Norma: Wurst-Rückruf wegen Salmonellen - Hersteller warnt vor Verzehr
Norma: Wurst-Rückruf wegen Salmonellen - Hersteller warnt vor VerzehrFoto-Quelle: Pixabay
Norma: Wurst-Rückruf wegen Salmonellen - Hersteller warnt vor Verzehr

Salmonellen-Alarm bei Norma! Der Hersteller Willms Weißwasser GmbH & Co. KG informiert aktuell über einen Rückruf von Knackwurst. Wie das Unternehmen mitteilt, kann bei drei Chargen eine Verunreinigung nicht ausgeschlossen werden. Kunden sollen das Produkt nicht verzehren.

Betroffen ist den Angaben zufolge der Artikel "Schweinefleischknacker" der Marke "Lecker Lausitz" in der 250- beziehungsweise 300-Gramm-Packung mit den Mindesthaltbarkeitsdaten 27. November 2019, 28. November 2019 und 1. Dezember 2019. Eine Chargennummer liegt nicht vor.

  • Produkt: Schweinefleischknacker der Marke "Lecker Lausitz"
  • Inhalt: 250 bzw. 300 Gramm
  • Mindesthaltbarkeitsdaten: 27.11.2019, 28.11.2019 und 1.12.2019
Knackwurst-Rückruf bei Norma: Betroffen ist der Artikel "Schweinefleischknac ...
Knackwurst-Rückruf bei Norma: Betroffen ist der Artikel "Schweinefleischknacker" der Marke "Lecker Lausitz" in der 250- beziehungsweise 300-Gramm-Packung.Foto-Quelle: Willms Weißwasser GmbH & Co. KG

Da in der Kundenmitteilung keine Filialen genannt wurden, ist davon auszugehen, dass alle Bundesländer betroffen sind. Verbraucher, die das Produkt zu Hause haben, sollen es in einer Norma-Filiale zurückgeben. Dort erhalten sie den Kaufpreis auch ohne Vorlage des Kassenbelegs erstattet.

Salmonellen: Das müssen Sie wissen - Video

1 Kommentar

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Es ist nicht nachvollziehbar bei dem Deutschen Gesetz das fast Täglich über Verunreinigungen bei Lebensmitteln informiert wird
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.