Altersvorsorge

Altersvorsorge
Themenseite

Altersvorsorge geht uns alle an. Bei ihr handelt es sich um langfristig ausgerichtete Maßnahmen, die berufstätige Menschen frühzeitig treffen, um später ihren Lebensunterhalt im Ruhestand zu sichern. In Deutschland beruht die Altersvorsorge aktuell auf drei Säulen: gesetzlich, betrieblich, privat.

Tatsächlich sind mit der gesetzlichen Rente jedoch meist nur die Grundbedürfnisse gesichert, wenn überhaupt. Um seinen Lebensstandard auch im Alter halten zu können beziehungsweise nicht in die Altersarmut abzugleiten, sollte möglichst jeder möglichst früh zusätzlich für später vorsorgen.

Für die private Altersvorsorge gibt es mehrere Alternativen: Wohneigentum (zum Beispiel in Form einer Pflegeimmobilie), eine private Rentenversicherung, die Riester-Rente oder auch Fondssparpläne. Wer auf Nummer sicher gehen will, sollte einen Mix der verschiedenen Altersvorsorge-Anlagemöglichkeiten anstreben – am besten in Kombination mit einer betrieblichen Altersvorsorge.

Gerade Selbstständige, die üblicherweise nicht in die gesetzliche Rentenversicherung einzahlen, sollten mindestens 300 Euro im Monat für den Ruhestand ansparen.

Hier informieren wir über die aktuellen Neuigkeiten zum Thema Altersvorsorge.

Aktuelles