Impeachment-Verfahren gegen Donald Trump eröffnet
Impeachment-Verfahren gegen Donald Trump eröffnetFoto-Quelle: wizelife
Amtsenthebungsverfahren gegen Donald Trump eingeleitet - Demokraten wollen US-Präsidenten stürzen

Ist das der Anfang vom Ende der Präsidentschaft Donald Trumps? Die US-Demokraten haben gegen den Immobilien-Tycoon im Weißen Haus ein Amtsenthebungsverfahren eingeleitet, wie die Sprecherin des Repräsentantenhauses, Nancy Pelosi, nun in Washington bekannt gab.

Pelosi erklärte, die Demokraten wollen das Verfahren mit der Vorbereitung der "Articles of Impeachment" eröffnen. Das was Trump getan habe - gemeint ist die Ukraine-Affäre - lasse ihnen keine andere Wahl.

Ob es tatsächlich zu einem Impeachment kommt, darüber entscheidet letztlich jedoch der US-Senat. Dort haben die Republikaner, die Partei des Präsidenten, eine Mehrheit. Insofern gilt es als eher unwahrscheinlich, dass Trump stürzt.

Die demokratische Fraktion im Repräsentantenhaus wirft Trump Amtsmissbrauch vor. Er soll Militärhilfe an die Ukraine an die Bedingung geknüpft haben, dass das osteuropäische Land eine Untersuchung gegen Joe Bidens Sohn eröffnet. Der frühere US-Vizepräsident gilt als aussichtsreichster Präsidentschaftskandidat der Demokraten. Sein Sohn war für ein ukrainisches Energieunternehmen tätig.

Trump bestreitet alle Vorwürfe.

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.