Frauen länger leben als Männer - 5 Gründe warum das so ist
Frauen länger leben als Männer - 5 Gründe warum das so istFoto-Quelle: Pixabay
Frauen länger leben als Männer - 5 Gründe warum das so ist

Frauen leben in Deutschland länger als Männer. Im Durchschnitt sind es in Westdeutschland fünf Jahre und in Ostdeutschland sechs Jahre. In den Industrienationen schwankt der Wert zwischen vier und acht Jahren. 5 Gründe, warum das so ist.

Wie die Bunte berichtet, hat die WHO (World Health Organisation) ausgerechnet, dass Mädchen, die im Jahre 2009 geboren wurden, eine Lebenserwartung von 90,7 Jahren alt haben, Jungs aber nur eine Lebenserwartung von 86,4 Jahren.

Aber woran liegt das? - Diese 5 Gründe sind entscheidend

1. Besseres Erbgut - zwei X-Chromosome

Frauen haben einen genetischen Vorteil durch ihr doppeltes X-Chromosom. Wenn auf einem davon ein Defekt vorliegt, kann das andere Chromosom den Schaden ausgleichen. Bei Männern kommen solche Fehler voll zum Tragen.

2. Frauen pflegen einen gesünderen Lebenswandel

Die größten Risikofaktoren für unsere Gesundheit sind:

  • Rauchen
  • Adipositas (Fettleibigkeit)
  • Bluthochdruck
  • Diabetes
  • Bewegungsmangel

Von diesen Übeln sind vor allem Männer betroffen, weil sie lieber rotes Fleisch statt Salat bestellen, häufiger Alkohol und Zigaretten konsumieren und in der Pubertät mit anderen Drogen experimentieren. Außerdem verbringen viele Männer ihre Freizeit lieber auf der Couch, statt sich zu bewegen.

Im Video: Sport steigert Lebenserwartung - Mit diesen Sportarten lebt ihr bis zu 10 Jahre länger


3. Frauen sind cooler - Männer im Dauerstress

Männer sind durch das traditionelle Rollenbild auf Konkurrenz-Kampf geprägt, was nicht nur im Beruf zu Stress führt. Frauen sind für solches Wettkampf-Denken weniger empfänglich und leiden entsprechend weniger an Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

4. Männer stehen auf Risiko

Neben Stress im Job suchen Männer auch sonst häufig nach Möglichkeiten, sich beweisen und "ihren Mann stehen" zu können. Neben der anerzogenen Geschlechterrolle ist dafür auch das Hormon Testosteron verantwortlich. Das führt beispielsweise auch zum Interesse an Extremsportarten oder zu Raserei im Verkehr.und

5. Frauen leben Achtsamkeit

So sehr Männer bei der sogenannten "Männergrippe" jammern können, passt Krankheit eigentlich nicht zum Selbstbild von Männern. Das führt zu einer weit verbreiteten Abneigung zum Arzt zu gehen. Frauen sind dagegen oft aufmerksamer, wenn sie gesundheitliche Schwächen feststellen. Sie gehen deutlich öfter zu Vorsorgeuntersuchungen, weswegen schwere Erkrankungen früher festgestellt und behandelt werden können.

11 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Weil die meisten Frauen, körperlich das nicht leisten, was von Männern verlangt wird.
Das funktioniert schon rein anatomisch nicht, also vergesst den Quatsch mit der Gleichberechtigung.
wize.life-Nutzer
Ein Kind zu krigen, ist keine Dauerbelastung, wie sie Handwerker z.B auf dem Bau ein Leben lang,ständig ausgesetzt sind und damit auch nicht vergleichbar.
Nach 15 Kindern könnte man annähernd darüber reden.
wize.life-Nutzer
Du hast doch nen ....... Frauen sind in der Regel einer Doppelbelastung ausgesetzt ,vielfach pflegen sie neben beruflicher Belastung und Kindererziehung auch noch die Eltern .Männer die körperlich schwer arbeiten ,die gibt es es aber eine Doppelbelastung erfahren diese meistens nicht.Erst mal eine Schwangerschaft austragen ehe dummes Zeig erzählt wird
wize.life-Nutzer
Worin soll denn bei Kindererziehung die Belastung sein ? Kinder in der Kita abgeben und dann shoppen gehen oder was? Oder dann zum Mann sagen, bring mir mal die Einkaufstaschen nach oben, die sind mir zu schwer, ich bin eine Frau.ich kann das nicht. Ich hab Migräne 😁
Das ist wirklich Schwerarbeit.
wize.life-Nutzer
Was fuer ein AAA der haette mit seiner Meinung bei mir nicht die Bettkante gesehen ,was der fuer ne Achtung vor Frauen hat
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Ich denke das meiste Stimmt. Außer der Chromosome, keiner der o.g. Nachteile für Männer passen zu mir, also habe ich gute Chancen länger zu Leben als der Durchschnitts europäischen Mann - von Unfällen oder Krankheiten allerdings verschont.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
wo ist die Gleichberechtigung?
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Das stimmt..meine Mutter war Jahre Diabetikerin ist über 82 Jahre Alt geworden.Und mein Vater ist auch Krank muss Gepflegt werden , Er ist genau so Alt wie meine .Mutter, er ist schon88 Jahre. Hat meiner Mutter um Jahre überlebt. Weil er in gute Hände kam, wenn was mit mein Vater ist. Meine .Mutter war nicht in gute Hände im Altersheim , Das konnten wir nicht ahnen. Darum mein Vater ist zu Hause in ,Pflege.
.
wize.life-Nutzer
Finde ich gut, respekt!
wize.life-Nutzer
Das stimmt genau Heike!!!!!!
wize.life-Nutzer
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.