Starb im Alter von 83 Jahren: Manfred Stolpe, erster Ministerpräsident Brand ...
Starb im Alter von 83 Jahren: Manfred Stolpe, erster Ministerpräsident Brandenburgs nach der WendeFoto-Quelle: RBB
Manfred Stolpe tot - SPD-Politiker mit 83 Jahren gestorben

Der SPD-Politiker Manfred Stolpe ist tot. Er starb im Alter von 83 Jahren, wie die Staatskanzlei in Potsdam mitteilte.

Stolpe war von 1990 bis 2002 Ministerpräsident des Landes Brandenburg und von 2002 bis 2005 Bundesminister für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen.

Der langjährige Ministerpräsident des Landes Brandenburg sei nach langer Krankheit "friedlich eingeschlafen", hieß es vonseiten der Staatskanzlei.

Stolpe war 2004 an Darmkrebs und später an Leberkrebs erkrankt. Vor Jahren hatte sich der einstige Politiker aus der Öffentlichkeit zurückgezogen und lebte mit seiner Ehefrau Ingrid in einer Seniorenresidenz in Potsdam.

Sender ändert Fernsehprogramm

Aus Anlass des Todes von Manfred Stolpe ändert der Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) an diesem Montag (30.12.) sein Fernsehprogramm, wie der Sender mitteilte.

Um 20.15 Uhr zeigt der rbb als 15-minütige Sondersendung das Porträt "Manfred Stolpe - Der Vermittler". Um 23.45 Uhr läuft die Dokumentation "Manfred Stolpe - Der Mensch im Mittelpunkt". Beide Sendungen sind demnach anschließend auch in der Mediathek des RBB zu sehen.

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.