Fettleber bleibt oft erst unerkannt
Fettleber bleibt oft erst unerkanntFoto-Quelle: Pixabay
Fettleber loswerden mit der 30-Minuten-Regel - ohne Medizin

Rund ein Drittel aller Deutschen haben eine Fettleber - oft ohne davon zu wissen. Besonders die "Generation Pommes" ist durch falsche Ernährung betroffen. Ein Wissenschaftler erklärt, wie man die Störung ganz ohne Medikamente wieder loswerden kann.

Wie das Magazin "Diabetes Ratgeber" berichtet, hat etwa ein Drittel aller Erwachsenen in Deutschland eine Fettleber. Oft seien Übergewicht und Typ-2-Diabetes Begleiterscheinungen. Obwohl eine Behandlung mit Medikamenten nicht möglich ist, kann man eine Fettleber mit der 30-Minuten-Regel loswerden, wie Professorin Dr. Elke Roeb, Gastroentologin und Hepatologin am Universitätsklinikum Gießen erklärt:

"Nach gut 30 Minuten Sport werden die Fettspeicher in der Leber angezapft. Deshalb ist es wichtig, dass man auch mindestens so lange am Stück Sport macht."

Die 30-Minuten-Regel gilt auf für Abnehmen
Die 30-Minuten-Regel gilt auf für AbnehmenFoto-Quelle: Pixabay

Ideal gegen das Leberfett sind Ausdauer-Sportarten wie Walken, Schwimmen oder Radfahren. Dass man so das Problem in den Griff bekommen kann bestätigt auch Dr. Ali Canbay, Direktor der Uni-Klinik Magdeburg (Gastroenterologie, Hepatologie und Infektiologie):

"Die Leber verzeiht uns viel. Sie ist das Organ in unserem Körper, das sich am besten regenerieren kann."

Auch die richtige Ernährung ist wichtig

Neben Sport ist auch die Ernährung ausschlaggebend
Neben Sport ist auch die Ernährung ausschlaggebendFoto-Quelle: Pixabay

Begleitend zur sportlichen Aktivität ist es auch wichtig, die Ernährung auf eine Bekämpfung der Fettleber auszurichten:

1. Raffinierte Kohlenhydrate wie Weißmehl oder Nudeln durch die Vollkorn-Produkte ersetzen.
2. Zurückhaltend mit Fruchtzuckern sein.
3. Auf Softdrinks, Fruchtsäfte und Süßigkeiten besser verzichten.

Während früher vor allem Alkoholiker unter einer Fettleber litten, greift das Übel mittlerweile auch auf Kinder über. Von der "Generation Pommes" ist deshalb bereits die Rede. Damit geht die Gefahr von Leberzellkrebs einher.

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.