Influenza- und Erkältungsviren vertragen sich nicht
Influenza- und Erkältungsviren vertragen sich nichtFoto-Quelle: Pixabay
Studie: Erkältung und Grippe vertragen sich nicht

Wen die Grippe erwischt hat, der liegt meist mehrere Tage, vielleicht sogar Wochen richtig flach. Doch für alle Influenza-Geplagten gibt es einen Trost. Schottische Forscher haben herausgefunden, dass Grippekranke seltener an normalen Erkältungen erkranken. Offenbar stoßen sich Influenza-Viren und Rhinoviren gegenseitig weitgehend aus.

Forscher der Universität Glasgow untersuchten rund 44.000 Patienten mit akuten Atemwegserkrankungen, die durch Viren ausgelöst worden waren. In 35 Prozent der Fälle war einer von elf getesteten Virentypen für die Krankheit verantwortlich.

Besonders auffällig: Bei nur acht Prozent der Patienten wurden mehr als einer dieser Viren festgestellt. Das Influenza-A-Virus und Rhinovirus trat nur sehr selten gleichzeitig auf.

Grippe und Erkältung vertragen sich nicht

Die Wissenschaftler stellten fest: Wer sich eine Grippe eingefangen hatte, hatte eine um 70 Prozent geringere Wahrscheinlichkeit, auch noch an einer normalen Erkältung zu erkranken. Auch umgekehrt war ein Zusammenhang zu erkennen. Erkältungspatienten hatten ein um 70 Prozent geringeres Risiko, eine Grippe zu bekommen.

"Wir haben gezeigt, dass wir unterschiedliche Viren untersuchen müssen, als wäre es ein Ökosystem", so Studienleiter Dr. Pablo Murcia. Jetzt wollen die Forscher herausfinden, auf welche Art und Weise Atemwegsviren miteinander interagieren.

LESEN SIE AUCH
Krank an Weihnachten: Wie man freie Arzttermine ohne Warten findet

3 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Nach der morgendlichen warmen Dusche dusche ich jeden Morgen mit kaltem Wasser (beschrieben bei Natur und Medizin, Koko 42 vom August 2008). Nicht nur habe ich das Ausmaß meiner Migräne-Anfälle stark verringert, ich hatte z.B. im Winter 2018/19 und bisher 2019/20 weder eine Erkältung noch eine Grippe. Ehre wäre unserem Pfarrer Kneipp !
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
O,je hab ich da mit meinem "Allgemeinwissen" etwa Probleme oder lässt bei mir im Kopf etwas langsam nach.
Wohl doch, dachte die "Influenza" wird durch Viren verbreitet bzw. übertragen, ein "Grippaler Infekt" oder "Erkältung jedoch durch Bakterien.
Meinerseits liegt da doch ein Irrtum vor, da ich mit "Wiki gemogelt" habe.
Diesbezüglich wird eine "richtige Grippe" durch "einen" Virus hervor gerufen, während bei einem "Grippalen Infekt/Erkältung" über 200 verschiedene Viren arten auftreten können, welche allerdings nicht so gefährlich sind.
Wollte mit meinem Comment natürlich niemanden "belehren", hatte jedoch schon angefangen zu schreiben mit meiner "Verunsicherung" und mich dann doch informiert. Bleibt "Alle" schön "Grippe" und "Erkältungsfrei", vg.
wize.life-Nutzer
Wenn's wahr ist, ich hätte grade eine Erkältung....also krieg ich keine Grippe
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.