In Bio-Cheddar wurden Glassplitter entdeckt
In Bio-Cheddar wurden Glassplitter entdeckt
Käse-Rückruf: Warnung vor Glassplittern in Cheddar - Verletzungsgefahr!

Nach dem Fund von Glassplittern in Bio-Cheddar des Herstellers Belton Farm UK ruft das Unternehmen den Käse der betroffenen Sorte vorsorglich zurück. In der Verpackung eines Käse wurden demnach die Glassplitter entdeckt.

Sie können zu Verletzungen im Mund- und Rachenraum sowie im schlimmsten Fall zu inneren Verletzungen führen.

Kunden, die den Cheddar ab dem 20. September 2019 verkauft haben, sollten ihn zurück in den Laden bringen, wo sie ihn gekauft haben.

Verkauft wurde der Bio-Käse sowohl über Bedientheken als auch Selbstbedienungstheken, teilte die Gerald Bartke GmbH mit. Nähere Angaben zu Lebensmittelgeschäften, die den vom Rückruf betroffenen Käse verkauft haben, wurden nicht gemacht.

Betroffen ist das Produkt:

  • CHEDDAR MEDIUM
  • Hersteller: Belton Farm UK

Rückruf von Bio-Cheddar des Herstellers Belton Farm
Rückruf von Bio-Cheddar des Herstellers Belton FarmFoto-Quelle: Gerald Bartke GmbH

Bei der Rückgabe der Ware erhalten Kunden ihr Geld zurück.

Im Video:

Achtung, Rückruf: Diese Schritte solltet ihr einhalten

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.