Kanarische Inseln
Kanarische InselnFoto-Quelle: Red Line First Class Concierge
Risikolevel 4 wird aktiviert für die Kanaren

Risikolevel 4 wird aktiviert für die Kanaren


Der Sprecher der kanarischen Regierung Julio Pérez verkündete heute bei der Pressekonferenz, dass für die Kanaren das Risikolevel 4 aktiviert wird. Ab Samstag, dem 23. Januar, tritt das neue Risikolevel 4 in Kraft und gilt auch gleich für Lanzarote und La Graciosa, aufgrund ihrer aktuellen Corona-Zahlen

Risikolevel 4 ist das absolute Maximum


Das Risikolevel 4 beinhaltet noch strengere Einschränkungen und Maßnahmen als die niedrigeren Level. Während der Pressekonferenz wurde mitgeteilt, dass die maximale Personenanzahl bei Treffen auf zwei reduziert wird. Die geltende Ausgangssperre gilt von 22:00 bis 06:00 Uhr. Ein großer Rückschlag im wirtschaftlichen Bereich wird die 18 Uhr-Schließung aller Geschäfte, die nicht absolut notwendig sind, wie zum Beispiel Apotheken.

Betroffene Inseln


Lanzarote und La Graciosa werden, aufgrund der stark steigenden Corona-Infektionen, ab kommendem Samstag, 23.01.2021 direkt auf das Risikolevel 4 eingestuft.
El Hierro wird am selben Tag auf das Level 2 steigen.
Die Kanaren verzeichnen zurzeit eine 7-Tage-Inzidenz von 91,86 und innerhalb der letzten 14 Tage waren es 184,45 Fälle pro 100.000 Einwohner.
In den letzten 24 Stunden haben die Kanaren 331 Neuinfektion verzeichnet. (Stand: 21.01.2021 – 14:00 Uhr)

Die Einschränkungen des Risikolevels 4 sollen ab Samstag in Kraft treten und durch die Veröffentlichung im BOC gelten. Bis zu diesem Tag sind jedoch noch Anpassungen möglich. Die bereits starken Einschränkungen auf Teneriffa haben als Präzedenzfall gedient und bestätigt, dass die Maßnahmen ein positives Ergebnis erzielen und Teneriffa nur dadurch auf das Risikolevel 2 herabgestuft werden konnte, sagte Julio Pérez.

Wie bisher, wird die aktuelle Lage auf jeder Insel wöchentlich analysiert, jedoch darf davon ausgegangen werden, dass Lanzarote und La Graciosa die nächsten zwei Wochen auf dem Risikolevel 4 bleiben, um die explosionsartigen Infektionszahlen zu reduzieren.

(Stand: 21.01.2021 – 14:00 Uhr)
Neue Fälle in 24h

Teneriffa +60
Gran Canaria +167
Lanzarote +77
Fuerteventura +26
La Palma +1

Quelle: teneriffa-aktuell.com
#Kanaren #kanarischeinseln #COVID19 #coronavirus #CoronaVirusUpdate #aktuell

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.