Unterschätzte Gefahrenquelle: Jedes Jahr ersticken Hunderte Menschen in Deut ...
Unterschätzte Gefahrenquelle: Jedes Jahr ersticken Hunderte Menschen in Deutschland an Einzelteilen eines KugelschreibersFoto-Quelle: Pixabay
300 Tote! Winziges Detail macht aus Kugelschreibern Todesfalle

Unfälle im Haushalt fordern in Deutschland jedes Jahr mehr als 11.000 Menschenleben. Die meisten denken da an Stürze von der Leiter oder schwere Verletzungen beim Heimwerken. Daneben es gibt eine unterschätzte Gefahr: Kugelschreiber. Das Alltagsgegenstand ist für Hunderte Todesfälle in Deutschland verantwortlich.

Die Situation kennt jeder: Man sitzt am Küchentisch, in der Schule, im Büro. Vor sich ein Blatt Papier und einen Kugelschreiber. Um einen Einkaufszettel zu schreiben, einen Aufsatz oder einen Brief. Dabei nuckelt oder kaut man gedankenverloren an der Kappe des Kugelschreibers herum.

Gefahr am Schreibtisch

Und genau hier lauert eine Gefahr, die sich viele nicht bewusst machen: Wenn sie die Kappe oder den Clip des Kulis verschlucken, sind sie in Lebensgefahr.

An diesem Teilen von Kugelschreibern ersticken jedes Jahr allein in Deutschland rund 300 Menschen. Darauf weist jetzt die gemeinnützige Aktion "Das sichere Haus" hin, die mit ihrer Aufklärungsarbeit dazu beitragen will, die hohe Zahl an Haushaltsunfällen zu senken.

Auch interessant: Herzstillstand: Nur jeder Zehnte überlebt - weil aus Angst zu wenige helfen

Und bei zahlreichen Haushaltsunfällen spielen demnach auch Kugelschreiber eine Rolle. Dass sie so selten nicht sind und mit ihnen gerechnet werden muss, ist auch an der Konstruktionsweise der Kugelschreiber zu erkennen: In den losen Kappen zahlreicher Kulis befindet sich ein kleines Loch.

Dieses Detail kann Ersticken verhindern

Genau dieses winzige Detail soll den Erstickungstod verhindern - wird die Kappe verschluckt und bleibt im Hals stecken, leiden Betroffene an akuter Atemnot. Doch durch die kleine Öffnung können sie noch etwas Luft einatmen.

Dann sollten Augenzeugen des Notfalls sofort Erste Hilfe leisten: Um den Fremdkörper aus der Luftröhre zu entfernen, sollten Betroffene sich nach vorne beugen. Ein Helfer sollte ihnen dann mit der flachen Hand kräftig zwischen die Schulterblätter schlagen, um das Kulistück zu lösen.

Gelingt dies nicht, rät die Aktion "Das sichere Haus" zum so genannten "Heimlich-Manöver".

So geht das Heimlich-Manöver

  • Helfer/Helferin steht hinter dem Verletzten
  • platziert die Faust unterhalb der Rippen und des Brustbeins in der Magengrube des Erstickenden
  • legt die andere Hand über die Faust
  • versucht dann, mit einem kräftigen Zug nach hinten die Luft, die sich in der Lunge befindet, nach oben zu drücken

Ziel ist es, durch die Druckerhöhung den Fremdkörper aus der Luftröhre zu pressen.

11 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Es ist immer wieder Schön das wir in Deutschland keine anderen Probleme haben , außer uns um 300 ??? Menschen zu kümmern.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Hallo Leute
Ist diese Mitteilung ein Fake-news??
Wie kann man eine Kappe oder einen Clips verschlucken ??
Meine Kugelschreiber haben gar keine Kappen.
Die Clips an meinen Kugelschreiber sind so fest, selbst mit beiden Händen kann ich den Clips nicht vom Kugelschreiber loslösen .
Wie soll das mit dem Mund oder der Zunge gehen.
Oder waren das alles so dünne chinesischen Kugelschreiber mit einem Metalclipchen.
Gruß
Karl-Heinz
der alte Sack
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
so was kann natürlich passieren. Manchmal ist man ja vielleicht wirklich so in Gedanken, dass man auf etwas herum kaut, auf dem man nicht kauen sollte.

Aber im Grunde kann man auch beim Essen etwas so unglücklich verschlucken. dass man es nicht mehr heraus husten kann
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Ich lecke immer an meiner Tastatur, besonders die Umschalttaste hat es mir angetan
wize.life-Nutzer
wize.life-Nutzer
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
das ist doch unhygienisch...
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Demnächst Mc Gyver und der tödliche Kugelschreiber! Oder wie ist die Verhaltensweise mit einem Kugelschreiber wenn es einem langweilig ist? 🤷🏼‍♂️
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Ich tu es auch nicht.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wize.life-Nutzer
Mir wurde bei gebracht,man nimmt keine Schreibutensilien in den Mund.
wize.life-Nutzer
Das wird diesmal aber enger
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.