Armin Laschet, Ministerpräsident NRW
Armin Laschet, Ministerpräsident NRWFoto-Quelle: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:2019-05-30_Armin_Laschet-6040.jpg
OFFENER BRIEF an Ministerpräsident Armin Laschet

OFFENER BRIEF
Sehr geehrter Herr Ministerpräsident Armin Laschet

Ich bin normaler Durschnittsbürger unseres Landes aus der Mitte der Gesellschaft. Mich hat ihr aktueller Werbespot mit dem Nazi-Exbusfahrer Thomas Brauner irritiert. Ich meine, dieser Wahlkampfspot ist ein DESASTER.

Mit einem Thomas Brauner, könnte niemand, auch Sie nicht, diskutieren. Dieser Mann ist völlig von der Realität in eine Welt diffuser Verschwörungserzählungen abgedriftet. Er verbreitet klassische Falschinformationen zu den Masken und zur Sars COV2 - Impfung. Er ist nicht einer, wie Robin Alexander gestern bei Markus Lanz sagte, jemand, der "falsche Videos" schaut, nein, Thomas Brauner ist nicht weniger als ein Nazi und ein Reichsbürger, der mit dem verurteilten Holocaustleugner Nicoai Nerling Kaffee trinkt.

Reichsbürger sind Menschen, die die BRD nicht als souveränen Staat anerkennen und damit auch nicht unsere Verfassung, das Grundgesetz. Auf Querdenken-DEMOS wird Thomas Brauner so ziemlich in regelmäßigen Abständen vorläufig festgenommen. Er beteiligt sich an Demonstrationen, die nicht genehmigt sind. Ist auch kein Wunder, Reichsbürgern müsste es egal sein, ob eine DEMO erlaubt ist oder nicht. Wir wissen ja , dass viele verbotene Querdenken-DEMOS stattgefunden haben. Sie arten dann aus in Spaziergängen durch die Städte. Auch der Führung der QuerdenkenSekte ist es egal, ob eine Demo genehmigt ist oder nicht. Diese Einstellung ergibt sich aus aktuelleren Aussagen des QuerdenkenSektenanwalts Ralf Ludwig aus Leipzig.

Thomas Brauner, hatte im letzten Jahr Kinder aufgefordert, in seinem Bus keine Masken aufzusetzen und durfte schon so einige Strafanzeigen empfangen. Er pflegt eine staatsgefährdende undemokratische Einstellung zu unserem Land. Das gilt für die meisten oder für alle Querdenker, jedenfalls für die, die auf DEMOS Polizisten attakieren und beleidigen, die Polizisten verbal oder körperlich angreifen und sie als "Nazis" beschimpfen, wie es nachweislich in Berlin am 29.08.2021 geschehen ist. Staatsgefährdend sind auch die, die in Chatgruppen (Telegram) ihren Hass gegen unseren Staat und gegen bestimmte Politiker und Wissenschaftler aussprechen, die unser Land als faschistoid bezeichnen. Hier brodelt sich ein Extremismus zusammen, deren Auswirkung wir leider in Idar-Oberstein sehen konnten.

Und dann sagen Sie, Herr Laschet, wir müssen mit denen reden ....

Dazu kann ich nur sagen. Sie als Bundeskanzlerkandidat haben offenbar nicht verstanden, wie gefährlich es im Querdenken-Milieu brodelt. Lesen Sie doch bitte mal in deren Telegram-Kanäle. Ganz ehrlich: Ich bekomme Angst, wenn ich sehe, dass Sie als Spitzenpolitiker einer demokratischen Partei hier keine Gefahren erkennen.

Völlig geschmacklos empfinde ich es, dass Herr Professor Drosten von der Charité in ihrem WerbeSpot vorkommt. Der Virologe und Spezialist für SARS-Viren, international anerkannt, wird nun schon monatelang von "Querdenken" übelst gehetzt, sie sprechen seinen Professorentitel ab, sie wollen ihn hinter Gitter sehen. Mir schmerzt es, wenn ich so etwas schreiben muss.

Sehr geehrter Herr Laschet, ich bin sehr bitter gestimmt, ich bin entsetzt. dass Sie solch ein verfluchtes Video in die Welt gesetzt haben.

Zu guter Letzt: Thomas Brauner ist Mitglied in der "Basisdemokratischen Demokratischen Partei Deutschland" ("dieBasis"), die aus der Querdenken-Initiative enstanden ist. Einer der Grundungsmitglieder dieser Partei ist der o.g. Rechtsanwalt Ralf Ludwig, den ich persönlich, es ist meine Meinung aus vergangener Recherche, für einen Reichsbürger halte. Das Ziel der "Basis" ist auf lange Sicht, die parlamentarische Demokratie abzuschaffen.

Aus den o.g. Gründen halte ich eine naive Verharmlosung von "Querdenken" für völlig fehl am Platz. Es ist nicht mehr, nicht weniger ein DESASTER. Bitte nehmen Sie den WerbeSpot zurück und machen stattdessen einen anderen.

Mit freundlichen Grüßen
Martin Stauder

https://www.derwesten.de/politik/arm...384947.html

16 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Ein sehr guter Kommentar Martin.
wize.life-Nutzer
Dankeschön.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Prima, wize.life-Nutzer!

Nun ist er bei noch mehr Wählern noch weiter unten durchgerutscht --gut so, es reicht.

Ich kann ja noch nachvollziehen, wenn man mit einem "Rechten" diskutiert, aber was stellt Herr Laschet sich denn vor, wenn er mit solchen Menschen wie Thomas Brauner reden will? Das klingt ja, als wolle auch noch die letzten Wählerstimmen rekrutieren, selbst die vom ganz dreckigen braunen Rand?
wize.life-Nutzer
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
...völlig d'accord
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Punktlandung!
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Sehr gut dargestellt, wize.life-Nutzer..... ich hoffe, er liest es und noch mehr hoffe ich, dass er es überhaupt versteht.
Es ist bezeichnend, wie wenig Politiker der CDU überhaupt ein ernsthaftes Interesse an diesen Machenschaften des Rechten Randes und dessen Ausfransungen haben.
In großen Teilen kommen solche Hinweise und die dazugehörige Kritik, sowie Forderungen nach dem Handeln,... meist nur aus Kreisen des politischen Grün und Linksspektrums......aus der CDU/CSU gibt es fast nur hohle Worte.
wize.life-Nutzer
wize.life-Nutzer
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Danke wize.life-Nutzer
wize.life-Nutzer
Bitte. Sehr gerne.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Auf den Punkt, wize.life-Nutzer
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Er bringt die CDU endgültig zu Fall. Man sehe in sein Gesicht, da steht seine Unfähigkeit! Und nur die........................ wize.life-Nutzer Meine volle Zustimmung.
wize.life-Nutzer
Dankeschön.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Ich stimme Dir zu, wize.life-Nutzer
wize.life-Nutzer
Dankeschön.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.