Aus Worten werden Taten
Aus Worten werden TatenFoto-Quelle: https://commons.wikimedia.org/w/index.php?search=Gewalt&title=Special%3ASearch&go=Go&ns0=1&ns6=1&ns12=1&ns14=1&ns100=1&ns106=1#/media/File:W%C3%B6lfe-Kunstaktion_gegen_Hetze_und_Gewalt_in_Chemnitz_201...
Offener Brief - Verbotene Querdenken - DEMOS in Dresden u. München (13.03. 2021) - Gewalt gegen Polizisten

Lieber Verfassungschutz, liebe Polizei in Sachsen und in Bayern

Die Demonstration a, 13.03.2021 in Dresden hat gezeigt, zu welcher Gewalt "querdenkende" Rechtsradikale fähig sind.

Diese Demo, ebenso auch die DEMO in München dieses Tages hat gezeigt, dass diese Coronarebellen in Massen durch die Städt ziehen, wenn eine Demo verboten bzw. aufgelöst wird. Das war ja schon letztes Jahr in Leipzig so. Sie erinnern sich.

Es ist ein sehr unvorteilhaftes Signal, wenn Querrebellen weiterdemonstrieren können, auch wenn es verboten wird. Das Wochenende hat es uns wieder einmal gezeigt, dass die Polizei bei "Querdenken"-Demonstrationen offenbar eine andere Strategie benötigt. Ein Wasserwerfer in Dresden hatte ein Impfzentrum beschützt. Vielen Dank für diese Maßnahme.

Die anderen Wasserwerfer empfehle ich für rücksichtslose Rebellen, die in DE mitverantwortlich für das Antreiben der dritten Wille sind. Wenn diese Leute sich nicht freiwillig von einer verbotenen oder aufgelösten Versammlung entfernen, halte ich etwas härtere Maßnahmen für angebracht. Am 18.11 2020 in Berlin hatte das mit den Wasserwerfen gut funktioniert.
Es wäre sicher möglich gewesen, den Tanzenden und Singenden auf dem Münchner Marienplatz allen zumindest eine Ordnungswiedrigkeit zu verpassen. Ob das an diesem WE Superspreader-Ereignisse waren oder nicht, wird sich noch zeigen.

Befürchtungen, Querrebellen könnten noch schlimmeres Anrichten als an diesem Wochenende besteht zumindest für mich ganz real.

Ich bin mir sicher, dass die weitaus größte Überzahl der Bürger in Deutschland für ein konsequenteres Vorgehen gegen die rücksichtslosen, unsolidarischen Querrebellen wäre. Wir wollen nicht, dass diese Quertreiber unser Land in Gefahr bringen. Am 13.03. 2021 in Chaträumen wieder zur Gewalt aufrufende Kommentare gelesen (bei YT). Wenn das nicht aufhört, werde ich wieder Strafanzeigen stellen müssen, schließlich haben wir im September Bundestagswahl. Es ist sehr bedrückend, dass ich das im heutigen Deutschland so formulieren muss.

Das letztes Mittel ihre Ziele durchzusetzen ist für die Querdenken-Initiative Gewalt. Dafür gibt es Belege. Alle, die mit dieser Politsekte auf die Straße gehen, sollten das wissen.

Mit freundlichen Grüßen
Martin Stauder

Jonas Dünzel von der #AfD​ filmte Angriffe auf Polizisten berichtete "volksfahrraeder" auf Twitter am 13.03.2021

Volksverpetzer: Rechtsextreme, Gewalt gegen Polizei & Presse: Verbotene Corona-Demo in Dresden eskaliert
https://www.volksverpetzer.de/berich...lt-dresden/

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.