wie wichtig eine Patientenverfügung ist,sieht man im Film im ZDF.

Das nimmt mich ziemlich mit

wize.life-Nutzer
KategoriePersönliches

117 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Ich habe diesen Film auch gesehen und man braucht sehr viel Kraft um das durchzustehen.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Es gehörte Kraft dazu, den Film durchzuhalten
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Ja der Film war sehr emotional, da ich keine nahe Familie mehr habe werde ich wohl auch mal was schriftlich festlegen. Diese künstlichen Verlängerungen sind in den meisten Fällen für den Patienten nicht die beste Lösung
wize.life-Nutzer
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Meine Mutter war auch im Koma, überall Schläuche und Sonden, keine Patientenverfügung, die Ärztin sagte uns, dass sie Gehirntod wäre.
Wenn wir abschalten wollten, würden sie die Ernährungssonden abnehmen aber noch Sauerstoff durch einen kleinen Schlauch zuführen, denn der Erstickungstod wäre grausam, auch sie war sich nämlich nicht sicher was die Patienten noch spüren.
Sie bekam dann ein Zimmer für sich alleine und für uns stellten sie noch ein Bett mit rein. Es war dann auch jemand von uns dabei als sie ihren letzten Schnaufer tat und eine dicke Träne lief ihr noch aus den Augen.
Es genügte, dass zwei Geschwister unterschrieben um abzuschalten. Das taten dann einer meiner Brüder und ich.
Es war sehr schwer für uns und als ich dann wieder zu Hause war ging ich zu meinem Hausarzt und wollte von ihm wissen warum sie noch Tränen weinte wo sie doch angeblich nix mehr mit bekam. Er beruhigte mich aber und erklärte mir wie das zusammen hing.
Ich selber habe eine Detaillierte Patientenverfügung und meine Tochter weiß auch wo die ist.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Das war schon ein starker Film,die Bodenbender spielt hervorragend,meine Lieblingsschauspielerin .
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Wer im Leben steht, macht sich nicht gern darüber Gedanken, das ist nachvollziebar, denn wer befasst sich schon gern mit dem eigenen Tod.
Doch wer einen Menschen bis zum Schluß gepflegt hat, und dieser Mensch hatte eine Patienenverfügung und dieser Mensch durfte dann in Würde gehen, wird sich spätestens dann Gedanken darüber machen.

Wer sicher sein will, dass in seinem_ihren Namen gehandelt wird, muss eine solche Verfügugn haben.
wize.life-Nutzer
Aufgrund dieses Filmes werden jetzt viele Menschen eine Patientenverfügung machen .
wize.life-Nutzer
sagen wir mal so: sie haben es vor, es zu tun
wize.life-Nutzer
Aufgrund der Verfügung konnte ich meine Gattin selbstbestimmt pflegen bis zum ruhigen Tod!
wize.life-Nutzer
Es ist wirklich so. Viele schieben es vor sich her, wollen sich damit nicht auseinandersetzen.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht ist sehr wichtig, aber Beide sind bei mir notariell beurkundet.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Patientenverfügung
Die Patientenverfügung ist gegenüber der Vorsorgevollmacht strukturell etwas ganz anderes. Die Patientenverfügung betrifft nur einen einzigen Fall, nämlich die Frage, ob bei einem irrreversiblen Sterbeprozess noch intensivmedizinische Maßnahmen getroffen werden sollen.

Die Patientenverfügung weist ein strukturelles Problem auf. Es muss in guten Tagen formuliert werden, was man in kranken Tagen an Behandlungsmöglichkeiten haben möchte, sofern man nicht mehr ansprechbar ist. Nun sind aber die medizinischen Krankheitsbilder vielfältig und noch vielfältiger die medizinischen Behandlungsmöglichkeiten. Texte von Patientenverfügungen gibt es in allen Varianten. Es muss hier aber gleichwohl sehr vorsichtig agiert werden. Manche Patientenverfügungen sind zu weit gefasst und verhindern ihren Formulierungen nach durchaus medizinisch sinnvolle Behandlungsmethoden. Gerade in diesem Bereich sollte nicht jedes Formular gedankenlos unterschrieben werden. Eine Auseinandersetzung mit der Definition des Krankheitsbildes und der medizinischen Behandlungsmethoden ist notwendig.

Die Patientenverfügung muss nicht notariell beurkundet werden, sie sollte aber auf jeden Fall schriftlich abgefasst werden.
wize.life-Nutzer
Stimmt, meine Eltern hatten je eine Verfügung, die nicht notariell beurkundet waren und beide wurden voll anerkannt.
wize.life-Nutzer
Es wird in manchen KH's versucht, daran zu deuteln-meine Erfahrung !
wize.life-Nutzer
Dann brauchts Angehörige, die darauf bestehen, so war es bei mir. Ich weiß nicht, wie es ausgegangen wäre, wenn meine Geschwister und ich nicht konsequent auf die Umsetzung des letzten Wunsches bestanden hätten.
wize.life-Nutzer
Rosa, da ist jemand mit einer Vorsorgevollmacht (Generalvollmacht) anstatt einer Patientenverfügung in einer besseren Position.......
wize.life-Nutzer
Stimmt wize.life-Nutzerheute weiß ich es, damals wussten wir es nicht besser udn waren froh, dass die Eltern eine Patientenverfügung hatten
wize.life-Nutzer
Richtig, R., selbstbewusstes Auftreten gegenüber der Ärzteschaft ist immens wichtig. Meine Mutter hatte keine. Ich habe es jedoch auch durchgesetzt, dasss sie n icht mehr in Khs kommt für eine PEG usw. Dafür ist jedoch ein wenig Hintergrundwissen erforderlich bzgl der Konsequenzen etwaiger Eingriffe. Und damit sind wir wieder beim 'Schieben'
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
wize.life-Nutzer
Die Vorsorgevollmacht ist mit Abstand die wichtigste Maßnahme zum Schutz vor willkürlichen Maßnahmen im Falle einer Handlungsunfähigkeit.
wize.life-Nutzer
Ja, das ist es was ich meine !
wize.life-Nutzer
Wenn man das Glück hat einen vertrauten und verlässlichen Menschen zu haben, der diese Aufgabe übernimmt ist es besser als jede Patientenverfügung, die der Auslegung des behandelnden Arztes unterliegt..... Ein Stück Papier widerspricht nicht...... Ein bevollmächtigter Mensch kann sich mit dem Arzt auseinandersetzen und sogar seiner Empfehlung folgen......
wize.life-Nutzer
wize.life-Nutzer
??? .... na ist egal ....
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Habe ich schon lange, und ein Platz im Friedwald
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.