Wie entwickelt sich die Liebe zu einem Menschen?
Wie entwickelt sich die Liebe zu einem Menschen?
Wie entwickelt sich die Liebe zu einem Menschen?

Ich weiß sehr wohl wieviel Anteil Realität in meinen Worten enthalten sind. Dennoch sehen viele Leser bei mancher meiner Betrachtungen die Entstehung wirklich sonderlicher Blüten, die eher ein Klischee bedienen als auf selbst erlebte Tatsachen beruhen.

Wie vieles im Leben, vermittelt auch dieser Kontext, dass die Liebesfähigkeit verschiedene Stufen durchlaufen muss, bis der Mensch tatsächlich begreift. Dieser Prozess ist unumgänglich, und aus ihm entwickelt sich meist das Empfinden wahre Liebe zu spüren, sie weitergeben zu können oder auch nicht.

Nichts im Leben ist gewöhnlich, selbst das Gefühlsleben unterliegt einem Lernprozess, das wissen wir doch nur zu gut. Nun, am jedem Anfang steht die Sehnsucht nach Liebe, nach einem Menschen, dem wir vertrauen können, einem Seelenverwandten, wir erleben ihn, bewusst oder unbewusst.

Dann kommt das Erweckt werden für die Liebe, die Begeisterung, das verliebt sein. In den meisten Fällen folgt aber irgendwann die große Enttäuschung, wenn der Partner mit der Zeit zu einem Menschen mutiert, anders als wir uns ihn gedanklich wünschten.

Die Liebe, die wir einst empfanden, wird zur sachlichen Romanze, verloren wie Stock oder Hut. Die Einsicht im Hier und Jetzt ist somit entscheidend, ob wir weiterhin leiden möchten, diese Beziehung wirklich beenden wollen, uns neu orientieren oder sogar eine Sehnsucht empfinden mit neuer Offenheit und Vertrauen auf eine neue Liebe zu zugehen.

Dieser Prozess ist abhängig davon, welche Reife wir selbst entwickelt haben und ob genügend Selbstbewusstsein und Stärke in uns wohnt, diesen Schritt mit ganzer Wahrheit zu gehen. Natürlich haben wir nun erkannt, dass es von eminenter Bedeutung ist, dass unser Gegenüber auch die gleiche Reife besitzen muss, sonst würden nur wieder Abhängigkeiten entstehen, die keine tiefe und stabile Beziehung zulässt.

Im Leben müssen wir manchmal Entscheidungen treffen, die unumgänglich sind, es fragt sich nur, ob wir diese mit dem Herzen oder dem Verstand begreifen. Denn nichts im Leben ist ohne Sinn, auch eine erlebte Enttäuschung nicht, obwohl sie uns häufig so unverständlich erscheint und wir sie immer wieder voller Schmerz empfinden.

Die Sehnsucht nach Partnerschaft, nach Beziehung und nach Liebe hat einen ganz tiefen Ursprung. Ich glaube, es geht nicht primär darum einen Partner zu finden, sondern eine Einstellung zum Leben zu entdecken, die es dem Leben ermöglicht, sich auszudehnen zusammen mit einem Partner.

Aber, vielleicht sind wir auch nur dazu bestimmt, eine Haltung in die Welt zu bringen, die schon überall da zu sein scheint, wir aber sollten sie uns erst bewusst machen, um sie selbst bewusster erleben zu können. Es kann vielleicht auch sein, dass der Weg der großen, umfassenden Liebe erst über die Partnerschaften mit mehreren Menschen führt. Die Sehnsucht, die wir hierbei spüren, hätte damit einen viel tieferen Sinn als nur den, dass wir uns selbst zu einem anderen Menschen hinbewegen, um damit unsere Einsamkeit zu überwinden.

Das Verliebtsein mit seiner besonderen Intensität wird kein Dauerzustand sein, so schön es auch ist und wir es uns wünschen; und doch ist dieses Erleben ganz wichtig für unsere eigene Entwicklung, denn sie hilft uns den Schritt aus der Begrenztheit des Lebens zu wagen. Und ganz wichtig wird es wohl sein, dass wir verstehen, dass die Enttäuschung uns immer wieder ereilen wird, solange wir Erwartungshaltungen einnehmen ohne aktiv unserem Partner zu zuhören. Letztendlich aber rettet sie uns aus der Täuschung und stellt uns mit unseren Füßen auf festen Grund. Sie reißt uns aus der Illusion mit der wir unseren Partner vielleicht zu sehr eingeengt hätten.

Auch der reife Mensch entdeckt wieder seine Sehnsucht, seinen Wunsch nach Liebe, in der alles aufgehoben und erfüllt ist und so machen wir uns wieder auf den Weg und wir erleben das, was wir schon einmal erlebt haben, aber auf einer ganz anderen Ebene. So entwickeln wir uns, so wiederholen wir uns und wiederholen uns doch nicht, weil wir inzwischen gereift sind und nicht zweimal den gleichen Fehler begehen.

Mögen sich jedem seine Herzenswünsche erfüllen, auch wenn sie noch so weit entfernt scheinen. Der Wunsch aus dem Leben und der Liebe mehr zu machen und sich gemeinsam l(i)ebend selbst zu sein.

Bewegte Grüße
lichst
Carl

20 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Tja, wie kann die Liebe entstehen..Man schreibt miteinander..und merkt..dass sich die Interessen gleichen..und dass man musikalisch, auch miteinander verbunden ist....jedenfalls bei mir..und dann lernt man sich persönlich kennen..akzeptieren...man kocht zusammen..lernt von einander und genießt das Leben zu Zweit...Und vor allen Dingen, ist es wichtig..dass man sich gut unterhalten kann..und einen gleichen Level hat,, was die Intelligenz betrifft, wenn das nicht stimmt..ist das schon ein großes Manko..und wenn man dann noch ein paar Komplimente von seinem Partner hört, die aber ehrlich sein sollten..kann man schon hin und weg sein....Und wenn man sich dann noch vermisst, wenn der Partner nicht da ist..dann ist es Liebe... .
wize.life-Nutzer
😘😍😘
wize.life-Nutzer
Liebe ist ja ganz einfach ... 😊
wize.life-Nutzer
Wie meinst du das, Michael...ich höre auch gern mal eine andere Meinung dazu..??
wize.life-Nutzer
Wo sind denn die anderen Meinungen ?? 😊
wize.life-Nutzer
Deine Meinung, wäre vielleicht schon eine andere Meinung dazu...Micha...du brauchst keine Angst zu haben...ich beiße dich nicht...
wize.life-Nutzer
Ich muss auch noch mal Etwas zu meinem Kommentar..ergänzen..Auch wenn mal sich mal streitet und auseinander geht...und sich dann wieder versöhnt..kann nichts daran ändern...dass man sich immer noch liebt..und außerdem ist es das sogenannte Salz, in der Suppe...
wize.life-Nutzer
Meine Meinung ist unerheblich ...! Jeder liebt anders oder aus anderen Gründen. Selbst Paare können sich aus gänzlich anderen Gründen lieben. Hauptsache ist doch, dass sich zwei Menschen finden und gern zusammen sind, aus welchen Gründen auch immer. Solange man liebt und geliebt wird, ist doch alles OK. 😊😘
wize.life-Nutzer
Liebe & Hass liegen sehr nah beieinander ...! 😊😂
wize.life-Nutzer
Lieber Michael...warum so einsilbig...du bist doch sonst viel redseliger...und deine Meinung zählt und ist sehr wichtig...Ich muss deinen Satz noch mal zerpflücken..Selbst Paare können sich aus gänzlich anderen Gründen lieben..Welche gänzlich anderen Gründe sind es denn, warum man sich lieben kann...?
wize.life-Nutzer
Aber Micha..ist es nicht so...wenn sich 2 Menschen lieben, ist man doch ein Paar..oder siehst du das anders....? Darum verstehe ich diesen Abschnitt, deines Kommentares nicht...oder hast du schlechte Erfahrungen gemacht..??

."Selbst Paare können sich aus gänzlich anderen Gründen lieben..Welche gänzlich anderen Gründe sind es denn, warum man sich lieben kann...? "
Was meinst du damit...?
Oder hast du etwas, gegen eine Paarung..?
wize.life-Nutzer
Hassen ist nicht schön...und das sollte man nie..da bin ich anders...Wenn ich mich mal getrennt habe, von einem Mann....dann kann er immer noch mit mir freundschaftlich verbunden sein...und man sollte weiterhin auch respektvoll, miteinander umgehen..!
wize.life-Nutzer
Klar, wenn zwei Menschen sich lieben, wie wir, sind sie ein Paar. Und wir Zwei sind ein tolles Wize.life-Paar, haben wir uns doch hier kennengelernt. 😊🤗😊
Bevor es jetzt kompliziert wird, es gibt 1000 Gründe, weshalb sich Menschen verlieben und Deine genannten Gründe gehören dazu.
wize.life-Nutzer
Sehr diplomatisch ausgedrückt...Micha...du bist mir Einer, aber ein ganz großer Charmeur...wenn du verstehst, was ich meine....
wize.life-Nutzer
Ich weiß nur eins, ich liebe Dich und ich schätze Dich und habe Achtung und Respekt vor Dir. Das hat mit Diplomatie nichts zu tun. Entweder, oder ...
😊🤗😊😘😍
wize.life-Nutzer
Danke, Micha..du bist so lieb zu mir...da kann ich nur sagen...danke...mein Schatz...

Aber da ich es gerade herausgesucht habe...finde ich es dennoch interessant..schau mal....

Charmeur Bedeutung

Als Charmeur bezeichnet man einen Mann, der im sozialen Kontakt, speziell mit dem anderen Geschlecht, seinen Charme in sehr hohem Maße einsetzt.

Schmeicheleien, Komplimente, positive Übertreibungen und geistvolles Plaudern gehören dabei zu den Merkmalen, die ein Charmeur an den Tag legt.

Dabei wird ein Charmeur nie aufdringlich, sondern wahrt in seinen Annäherungsversuchen stets Höflichkeit und Anstand und bedrängt nicht.

Ein Charmeur verfolgt nicht zwangsläufig amouröse Interessen, jedoch kann dies auch durchaus der Fall sein. Vielmehr geht es dem Charmeur aber darum, bei der angesprochenen Dame einen möglichst positiven und charmanten Eindruck zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
😘😘😘
wize.life-Nutzer
Und das ist nicht böse gemeint...das Sternzeichen Fische..ist genauso...denn so habe ich meinen Vater auch kennen gelernt..er war auch ein Fischlein..und sehr galant...und hatte sehr viel Erfolg damit...Hallo, Vati...wenn du mich da oben hörst....einen ganz lieben Gruß von mir...
wize.life-Nutzer
Liebe hat in erster Linie mit großen Gefühlen zu tun, Gefühle die man der Person entgegen bringt, die man liebt. Das kann man nicht unterdrücken oder ausschalten. Gefühle zu zeigen ist wichtig, macht zwar verletzlich, aber wer Gefühle hat, denkt nicht daran, verletzt zu werden. So sollte es sein! 😊🤗😊
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.