Rossmann ruft Soja Flocken zurück
Rossmann ruft Soja Flocken zurück
Bundesweiter Rückruf bei Rossmann - Soja Flocken kontaminiert

Rückruf bei Rossmann: Die Drogeriekette warnt vor dem Verzehr von enerBiO Soja Flocken mit den Mindesthaltbarkeitsdaten (MHD) 12.06.2020, 30.07.2020 und 07.10.2020. Bei einer Eigenkontrolle wurden in dem Produkt gesundheitsgefährdende Tropanalkaloide nachgewiesen.

Rossmann bittet seine Kunden, das betroffene Bio-Produkt "Soja Flocken kernig & kräftig" (EAN 4305615663890) mit den MHD 12.06.2020, 30.07.2020 und 07.10.2020 (auf der Packungsrückseite) nicht mehr zu verwenden und in die Verkaufsstellen zurückzubringen. Der Kaufpreis wird selbstverständlich erstattet.

Soja Flocken von Rossmann zurückgerufen
Soja Flocken von Rossmann zurückgerufenFoto-Quelle: Rossmann

Tropanalkaloide sind natürliche Inhaltsstoffe bestimmter Pflanzen wie etwa Bilsenkraut, Stechapfel und Tollkirsche. Bei der Ernte können Verunreinigungen mit diesen Beikräutern auftreten.

Laut Bayerischem Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit belasten bereits geringe Mengen das zentrale Nervensystem. Symptome wie etwa Herzklopfen, Halluzination, Benommenheit, Kopfschmerzen und Übelkeit treten innerhalb weniger Minuten nach Verzehr auf.

IM VIDEO | Schimmelpilz-GEFAHR! dm Drogeriemarkt ruft Kindernahrung von babylove zurück

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.