
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Hier wurde ein Kommentar durch den Ersteller entfernt.
wize.life-Nutzer
Also ich habe von den 60% noch keinen getroffen, und die 20% die für noch härtere Massnahmen sind, befinden sich in dieser Community hier.
wize.life-Nutzer
Wie ist es denn in deinem persönlichen Umkreis? Mehr dagegen oder mehr dafür?
wize.life-Nutzer

die 20 % sind bei ard und zdf auch noch vertreten
wize.life-Nutzer
Ich kenne hauptsächlich die 60 Prozent. Die 20 möchte ich gar nicht kennen lernen.
wize.life-Nutzer
Birgit, die 20% sind für noch strengere Maßnahmen, sonst hätte sie Y doch ganz sicherlich nicht erwähnt
wize.life-Nutzer
Die müssen noch mal auf 0 setzen.
Punkt 1 : Recherchiere : Pandemie.
wize.life-Nutzer
Man muss trotzdem dagegen sein, sonst bist du doch mainstreamgesteuert....
wize.life-Nutzer
Ich steure immer noch selbst.
wize.life-Nutzer
wize.life-Nutzer Mein persönlicher Umkreis befindet sich , wie ich auch, gerade in Quarantäne, da mein Sohn (Pfleger) Covid-19 hat.
Unter meinem persönlichen Umkreis befindet sich auch mein Schwiegersohn, der als selbstständiger Frisör gerade im 2. Lockdown befindet und eine 6-köpfige Familie hat. 100% meines persönlichen Umfeldes wäre mal bereit für die Impfung, und nicht für weitere tolle Massnahmen die einen in den Ruin treiben.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Vielleicht gibts noch ein Zwischending zwischen Knacks und Waisen.
wize.life-Nutzer
Vielleicht die ganz normalen Kinder?
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
ich denke, die "Helikoptermütter" sind mit diesen Zahlen nicht zufrieden..
und zweifeln sie mit Sicherheit an..
wize.life-Nutzer
Ich weiß nicht, aber ich gehe davon aus, dass bei dieser Mehrheit derBefürworter halt auch viele Eltern dabei sind und die dann keine Sorgen haben, dass ihre Kinder psychische Schäden davontragen
wize.life-Nutzer
Einen Knacks haben höchstens die Eltern.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Respekt, bald 500 Kommentare, Stress pur..! Du hast nen langen Atem und Durchhaltevermögen..
fröhliches Durchhalten..
wize.life-Nutzer
Du,ich hab im Moment Probleme mit den Ohren und nicht mit der Lunge, daher passt es ganz gut
wize.life-Nutzer
da hab ichs auch mit.. kommt gut, wenn man was nicht hören mag.. immer eine gute Ausrede..
wize.life-Nutzer
Naja, ist ja eher lästig, weil man oft nicht hört, was man gerne hören würde.
Du kannst dir gar nicht vorstellen, wie mir diese "Streifen" in den Ohren auf den Geist gehen. Aber zum Wo.Ende bekomm ich sie hoffentlich wieder raus
wize.life-Nutzer
ich drück die Daumen.. ich hab keine Streifen, nur Pfeifen.. reimt sich zumindest..
Gute Besserung..
wize.life-Nutzer
Danke, Pfeifen brauch ich jetzt wirklich nicht auch noch
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Anders kommen wir wohl aus der Schxxxx nicht mehr raus. Klar hinterlässt so etwas Spuren, auch bezüglich des Lernstoffs, der nicht vermittelt werden kann. Aber es ist wie es ist und wir müssen eben aufpassen und damit zurechtkommen.
Bombenkrieg, zerstörte Häuser, kein Strom, keine Heizung, nichts zu essen usw. ist schlimmer.
wize.life-Nutzer
Du sagst es!!!!
Ich hoffe wirklich, dass bei den Abschluss-Klaasen diese Scheixx-Situation angerechnet wird
wize.life-Nutzer
Da kann man wirklich nur hoffen. Habe heute gerade mit einem Freund (Gymnasiallehrer) korrespondiert. Der macht momentan alles über home office. Klappt ganz gut. An den Grundschulen sieht es nicht so gut aus.
wize.life-Nutzer
Die grundshüler brauchen auf jeden Fall die Hilfe der Eltern - aber die bräuchten sie eh bei den Hausaufgaben (so war es zumindest bei meinen Kindern damals)
wize.life-Nutzer
Nur es fallen eben die hinten über, bei denen die Eltern Probleme haben zu helfen. Vorher war das durch den Förderunterricht noch ein wenig abzufangen und durch die Anleitung des Lehrers im Unterricht. Das fällt jetzt leider flach. Auch werden z.B. im Sachunterricht viele Versuche gemacht, um das jeweilige Thema zu unterstützen. Fällt auch weg. Das ist alles sehr schade.
wize.life-Nutzer
Naja, bei meinem Sohn ist das damals auch weggefallen weil ich mich beschwert hatte. Er war attestierter ADSler mit Legasthenie und als ich sauer war, weil sämtliche Vereinbarungen mit dem Lehrerkollegium von denen nicht eingehalten wurde, haben die ihm einfach sämtlichen Förderunterricht gestrichen....
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
das ist das gute bei den tv-nachrichten. die nicht passenden antworten kann man rausschneiden.
wize.life-Nutzer
Ja, diese Möglichkeit hast du ja auch
wize.life-Nutzer
ich bin aber kein sender, der die bevölkerung verdummt.
wize.life-Nutzer
Aber du hast ja die Wahl, diese Sender, die die Bevölkerung verdummen, einfach zu ignorieren
wize.life-Nutzer
es gibt viele, die das alles ganz unkritisch inhalieren.
das denken scheint bei vielen verloren gegangen.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.